www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

MS3V3.57 Spannungssprung

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
Frank121212
Beiträge: 4
Registriert: Sa Aug 17, 2019 5:22 pm

MS3V3.57 Spannungssprung

#1 Beitragvon Frank121212 » Sa Aug 17, 2019 6:07 pm

Hallo,
ich habe seit langer Zeit immer wieder das Problem, dass in der MS3 sporadisch die Spannung von 12,8V auf 21V während der Fahrt wechselt und ausgeht. Ohne die Calibrierung der max Spannung von 29,7V auf 19,7V runter zu setzen kommt man auch nicht weiter. 1-2 Tage später wird dann nur noch eine Spannung von 7V erkannt, man muss die Calibrierung wieder zurück auf die 29,7V setzen.
Die MS3 wurde 2013 durch eine Firma eingebaut. Das Auto lief ca 2 Jahre, danach fingen die Sprünge an. die Verkabelung ist unverändert zum Einbau und unbeschädigt. an der MS3 kommen auch die 12,9V an. Habe die MS3 schon vor 2 Jahren zur Prüfung an die Firma geschickt, wegen der Vermutung einer kalten Lötstelle. Keine Fehler gefunden. Dann haben wir in dieser Firma die MS3 an einen baugleichen Motor angeschlossen und der Fehler trat bei ca 20x Zündung ein, genau 1x auf. Die MS3 wurde darauf hin komplett gelöscht und mit neuer Firmware versehen. Ein neues Projekt wurde angelegt und alle Einstellungen wurden 1:1 übertragen (Altprojekt wurde nicht einfach reinkopiert). Das Problem tritt jedoch immer noch sporadisch auf.

kennt jemand das Problem und kann mir hier weiterhelfen?

mfG Frank
Dateianhänge
Spannung_2.JPG
(295.21 KiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3508
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: MS3V3.57 Spannungssprung

#2 Beitragvon franksidebike » So Aug 18, 2019 9:54 am

Hallo Frank
Ist es eine MS3pro die vor 15.05.2017 verkauft wurde?
lese mal bitte im FB in der Megasquirt Gruppe https://www.facebook.com/groups/megasqu ... et&fref=nf den Beitrag von Zakery Wilson.
da gibt es wohl ein ähnliches Problem!
Gruß Frank

PS https://www.ampefi.com/wp-content/uploa ... OjjSxMg2fw

Frank121212
Beiträge: 4
Registriert: Sa Aug 17, 2019 5:22 pm

Re: MS3V3.57 Spannungssprung

#3 Beitragvon Frank121212 » So Aug 18, 2019 12:02 pm

Hallo Frank,

wenn ich es richtig verstanden habe, Zakery hat eine neue Batterie eingebaut und diese hatte sich innerhalb einer Woche komplett entladen. Er hat mittels Starthilfe gestartet und das Problem, das die Maschine ab da komplett zu fett läuft.
Aus der Beschreibung von Devo Valentine entnehme ich, das es ein internes Problem des MS3Pro Designs ist, was einen kurzzeitigen Spannungsanstieg hervorruft, der dann eine permanente Abweichung der internen Spannungen verursacht. Abhilfe schafft wohl nur der Austausch interner Komponenten

Bei mir handelt es sich um eine MS3-X.
Der Spannungssprung taucht bei mir sporadisch auf und nach 1-2 Tagen ist Alles wie durch ein Reset wieder OK, nur das absolut nichts geändert wird. Hatte dieses Problem mehrmals während der Fahrt und auch schon im Stand in der Garage.

Gruß Frank

Frank121212
Beiträge: 4
Registriert: Sa Aug 17, 2019 5:22 pm

Re: MS3V3.57 Spannungssprung

#4 Beitragvon Frank121212 » So Aug 18, 2019 6:15 pm

Hallo Frank,

bin heut nochmal in die Garage und hab den Laptop angesteckt und wie vermutet ist alles wieder normal (siehe Anhang) ??? Ich habe seit dem Vorfall gestern Abend nichts geändert!
die MS3x ist im Wagen vor dem ABS Steuerteil plaziert, wo bei späteren Modellen das ASR Steuerteil sitzt. auf dem 2. Bild auch nochmal zu sehen.

Gruß Frank
Dateianhänge
20140618_131021.jpg
(2.59 MiB) Noch nie heruntergeladen
Spannung_ok.JPG
(293.86 KiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3508
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: MS3V3.57 Spannungssprung

#5 Beitragvon franksidebike » So Aug 18, 2019 7:36 pm

OK das mit der MS3 V3.57 habe ich übersehen.
Gut wäre wenn du wenn das Problem auftritt das Loggen würdest, vielleicht ist da was zu erkennen?
Ansonsten kannst du nur mal alle Stecker Kabelverbindungen Prüfen.
Steck doch mal einen Speicherkarte in die MS3 und las die immer mit Loggen!
Frank

Frank121212
Beiträge: 4
Registriert: Sa Aug 17, 2019 5:22 pm

Re: MS3V3.57 Spannungssprung

#6 Beitragvon Frank121212 » Mo Aug 19, 2019 8:43 am

Hi,

also Stecker und Kabel sind alle OK. Deshalb hatte ich nur die Box bei einem baugleichen Motor angeschlossen und da kam der Fehler auch aus der Box. der Fehler ist Quasi schon auf die Box eingegrenzt. Das mit der Karte muss ich mal vorbereiten. Hab solche garnicht rumliegen.

Frank


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste