Starten

Aus megasquirt.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cranking (Starten)[Bearbeiten]

Die aktuell benötigte Menge Kraftstoff, die die Megasquirt einspritzt wird durch verschiedene Kennfelder und Kennliniern vorgegeben, Die Megasquirt nimmt diese Werte und verrechnet sie zu einer aktuell benötigten Kraftstoffmenge "X", die in einer längeren oder kürzeren Taktungsdauer für die Einspritzventile resultiert.


Bei alledem gibt es eine große Ausnahme: Der Motorstart.
Kennlinie der benötigten Kraftstoffmenge beim Anlassen in Abhängigkeit von der Motortemp.

Hier wird statisch immer die gleiche Menge Kraftstoff eingespritzt, und zwar nur abhängig von der aktuellen Motortemperatur. Hierbei gibt es im Wesentlichen drei Dinge zu beachten:

  1. Eine Einspritzung kann spielend so viel Kraftstoff einspritzen, dass die Zündkerzen "ertrinken" und keine Zündung mehr stattfindet. Die Symptome sind die gleichen wie bei zu wenig Kraftstoff. Also Vorsicht!
    Einstellungen für die Umschalt-Drehzahl zwischen Anlassen und regulärem Betrieb
  2. Während des Anlassens darf die Kurbelwellendrehzahl nicht den "Crank exit speed" überschreiten.
  3. Sobald die Drehzahl über diese magische grenze geht, greift die Nachstartanreicherung (ASE) Hier gilt es bei Startproblemen also genau hinzuhorchen wann der Motor "hustet"/abstirbt/usw.