www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Alfa Romeo 75 Turbo Projekt

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HHTC
Beiträge: 668
Registriert: Di Sep 28, 2010 9:23 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Alfa Romeo 75 Turbo Projekt

#16 Beitragvon HHTC » Fr Feb 25, 2011 8:02 am

Moin,

Seid ihr mit. dem Alfa schon weiter?
Zuletzt geändert von HHTC am Sa Okt 01, 2011 9:15 am, insgesamt 1-mal geändert.
TS 2.0.6 - MLV MS 3.3.02
-----------------------------------------
neues Projekt:
Turbo mit 16V
POWERED BY MS3

firefox
Beiträge: 145
Alter: 40
Registriert: Mi Mär 02, 2005 11:48 am
Wohnort: Lausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo 75 Turbo Projekt

#17 Beitragvon firefox » Fr Sep 30, 2011 4:35 pm

Waren vor ein paar Tagen auf der Strecke von Anneau du Rhin. Motor und Turbo haben alles gut überstanden. Bremsen eher weniger :lol:

Leider scheint die Lambdasonde sobald etwas wärmer wird ihren Dienst zu versagen. Mehr als 1-2 Runden hält sie nicht aus und sie zeigt immer AFR 21 an.
AGT kletterte knapp auf 730°c da ich eher konservative Zündung gefahren bin. Abstimmen nach EGT und Gehör ist ein wenig mühsam, hehe

Aber die Kiste zieht schön rauf bis knapp 6300 ohne zu zicken und ohne Fehlzündung.... Ende der langen Geraden hatten wir mal kurz 190km/h drauf. Das kriege ich mit meinem 3l nicht hin.... von dem her läuft er schön :-)

Tja was muss weiter gemacht werden:
- neue bremsen 8)
- neue Lambdasonde
- neue firmware aufspielen... läuft noch mit ner alten 2.0er.... jetzt wo alles schön zu laufen scheint der nächste schritt.

Gefahren sind wir mit 1bar Ladedruck....
____________________________________________________________
http://www.gruppo-radicale.ch + http://www.alfa-forum.ch
MSNS in einem Alfa 75 3,0l V6

Benutzeravatar
HHTC
Beiträge: 668
Registriert: Di Sep 28, 2010 9:23 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Alfa Romeo 75 Turbo Projekt

#18 Beitragvon HHTC » Fr Sep 30, 2011 4:39 pm

firefox hat geschrieben:Waren vor ein paar Tagen auf der Strecke von Anneau du Rhin. Motor und Turbo haben alles gut überstanden. Bremsen eher weniger :lol:

Leider scheint die Lambdasonde sobald etwas wärmer wird ihren Dienst zu versagen. Mehr als 1-2 Runden hält sie nicht aus und sie zeigt immer AFR 21 an.
AGT kletterte knapp auf 730°c da ich eher konservative Zündung gefahren bin. Abstimmen nach EGT und Gehör ist ein wenig mühsam, hehe

Aber die Kiste zieht schön rauf bis knapp 6300 ohne zu zicken und ohne Fehlzündung.... Ende der langen Geraden hatten wir mal kurz 190km/h drauf. Das kriege ich mit meinem 3l nicht hin.... von dem her läuft er schön :-)

Tja was muss weiter gemacht werden:
- neue bremsen 8)
- neue Lambdasonde
- neue firmware aufspielen... läuft noch mit ner alten 2.0er.... jetzt wo alles schön zu laufen scheint der nächste schritt.

Gefahren sind wir mit 1bar Ladedruck....


Sauber! Weiter so!

Das Auto gefällt mir sehr gut.
TS 2.0.6 - MLV MS 3.3.02
-----------------------------------------
neues Projekt:
Turbo mit 16V
POWERED BY MS3

darkca
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 25, 2011 6:57 pm
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Alfa Romeo 75 Turbo Projekt

#19 Beitragvon darkca » Sa Okt 01, 2011 2:33 am

Sehr gelungenes Konzept! Gefällt mir!

P.S. Was für eine Breitbandlambda habt ihr da verbaut?
Cinquecento Gelb 1.108 t
MS2 Extra Serial 303w von no-limits-motorsport.de
TS v2.5.05
MLV v3.05
WAES
Breitband LSU 4.9 Prosport Controller

firefox
Beiträge: 145
Alter: 40
Registriert: Mi Mär 02, 2005 11:48 am
Wohnort: Lausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo 75 Turbo Projekt

#20 Beitragvon firefox » Sa Okt 01, 2011 9:10 am

Ist eine normale LSU 4.2er von Bosch. Der controller selber ist von Zeitronix....

30cm nach dem Turbolader sollte eigentlich kein Problem sein von der Hitze her..... mal die Sonde tauschen und nochmals probieren... ansonsten hänge ich mal meinen TE controller rein.....
____________________________________________________________
http://www.gruppo-radicale.ch + http://www.alfa-forum.ch
MSNS in einem Alfa 75 3,0l V6


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste