www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Tunerstudio ladedruck einstellung

Nachricht
Autor
Bmwe30fan
Beiträge: 26
Registriert: So Apr 21, 2013 1:13 pm

Tunerstudio ladedruck einstellung

#1 Beitragvon Bmwe30fan » Fr Okt 11, 2019 8:31 pm

Hallo, bin gerade dabei beim Kumpel sein 1,8t Umbau mit ner Kdfi 1.4 abzustimmen. Ladedruck ist derzeit bei 1,5 bar was aber etwas zu viel ist. Nun ist die Frage wie ich den im tunerstudio runterregeln kann. Mit Serien stg waren es 0,7 die drehe und wir wollten erstmal auf1,2 gehen. Davor hatte ich immer nur saugmotoren. Deswegen kenn ich mich damit noch nicht so aus.

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 678
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: Tunerstudio ladedruck einstellung

#2 Beitragvon Carsten » Sa Okt 12, 2019 9:05 am

Moin,

wenn dein Ladedruck-Regelventil noch nicht angesteuert wird, fährst du den sogenannten "Dosendruck" und weniger als das wird es nicht. Dann musst du den Lader entsprechend anpassen...

CU Carsten

Bmwe30fan
Beiträge: 26
Registriert: So Apr 21, 2013 1:13 pm

Re: Tunerstudio ladedruck einstellung

#3 Beitragvon Bmwe30fan » Sa Okt 12, 2019 12:29 pm

Wie kann ich den das regelventil ansteuern?

M2Tim
Beiträge: 233
Registriert: Fr Jul 05, 2013 5:49 pm

Re: Tunerstudio ladedruck einstellung

#4 Beitragvon M2Tim » Mi Okt 23, 2019 2:08 pm

Habt ihr denn ein elektronisches Regelventil verbaut?
Wenn nicht, fahrt ihr "nur" den festen Dosendruck, den man ggf. durch die Vorspannung der Druckdose verstellen kann.

Wenn ihr kein elektr. Regelventil verbaut habt, müsst ihr das machen. Die Ansteuerung über TS geht dann entweder im open loop oder closed loop.
https://www.diyautotune.com/product/ebc ... enoid-kit/

Ihr müsst ja nicht das Ventil von DIY nehmen aber da steht auch der Anschluss mit dabei.
Mazda Miata 1.6l Turbo mit UMC2
Tunerstudio v3.0.16
Firmware 3.4.2


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste