Einspritzanlage

Aus megasquirt.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Welche zusätzlichen Komponenten braucht man um eine MegaSquirt in ein Fahrzeug zu integrieren?[Bearbeiten]

Damit sie eine MegaSquirt in ihrem Fahrzeug verwenden können, benötigen sie noch folgende Komponenten, individuell abgestimmt auf ihr Projekt:

  • Die Einspritzdüsen und die zugehörigen Muffen zum Einbau in die Ansaugbrücke
  • Eine Drosselklappe
  • Eine Hochdruck-Kraftstoffpumpe, die Vor- und Rücklaufleitungen und die Einspritzleiste für die Düsen
  • Eine Druckregler für den Kraftstoff

Wenn sie ihren Umbau an einem Fahrzeug durchführen, welches schon über eine neuere Zentraleinspritzung verfügt, sind die meisten Komponenten wie Einspritzdüse, Druckregler und Drosselklappen-Poti bereits verbaut. Was so einen Umbau natürlich wesentlich einfacher macht, als einen Vergaser-Motor umzubauen. Eine „TBI“ („Throttle Body Injection“ = Zentraleinspritzung) vereinfacht das Projekt zusätzlich durch den geringen Verdrahtung-Aufwand, die wegfallende Einspritzleiste und Modifikationen an der Ansaugbrücke (keine Muffen für Einspritzdüsen) usw. Ein Motor mit Zentraleinspritzung lässt sich auch später noch ohne weiteres auf „Port Injection“ (Multi-Point-Injection) umrüsten; die TBI kann dann als reine Drosselklappe genutzt werden.


Quelle: MegaManual unter http://www.megamanual.com/index.html