www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Mapsensor von Bosch

Nachricht
Autor
sheeper
Beiträge: 42
Registriert: Sa Dez 31, 2005 7:27 pm
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Mapsensor von Bosch

#1 Beitragvon sheeper » So Aug 31, 2008 7:05 pm

Hallo,

hat schon mal wer einen Mapsensor von Bosch verwendet? Sind die kompatibel zu den Motorola Teilen?
Die Boschdinger haben auch gleich einen Temperatursensor eingebaut und sind auch gut verfügbar.
Das fände ich sehr praktisch.

Thorsten
BMW e30 316i
Golf IV 2.0

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 367
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Mapsensor von Bosch

#2 Beitragvon Thomas18TE » So Aug 31, 2008 9:51 pm

sind halt schweine teuer die Bosch Dinger ab 100€ ist man dabei.

ChristianXD
Beiträge: 206
Registriert: Di Dez 28, 2010 1:40 pm
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Mapsensor von Bosch

#3 Beitragvon ChristianXD » Mo Jan 17, 2011 6:22 pm

Was für Mapsensoren sind das denn?

Die wir zum Einlöten in unsere MS nehmen können oder andere?
Golf3 FWD 2,1L 16V (MKB 9A)
-83,5mm Wössner Kolben, KR Kopf, Garrett GT3582R externes WG, 144mm Stahlpleuel, Stoßaufladungskrümmer, Luftsammler, wasted spark, Kdfi 1.3 mit ms2extra_3.2.1_release mit 400kpa und Baro Corr

rAcHe kLoS
Beiträge: 710
Alter: 39
Registriert: Fr Apr 17, 2009 10:30 am
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Mapsensor von Bosch

#4 Beitragvon rAcHe kLoS » Mo Jan 17, 2011 6:31 pm

Eigentlich sollte man alle Absolutdrucksensoren direkt anklemmen können, vorausgesetzt sie werden mit 5v betrieben.
Fiat Uno 1.3 Turbo, Alfa 147 1.6 TS 16v

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 367
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Mapsensor von Bosch

#5 Beitragvon Thomas18TE » Mo Jan 17, 2011 9:16 pm

es gibt auch MAP Sensoren (glaube der hieß MPX2250) die mit 12V betrieben werden und 0-5V ausgeben. Das Problem beim Auto ist halt das beim Start die Bordspannung unter 12V abfällt, aber die MAP Werte könnten auch Bordspannungsabhängig angepasst werden. So wie es bei der Einspritzzeit auch gemacht wird.

schmatz
Beiträge: 98
Registriert: Mi Aug 25, 2010 10:44 am

Re: Mapsensor von Bosch

#6 Beitragvon schmatz » Mo Jan 17, 2011 10:17 pm

wie siehts mit dem hier aus der hat ja auch nen Temperatur sensor drin und sitz direkt im Ladeluftsystem... könnte mir irgendwie vorstellen das die schneller bzw genauer messen da die ja genau im Ladeluftsystem sitzen und nicht ein ellen langer schlauch zum Steuergerät gelegt werden muss... http://www.shop.franke-turbotechnik.com/mess---anzeigetechnik/sensoren/ladedrucksensor-bis-400kpa3bar.php
A3 1.8T GT3071 mit OB 2,8Bar, 6Gang Getriebe, Wiseco Schmiedekolben, Integrated H-Schaftpleuel, Inconel Auslassventile, RS4 Ventilfedern, Front Ladeluftkühler, Pierburg Benzinpumpe, 1000ccm Bosch Düsen, E85, Trijekt, Leistung 502PS

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 367
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Mapsensor von Bosch

#7 Beitragvon Thomas18TE » Mo Jan 17, 2011 10:36 pm

die Sensoren im Steuergerät sind zwar temperaturkompensiert sie messen selbst aber nicht die Ladelufttemp, dazu sitzt ein Sensor im Ansaugsystem oder im LMM mit einer sehr kleinen Masse, der dadurch sehr schnell reagiert.

Bei dem verlinktem Mapsensor ist aber so ein Sensor integriert den man extra auswerten kann.

Richard004
Beiträge: 1181
Registriert: Sa Nov 29, 2008 12:04 am

Re: Mapsensor von Bosch

#8 Beitragvon Richard004 » Mo Jan 17, 2011 11:54 pm

viele fiat motoren haben so eine mit diese bauform drinn.
hab ein paar stück da. das meine soviel druck können glaub ich aber nicht.

ich finde es aber gar nicht schlimm mit dem langen schlauch. ich denke das es ruhiger ist speziell im leerlauf
Alfa GTV 2,0v6 Turbo mit schlechtem Tuning

Fiat/Peugeot/Citrön 2,0 8v Turbo
Micro Entwicklerboard
http://www.breitband-lambda.de/
AGT Messboard von Metaworld82
Landi Renzo LPG
Tuner Studio MS(Beta) v 2.05c MS2/Extra Release Gslender 2.7

firefox
Beiträge: 145
Alter: 40
Registriert: Mi Mär 02, 2005 11:48 am
Wohnort: Lausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mapsensor von Bosch

#9 Beitragvon firefox » Di Jan 18, 2011 11:04 am

Genau so einen fahren wir auf dem Alfa Turbo. Nutze im Moment aber nur den Luft-Tempfühler da ich keinen Bock hatte die KDFI umzulöten auf constantbaro und externem Map. 8)

Meinem Gefühl nach reagiert er sehr schnell auf Tempänderungen. Sobald der Turbo einsetzt steigt auch gleich die Temp der Ansaugluft mit an........
____________________________________________________________
http://www.gruppo-radicale.ch + http://www.alfa-forum.ch
MSNS in einem Alfa 75 3,0l V6

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 367
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Mapsensor von Bosch

#10 Beitragvon Thomas18TE » Di Jan 18, 2011 11:15 am

man sollte eh nicht einen Sensor mit so großem Messbereich nehmen wenn man nur 25% davon nutzt, die Messgenauigkeit leidet darunter.

Richard004
Beiträge: 1181
Registriert: Sa Nov 29, 2008 12:04 am

Re: Mapsensor von Bosch

#11 Beitragvon Richard004 » Sa Jan 29, 2011 9:01 pm

Alfa GTV 2,0v6 Turbo mit schlechtem Tuning

Fiat/Peugeot/Citrön 2,0 8v Turbo
Micro Entwicklerboard
http://www.breitband-lambda.de/
AGT Messboard von Metaworld82
Landi Renzo LPG
Tuner Studio MS(Beta) v 2.05c MS2/Extra Release Gslender 2.7


Zurück zu „Sensoren / Aktoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste