www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Sporadisches Abmagern

Nachricht
Autor
Dagobert
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 14, 2022 10:18 pm
Wohnort: Chemnitz

Sporadisches Abmagern

#1 Beitragvon Dagobert » Di Jun 14, 2022 11:14 pm

Hallo Zusammen,

ich habe einen BMW e30 auf einen M60 V8 Motor aus dem BMW e38 umgebaut. Ich hatte mich als persönliche Herausforderung dazu entschieden den Motor auf ein frei-programmierbares Steuergerät umzubauen. Leider habe ich aktuell ein Problem, welches ich bis jetzt nicht selbst lösen konnte, daher habe ich mich nun dazu entschlossen, mich in diesem Forum anzumelden und um Hilfe zu bitten.

Zu den Umbauten:
Fahrzeug: BMW e30 BJ 1991
Motor: BMW M60 V8 aus e38 Serie
Motorsteuerung: EFI46 mit Micro Lambda von TurboCorse mit einer zentralen Bosch LSU 4.9
Zündung: COP von Beru (0 040 102 032) wasted spark
Luft-Kraftstoffversorgung:
Originaler LMM, LL-Steller, Einspritzventile, Benzindruckregler

Zum Problem:
Das Fahrzeug startet problemlos, nimmt sauber gas und läuft ruhig. Sobald der Motor Betriebstemperatur erreicht hat magert er sporadisch ab und geht aus, dieser Fehler tritt sowohl im Leerlauf als auch während der Fahrt auf. Der Fehler ist nicht reproduzierbar, manchmal geht er nach 5s wieder aus, manchmal läuft er 10 min oder länger. Nach dem der Motor ausgeht lässt er sich sofort wieder starten. Bei den letzten Versuchen ging er auch fast nach dem WUE aus, hatte also noch nicht wirklich volle Betriebstemperatur.

Was ich bereits getauscht/ kontrolliert habe: (aufgrund des Abmagerns habe ich einen Fehler in der Zündung ausgeschlossen)
- neuer Tank, neue Kraftstoffpumpe, neuer Benzinfilter, neuer Benzindruckregler
- Tausch aller Einspritzventile auf BOSCH 0 280 150 725
- Tausch des KWS
- Kontrolle des Kraftstoffdruckes: bleibt während des Fehlers konstant, Prüfung auf Dampfblasenbildung negativ
- Benzinpumpe auf Dauerplus
- Einspritzventile werden hörbar weiter angetaktet während des abmagerns
- KGE ist neu, sowie alles Dichtungen der Ansaugbrücke

Im Anhang findet ihr mein MS File, sowie zwei Logs bei denen der Fehler auftritt und zum besseren Systemverständnis einen Schaltplan (nicht DIN gerecht und Sicherungen sind nicht korrekt eingetragen). Vielleicht entdeckt jemand von euch eine Unstimmigkeit. Die PW unterscheidet sich bei den Logs, da ich die Squirt per Rotation nochmal angepasst hatte.

Kurz zu mir: Ich habe Fahrzeugtechnik studiert und bin danach in die Schienenfahrzeugbranche gewechselt. Um einen besseren Bezug zur Praxis zu haben, hatte ich mir vorgenommen ein Fahrzeug in Eigenleistung aufzubauen (Karosseriearbeit, Lackierung, Elektrik usw.). Mein E30 ist optisch kein Sammlerstück, jedoch technisch komplett überholt.

Ich bin für jede Hilfe seht dankbar.

Viele Grüße aus Chemnitz
Marc
Dateianhänge
2022-06-13_18_Abmagern mit Gasgeben_neue ESV.msl
(99.73 KiB) 29-mal heruntergeladen
2022-05-27_11_Abmagern.msl
(297.07 KiB) 31-mal heruntergeladen
2022-05-28_13.01.36_E30M60_Abmagern.msq
(120.04 KiB) 40-mal heruntergeladen
20220601_E30_Efignition_Einbaustand.pdf
(66.88 KiB) 37-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 857
Alter: 43
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm

Re: Sporadisches Abmagern

#2 Beitragvon el-hardo » Fr Jun 17, 2022 8:26 pm

Der Log ist sehr kurz. Und du fährst mit MAF, womit ich gar keine Erfahrung habe. Also keine Ahnung ob die MAF werte plausibel sind.
Aber was mir auffällt:

Ich habe im Log einen Spark Adv von -1 grad während er läuft.
Wieso?


Der VE Tbl ist noch nicht gut bedatet, aber das ist erstmal kein großes Problem. Es fehlt auch sonst noch eine ganze Menge.... Aber: Er magert ab obwohl dein pw konstant ist. Das deutet auf ein externes Problem hin und ist nicht in der Abstimmung zu finden.
Benzindruck bleibt währenddessen kostant?
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

Benutzeravatar
squenz
Beiträge: 265
Registriert: Sa Dez 20, 2014 11:11 pm
Wohnort: München

Re: Sporadisches Abmagern

#3 Beitragvon squenz » Sa Jun 18, 2022 9:21 pm

Dagobert hat geschrieben:aufgrund des Abmagerns habe ich einen Fehler in der Zündung ausgeschlossen


Hallo Marc,

Verbrennungsanomalien wie Zündaussetzer zeichnen sich ebenfalls als mageres Gemisch ab. Gemessen wird ja immer der Restsauerstoffgehalt und wenn keine Oxidation stattfindet geht Sauerstoffgehalt natürlich hoch. In dem Zusammenhang ist mir die sehr niedrige Dwell Time, also Ladedauer der Zündspulen aufgefallen. Im Log geht das unter 1ms was schon sehr niedrig ist. Ein wenig googlen in den Beru Sphären zeigte 1,5-4ms. Ich würde als ersten Test einfach mal die Dwell Time erhöhen, 3ms sind mal ein guter Startwert.

Ansonsten sehe ich im Log auch eher keinen Hinweis auf eine Ursache in der Bedatung.

Viele Grüße

Markus
Toyota Starlet Daily - Microsquirt V3 mit MS2-Extra V3.4.2
Mazda RX-7 Turbo - Microtech LT-8s

suzuki90
Beiträge: 1041
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Sporadisches Abmagern

#4 Beitragvon suzuki90 » Mo Jun 20, 2022 9:35 am

Kann mich @squenz nur anschließen.

"magert er sporadisch ab" ist ein typischer Hinweis für Zündung.
Jedes mal "nicht-zünden" schiebt eine Zylinderladung Sauerstoff in den Auspuff. Das sieht man dann als schnelles abmagern.

Zündspulen-Fehler zeigen sich immer als erstes bei heißer Spule. Auch wenn sie beginnen kaputt zu gehen, dann als erstes wenn sie heiß sind.
Aber vielleicht löst das Thema dwell-Zeit ja dein Problem. Hast du da eine Anpassung der dwell-Zeit über Spannung drin?
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Dagobert
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 14, 2022 10:18 pm
Wohnort: Chemnitz

Re: Sporadisches Abmagern

#5 Beitragvon Dagobert » Mo Jun 20, 2022 2:00 pm

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten. Ist es denn möglich, dass der Motor trotz Zündaussetzer absolut sauber läuft? Ich hatte die Zündung aus diesem Grund bisher gar nicht in Betrachtung.
Auffällig ist, dass selbst in dem Moment, in dem der Motor abmagert, ein sauberer Motorlauf vorherrscht, bis zum letzten Moment bevor der Motor abstirbt. Ist es dennoch möglich, dass die Zündung die Hauptursache darstellt?

Ich hatte bisher leider noch keine Gelegenheit, die Dwell time zu erhöhen bzw die Änderung zu testen, werde es aber baldmöglichst ausprobieren.

Der Benzindruck bleibt im Fall des Abmagerns absolut konstant. Das Spark Advance steht bei -1°, da zum Zeitpunkt des Logs der LLR etwas weit geöffnet war und die Leerlaufregelung deshalb die Zündung spät ziehen musste, um die Solldrehzahl im LL zu erreichen.

Vielen Dank Euch & beste Grüße aus Chemnitz

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 857
Alter: 43
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm

Re: Sporadisches Abmagern

#6 Beitragvon el-hardo » Mo Jun 20, 2022 3:27 pm

Leerlaufregler offen ist ok.
Dadurch Drehzahl erhöht ist ok.
Dann ZZP später auch ok, aber nicht so gewaltig.

Wenn der Zündwinkel im Leerlauf zwischen 15 und 20 Grad liegen sollte, dann würde ich zur leichten Korrektur maximal 6grad +/- gehen.

Was aber nicht zu deinem log passt:
Die Drehzahl geht weiter runter, dann müsste der zzp eigentlich nachgeregelt werden (früher stellen) damit er nicht abstirbt. Das sehe ich nicht.
Irgendwas passt da nicht.

Zündung muss man in Betracht ziehen. Aber wenn du keine Aussetzer merkst, dann hat er vermutlich auch keine.
Meist erkennt man das an erheblichen lean spikes und nicht an einer langsamer mager werdenden Kurve im log.
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

Acki
Beiträge: 2738
Alter: 38
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Sporadisches Abmagern

#7 Beitragvon Acki » Mi Jul 06, 2022 8:37 am

Im Abmagern log schießt der AFR Wert nach oben während dein VE Wert ansteigt.
Ich würde behaupten das löchrige Kennfeld hat fette Spots die du als Abmagern deutest und dadurch dass der Bock abgesoffen ist dauert der Start dann entsprechend, der andere Bereich ist vermutlich wirklich zu mager und dadurch geht er da direkt wieder an.

Kennfeld Werte glätten und sauber rausfahren.

bild.JPG
bild.JPG (96.85 KiB) 808 mal betrachtet
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Dagobert
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 14, 2022 10:18 pm
Wohnort: Chemnitz

Re: Sporadisches Abmagern

#8 Beitragvon Dagobert » Do Jul 07, 2022 1:06 pm

Hallo zusammen,

die Unstetigkeiten in der VE-Table stammen von den Versuchen meinerseits, das Problem durch Erhöhung der VE zu beseitigen.

Tatsächlich hat sich ein fehlerhafter Luftmassenmesser als die Ursache herausgestellt - seitdem ich diesen gewechselt habe, läuft das Fahrzeug sehr gut und eine Abstimmung ist nun auch einwandfrei möglich.

Vielen Dank für Eure Antworten!

Beste Grüße
Marc


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron