Upgrade embedded Code

Aus megasquirt.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Instruktionen zum Upgrade des embedded codes[Bearbeiten]

Mittels Hyperterm, downloade.exe oder EasyTherm können sie die embedded Software upgraden. Die Vorgänge werden unten für die jeweilige Software beschrieben.




Hyperterminal[Bearbeiten]

Hier die Vorgehensweise für das Software-Update mit der standardmäßig bei Windows vorinstallierten Anwendung Hyperterm.exe:

  1. Trennen sie die MS von ihrer Spannungsversorgung.
  2. Setzen sie den „Bootloader-Jumper“ zwischen den beiden Lötaugen die bei der Platinenversion V2.2 mit „boot“ beschriftet sind. Biegen sie sich dazu ein Stück Anschlussdraht z.B. von einem Widerstand in U-Form zurecht. Bei Platinenversion V1.01 müssen sie nach R6 suchen.
  3. Verbinden sie ihre MegaSquirt mit einem seriellen Kabel mit einem Computer und starten sie Hyperterminal. Anmerkung: Für den Software-Upload wird nicht MegaTune benutzt. Das übernimmt das Terminal-Programm Hyperterm (oder ähnliche Software wie weiter unten beschrieben). Lassen sie zeitgleich weder MegaTune noch eine andere serielle Anwendung auf ihrem PC laufen.
  4. Beim Start öffnet sich das Hyperterminal-Fenster; geben sie irgendeinen beliebigen Namen für die Verbindung in dem Feld ein und vergewissern sie sich, dass das rote Telefon daneben hervorgehobene dargestellt ist.
  5. Es öffnet sich ein neues Fenster. Wählen sie unter „Connect Using“ die Com-Port-Nummer aus die sie benutzen.
  6. Es öffnet sich erneut ein neues Fenster, diesmal mit den Com-Port-Einstellungen, stellen sie folgendes ein:
    1. 9.600 baud
    2. 8 data bits
    3. no parity
    4. 1 stop bit
    5. und sehr Wichtig: flow control: “None”
  7. Versorgen sie die MegaSquirt wieder mit Spannung, drücken sie die Enter-Taste und das „Boot“-Prompt sollte im Terminal-Bildschirm erscheinen.
  8. Geben sie den Buchstaben „H“ ein und es sollten die möglichen Optionen im Bootloader-Mode angezeigt werden.
  9. Drücken sie „W“ für „Wipe“ – das löscht den kompletten Flash-Speicher (ausgenommen den Bereich des laufenden Bootloaders).
  10. Drücken sie „U“ – für „Upgrade“, was mit der Meldung „wait…“ quittiert wird.
  11. Dann wählen sie unter dem „Transfer“-Menü den Punkt „Send Text File...“ (verwenden sie nicht den „Send File“-Modus – was sie senden wollen ist ein Text.
  12. Stellen sie „Files of type“ auf „All files“ und wählen sie die .s19-Datei, welche ihren Assembler-Code (megasquirt.s10) enthält, aus. Sie werden für etwa 40 Sekunden keine Aktivität auf ihrem Bildschirm feststellen können.
  13. Dann wird der Prompt wieder auftauchen, was bedeutet, dass der Vorgang beendet ist.
  14. Trennen sie die MegaSquirt von der Spannungsversorgung und schließen sie Hyperterminal.
  15. Entfernen sie den Jumper auf der MS wieder und dies ist wieder einsatzbereit.


Downloader[Bearbeiten]

oder eine andere einfacher gestrickte Software als Hyperterminal wird folgendermaßen benutzt: 1) Trenne sie ihre MegaSquirt von der Spannungsversorgung (auch den Stimulator abstecken). 2) Laden sie im Internet die gewünschte .s19-Datei herunter und sichern sie diese auf ihrer Festplatte. 3) Laden sie sich den Downloader unter diesem Link herunter. Speichern sie die Datei ms2dl200_setup.exe in dasselbe Verzeichnis, in das sie zuvor die .s19-Datei gespeichert haben. 4) Öffnen sie die ms2dl200_setup-Datei und folgen sie den Anweisungen zur Installation des Downloaders auf ihren PC. Das Setup wird nun den Downloader unter `C:\Program Files\MegaSquirt folder´ installieren und eine Verknüpfung im Startmenü und auf dem Desktop erstellen. Löschen sie nun die ms2dl200_setup.exe. 5) Schließen sie den Boot-Jumper wie weiter oben beschrieben. 6) Geben sie wieder Spannung auf die MS. 7) Doppelklicken sie auf das `MS-II Download 104´-Icon auf ihrem Desktop. Das Programm öffnet sich mit einem leeren Fenster. 8) Unter dem Menüpunkt `File/Setting´ stellen sie den Com-Port für die Verbindung zur MegaSquirt und die Übertragungsrate ein (9.600 für die MS-I und 115.200 für die MS-II). 9) Unter `File/Open´ wählen sie die entsprechende .s19-Datei aus, die sie zuvor runtergeladen haben. Der Download beginnt umgehend. 10) Beobachten sie den Download-Status während der Download läuft (abhängig von dem „Verbosity“-Level, den sie gewählt haben). Warten sie bis die Meldung „verification suceeded“ erscheint. 11) Entfernen sie den Boot-Jumper wieder und versorgen sie die MS erneut mit Spannung (aus- und einschalten); jetzt können sie mit dem Tuning fortfahren.


EasyThem[Bearbeiten]

Noch einfacher geht es mit EasyTherm. Es enthält die neuesten Software-Versionen der MS. Bedenken sie aber, dass die Standard-Werte, die dort hinterlegt sind, auf die Sensoren von GM abgestimmt sind. Um EasyTherm zu verwenden, verfahren sie so:

  1. Verbinden sie ihre MS mit dem PC
  2. Schließen sie den Boot-Jumper
  3. Versorgen sie die MS mit Spannung
  4. Starten sie EasyTherm
  5. Wählen sie ihren entsprechenden Com-Port aus
  6. Wählen sie den richtigen Code aus, oder Klicken sie auf „Custom“ wenn sie irgendeine andere .s19-Datei, die hier nicht gezeigt wird, verwenden möchten
  7. Klicken sie den „Download“-Button an
  8. Wenn sie die Option „Custom“ gewählt haben, browsen sie nun zu der .s19-Datei, die sie downloaden möchten
  9. Klicken sie auf „OK“ und der Download beginnt

Wenn der Download abgeschlossen ist, trennen sie die MS von der Spannungsversorgung und entfernen den Boot-Jumper wieder.