www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Hilfe bei der Vorbereitung für die Abgasuntersuchung

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
Bob 16V
Beiträge: 57
Registriert: Mi Jan 27, 2016 7:59 pm

Hilfe bei der Vorbereitung für die Abgasuntersuchung

#1 Beitragvon Bob 16V » Mi Mai 01, 2019 7:30 pm

Hallo zusammen, es steht die erste AU ins Haus.
Mit den Anleitungen im Netz bzw. Forum erreich ich leider nicht mein Ziel. Leider stehe ich mit meiner MSQ vor paar kleinen aber typischen Problemchen.
1. beim Abtouren fällt die Drehzahl unter LL Drehzahl
2. beim Zuschalten von Verbrauchern (Licht, EFH, AC) bekomm ich die LL Drehzahl nicht 100% stabil
3. EGO Control schwankt um den Zeilwert AFR 14,7 im LL, vermutlich ür die AU nicht stabil genug

Ich will meine Fehler verstehen. Bitte erklärt mir wo ich ansätzen soll? Im Anhang ein Log im Stand/ LL und meine MSQ.
... anfangs normaler LL ohner Verbraucher
... LL mit Abblendlicht, Spannung fällt 0,2 V
... LL mit Ablendlicht und AC
... erhöhte LL Drehzahl für AU

Konstruktive Kritik, Hilfe und Fragen erwünscht. Danke.
Dateianhänge
2019-05-01_18.47.13.msl
(1.62 MiB) 15-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Bob 16V am Mo Mai 06, 2019 9:39 am, insgesamt 1-mal geändert.
Golf III 16V (ABF) Turbo
K-Data kdfi V1.4 PNP MS2 V3.4.2

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 920
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Hilfe bei der Vorbereitung für die Abgasuntersuchung

#2 Beitragvon Dominik335i » Do Mai 02, 2019 1:41 pm

Nutzt du einen Leerlaufregler?

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

Bob 16V
Beiträge: 57
Registriert: Mi Jan 27, 2016 7:59 pm

Re: Hilfe bei der Vorbereitung für die Abgasuntersuchung

#3 Beitragvon Bob 16V » Do Mai 02, 2019 3:51 pm

Ja. Bosch 2polig mit Freilaufdiode. Siehe MSQ.
Golf III 16V (ABF) Turbo
K-Data kdfi V1.4 PNP MS2 V3.4.2

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 920
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Hilfe bei der Vorbereitung für die Abgasuntersuchung

#4 Beitragvon Dominik335i » Fr Mai 03, 2019 8:09 am

Hallo,

du könntest es mal mit folgenden Ansätzen versuchen:

1. Den Zündwinkel im Bereich der Leerlaufdrehzahl etwas reduzieren/einbremsen, ggf. mit der Leerlaufanschlagschraube entsprechend mehr Luft spendieren. Darunter erhöhen, damit er von alleine hochgezogen wird, wenn er durchfällt.
2. Spannungskorrektur der Einspritzventile falsch eingegeben?
3. PID Parameter nicht optimal?
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

Bob 16V
Beiträge: 57
Registriert: Mi Jan 27, 2016 7:59 pm

Re: Hilfe bei der Vorbereitung für die Abgasuntersuchung

#5 Beitragvon Bob 16V » Fr Mai 03, 2019 9:23 am

Danke Dominik335i.

Ich habe die MSQ nochmal überarbeitet und auch deine Ansätze berücksichtigt. Ign Table, IDLE Advance, PWN IDLE Voltage sind überarbeitet. Closed Loop hab ich wieder auf MAT umgestellt. Funktioniert besser.
Ich hab den Benzindruckregler auf 3 bar und verwende Bosch 0280150558 bzw. Ford M-9593-F302 (keine Chinakracher). Batt.Voltage Correc. 0,1ms. Deadt Time 0.795ms. Die Änderungen haben eine Besserung bewirkt. Ich vermute, dass die Dead Time in Bezug auf den Benzindruck nicht passt. Target Injection Pressure im Datenblatt sind 39,15psi das wären dann 3,5bar Ausgangsdruck. Oder lieg ich falsch?
Golf III 16V (ABF) Turbo
K-Data kdfi V1.4 PNP MS2 V3.4.2


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste