www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Ideen um Leistung per Knopfdruck zu begrenzen?

Nachricht
Autor
DukeXXL
Beiträge: 1
Registriert: Di Apr 30, 2019 3:56 pm

Ideen um Leistung per Knopfdruck zu begrenzen?

#1 Beitragvon DukeXXL » Di Apr 30, 2019 4:06 pm

Hallo zusammen!

Bin letztens auf die Idee gekommen zu überlegen, welche Möglichkeiten es gibt, mittels Knopfdruck (MS3PNP), an einem geladenen Motor die Leistung zu mindern?
Sehr sinnvoll wenn Frau damit fährt, oder wenn die Straßen nass ist, etc.

Meine Idee: Knopfdruck - Tableswitch - Schlechte Table Abstimmung - (wohl aber nur begrenzt in der Leistung minderbar - richtig?)

Andere Idee: Mittels Knopfdruck die Drehzahl einfach zu begrenzen - da weiß ich nur leider nicht ob und wie das mit der MS3PNP möglich sein könnte!? Hat dazu jemand ne Idee?

Oder jemand noch einen weiteren Überlegungsansatz für mich?

besten Dank im Voraus!

Benutzeravatar
Andy601
Beiträge: 179
Registriert: Mo Nov 25, 2013 6:19 pm
Wohnort: bei DD
Kontaktdaten:

Re: Ideen um Leistung per Knopfdruck zu begrenzen?

#2 Beitragvon Andy601 » Di Apr 30, 2019 4:50 pm

beim Turbo kannst du den Ladedruck begrenzen
AH-Motorsport.de

Kadett GSi 16V Turbo, UMC1, E85, Motor Stock C20XE, 308PS/438Nm

ToppeR
Beiträge: 42
Alter: 37
Registriert: Di Mai 06, 2008 10:11 am

Re: Ideen um Leistung per Knopfdruck zu begrenzen?

#3 Beitragvon ToppeR » Di Apr 30, 2019 6:40 pm

du kannst über ein Schalter die Verbindung zum Ladedruckventil trennen oder verbinden. So wäre es möglich nur mit Dosendruck zu fahren oder mit einer Ladedruckreglung die dann natürlich mehr Ladedruck aufbaut. Kommt natürlich drauf an wieviel Dosendruck du hast und wieviel Ladedruck du fährst. Mit Dosendruck wäre es dann nur 0.5 - 0.8 bar Ladedruck je nach Auslegung.

Cali-LET
Beiträge: 650
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Ideen um Leistung per Knopfdruck zu begrenzen?

#4 Beitragvon Cali-LET » Sa Mai 04, 2019 12:31 pm

Genau, das ist das einfachste. Einfach eine Leitung vom Ladedruckregelventil (N75) trennen. Im stromlosen Zustand ist es durgängig und du hast minimalsten Ladedruck - weniger geht nicht
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

OezyB
Beiträge: 547
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Ideen um Leistung per Knopfdruck zu begrenzen?

#5 Beitragvon OezyB » Di Mai 07, 2019 10:11 am

eine Möglichkeit wäre da noch der pit lane limiter. Da kannst du auf eine Drehzahl oder eine Geschwindigkeit den Motor begrenzen
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

Cali-LET
Beiträge: 650
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Ideen um Leistung per Knopfdruck zu begrenzen?

#6 Beitragvon Cali-LET » Di Mai 07, 2019 10:31 am

Jain, halt ich für nicht sooooo sinnvoll. Warum?

Geschwindigkeit müsste man ja a) erstmal einlesen und dann b) auch bis ca 140km/h freigeben. Also hat man in den ersten Gängen immer noch vollen Dampf
Drehzahl könnte man auf ca 4000rpm begrenzen, aber auch dann hast du bis dahin ja vollen Druck (Drehmoment).

Es soll ja unterm Strich einfach das Moment reduziert werden. und da würde ich einfach
a) Per Tableswitch den Ladedruck auf 0 schraiben (Hardware + Software Änderung)
b) wie erwähnt einfach die Leitung zum N75 unterbrechen (rein nen Hardwareschalter)
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste

cron