www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Usb Seriell oder Bluetooth

Nachricht
Autor
firefox
Beiträge: 145
Alter: 40
Registriert: Mi Mär 02, 2005 11:48 am
Wohnort: Lausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#31 Beitragvon firefox » Di Dez 14, 2010 5:52 pm

Das USB Kabel im mini war weit entfernt von der Zündung etc.

Ich persönlich glaube, dass die LIMA störgeräusche einspielt da das Problem ja erst 1-2 sek. nach dem starten auftritt also dann, wenn die LIMA sich meisstens einregelt..... Evtl. ein Spannungsspitze, die den Chip zum sterben bringt?

Naja, schade. Die KDFI wäre ja wirklich nicht schlecht vom Prinzip her.... Stefan müsste sich aber ein wenig mehr hier um das Ganze kümmern. Wenn man nach Berichten über die KDFI zwangsläufig hier landet, kommt natürlich ein total negatives Bild rüber....
____________________________________________________________
http://www.gruppo-radicale.ch + http://www.alfa-forum.ch
MSNS in einem Alfa 75 3,0l V6

smallfish
Beiträge: 29
Registriert: Do Sep 30, 2010 12:02 am

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#32 Beitragvon smallfish » Mi Dez 15, 2010 1:53 am

Das Problem mit dem Verbindungsverlust kurz nach dem Start hatte ich auch mit der KDFI aber nur so lange wie
ich den nach draußen geführten USB Anschluß der Plug&Play Kdfi genutzt habe.
Nachdem ich dann aber mit einem Ferritkern am USB Kabel direkt an den internen mini-USB auf der Kdfi Platine ging,
läuft alles wunderbar.... :)

Grund dafür wird die nicht abgeschirmte Verteilerkappe oder auch andere schlecht geschirmte Teile der Zündung sein.
Bei "Coil on Plug" Fahrzeugen ist mir das Problem noch nicht bekannt.

Hab letztens erst wieder Probleme mit einem USB zu RS232 Adapter und kräftiger MSD Ignition gehabt.
Bei laufendem Motor wurde der Adapter vom Laptop im Auto nicht mehr erkannt. Erst 3m weg vom Motor funktionierte
der Adapter. Eigenartiger Weise sogar besser auf dem Fußboden als auf einem Tisch bei 2,5m Entfernung.
Dies machte die Abstimmung beim fahren unmöglich und konnte nur durch eine "wahre" RS232 Schnittstelle realisiert werden.

Anders kann das dann auch nicht mit der Kdfi funktionieren.
Wobei ich die Abschirmung der Zündung vorziehe, bevor ich etwas "zurück" rüste. :wink:
Dodge 440cui, Kdfi+sequenzielle LPG

genosse
Beiträge: 14
Alter: 42
Registriert: Sa Okt 10, 2009 5:09 pm
Wohnort: Kirchheim an der Weinstrasse

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#33 Beitragvon genosse » Mi Dez 15, 2010 2:07 am

Ich hab schon seid 2 jahren die kdfi uber ein usb kabel verbunden zum einen car-pc, seid dato keine probleme, wichtig ist das usb kabel ohne schirmung benuzt wird......
OPEL Calibra '91 C20XE, KDFI v1.3 R98, MS/Extra 3.1.0, LC-1
OPEL Calibra '92 C20XE, KDFI v1.3 R89, MS/Extra 3.1.0, JAW

lupiter
Beiträge: 357
Registriert: So Okt 04, 2009 8:42 pm

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#34 Beitragvon lupiter » Mi Dez 15, 2010 12:48 pm

genosse hat geschrieben:Ich hab schon seid 2 jahren die kdfi uber ein usb kabel verbunden zum einen car-pc, seid dato keine probleme, wichtig ist das usb kabel ohne schirmung benuzt wird......

Dann mag dein Car pc die kdfi wohl ;)

Ein USB Kabel ohne schirmung eins mit eins mit dem ferittkern einmal Masse an schirmung einmal Masse nicht an schirmung , so ein durchdachtes Muster kann ich hier nicht erkennen ;)

Wäre es da nicht die Aufgabe von dem Hersteller das Ding so zu bauen das es läuft ?

Grüssle Lars

Acki
Beiträge: 2699
Alter: 37
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#35 Beitragvon Acki » Mi Dez 15, 2010 3:51 pm

Es läuft ja, nur scheint es Kombinationen zu geben wo die Störquellen halt stärker vorhanden zu sein schein.
Wenn ich da an Schnibble sein Umbau denke oder generell das letztes Jahr oft das Drehzahlsignal bei vielen Probleme machte (Poti's falsch eingestellt, Abstand VR Sensor zum Triggerrad usw. usf.) und dieses Jahr ist es halt mal das USB Kabel.
Ich denke das sind "Problemchen"... muss man selber wissen wie man es einstuft.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 720
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#36 Beitragvon Carsten » Mi Dez 15, 2010 3:59 pm

Hi,

also wenn ich so eine Megamofa zu entwickeln hätte und es Probleme mit Störungen gäbe, ich würde ne optische Umsetzung der RS232 machen, dann kann man Leitungen durchs Auto legen, so viel man will...

Ich find es sehr schade, dass Zodl sich zu den Themen nicht zu Wort meldet und mal klar vorgibt, welche Varianten funktionieren und wie er in Zukunft bei der KDFi Verbesserungen herbeiführen möchte...

Ich bin jedenfalls froh, dass mein Uralt-IBM Denkbrett noch echte RS232 Ports hat...

Just my 2 Cent

CU Carstem

genosse
Beiträge: 14
Alter: 42
Registriert: Sa Okt 10, 2009 5:09 pm
Wohnort: Kirchheim an der Weinstrasse

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#37 Beitragvon genosse » Mi Dez 15, 2010 7:51 pm

hey leute,
wenn es um NOIZE geht sind beide gerate MS und kdfi nicht die renner, fahr doch einfach mal an den nachtschalter einer tankstelle nah dran und gib gas.. du wirst dich wundern was da fur gerausche aus dem lautsprecher kommen.... :lol: :lol:

das mal eine falsch eingestellte zundung (dwell, duration u.s.w) eine usb verbindung storen konnen ist ja keine magie sondern tatsache....
mfg
OPEL Calibra '91 C20XE, KDFI v1.3 R98, MS/Extra 3.1.0, LC-1
OPEL Calibra '92 C20XE, KDFI v1.3 R89, MS/Extra 3.1.0, JAW

Benutzeravatar
evo86
Beiträge: 76
Registriert: Sa Mär 28, 2009 3:28 am

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#38 Beitragvon evo86 » Mi Dez 15, 2010 8:48 pm

Also ich hatte bei meiner MS2 PCB3 noch nicht einen Verbindungs abbruch
und da waren auch schon fahrten dabei wo der Lappi mal
2std mit Autotune beschäftigt war auf dem Beifahrersitz.

Bei den Geräuschen aus dem Lautsprecher hatteste doch bestimmt ein Ladegerät am Lappi angeschlossen oder?
Sowas sollte auch nix mit der MS selber zu tun haben, sondern mit deinen Masse Verbindungen.

Acki
Beiträge: 2699
Alter: 37
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#39 Beitragvon Acki » Do Dez 16, 2010 12:27 pm

2 Stunden Fahrt mit KDFI und auch keinen Abbruch.
Nur wenn der Motor aus war muss man bissel rumprobieren... TS aus und wieder an und meistens gehts wieder.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
landybehr
Beiträge: 143
Registriert: Sa Aug 12, 2006 3:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#40 Beitragvon landybehr » Sa Dez 18, 2010 11:31 pm

:wink: mal kleiner Rückschritt: wie geht das denn nun mit dem Bluetooth ?

Am alten Laptop kommt gewiß ein BT-dongle hinein, oder?
Aber was passiert bei der MS?
RangeRover 4.2 V8 - EDIS - Innovate LC-1 - KnockSense
MS-2 mit Continuous Baro, DualEGO vorbereitet - StepperMotor-IAC - MS2xtra 2.1.0beta

Benutzeravatar
evo86
Beiträge: 76
Registriert: Sa Mär 28, 2009 3:28 am

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#41 Beitragvon evo86 » So Dez 19, 2010 1:11 am

sowas kommt dann an die MS http://www.kh-gps.de/btm222.htm
fertige lösungen sind zurzeit leider noch sehr teuer.

smallfish
Beiträge: 29
Registriert: Do Sep 30, 2010 12:02 am

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#42 Beitragvon smallfish » Mo Dez 20, 2010 9:37 pm

Könnte man da nich ne fertige Lösung nehmen?
So etwas evtl. http://cgi.ebay.de/Pico-PLUG-Bluetooth-Adapter-Stick-Parallel-Seriel-NEU-/190470842150?pt=DE_Computer_Peripherie_Netzwerk&hash=item2c58f26726

Da hätte man für 20eus alles fertig, oder?
Dodge 440cui, Kdfi+sequenzielle LPG

Benutzeravatar
landybehr
Beiträge: 143
Registriert: Sa Aug 12, 2006 3:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#43 Beitragvon landybehr » Di Dez 21, 2010 10:24 pm

hat denn eigentlich der DB9-Anschluß an MS eine Spannungsversorgung, damit ein aufgesteckter Bluetoothsender arbeiten kann ?


Das da in dem Link oben sieht preislich unwiederstehlich aus.

Es geht nur nicht, daß ich so etwas direkt auf die MS steckte. Einerseites, weil der BT-sender viel zu ballüsig ist für den Stecker im umherwackelndem Auto, und weil er bei mir in den Fußraum ragen würde.
Klappt es denn, wenn ich ein kurzes Verlängerungskabel (also DB9) bastele und der BT-sender dann sozusagen "lose" herumliegt?

Die Perspektive, das Kabel loszusein, ist verlockend für mich.
RangeRover 4.2 V8 - EDIS - Innovate LC-1 - KnockSense
MS-2 mit Continuous Baro, DualEGO vorbereitet - StepperMotor-IAC - MS2xtra 2.1.0beta

Benutzeravatar
evo86
Beiträge: 76
Registriert: Sa Mär 28, 2009 3:28 am

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#44 Beitragvon evo86 » Di Dez 21, 2010 11:17 pm

könnteste doch dranlöten an einem freien PIN

kleinste Fertiglösung die ich gefunden hab war
http://www.solutron.de/epages/61427429. ... /605000044

da müssteste auch über PIN 9 die Spannungsversorgung herstellen.

xtime
Beiträge: 69
Registriert: Mo Feb 22, 2010 11:51 am

Re: Usb Seriell oder Bluetooth

#45 Beitragvon xtime » Mi Dez 22, 2010 12:27 pm

Mercedes 230 - 2.6l 8v

Verdichtung 11-1
Umc II
Lambdacontroller Zeitronix Zt2 mit Egt
Wasted Spark Bosch Motorsport ...407
MSExtra 3.1.1
Tuner Studio MS v 1.14


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste