www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Trigger Wheel

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
R5T
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jan 14, 2019 7:55 pm

Trigger Wheel

#1 Beitragvon R5T » Mo Jan 14, 2019 8:07 pm

Hallo zusammen,

ich bin dabei eine Microsquirt in meinen Renault R5 ein zu bauen und hätte ich eine Frage bezüglich dem Trigger Wheel (ich hab das Forum mal durchforstet, aber keine Antwort gefunden).

Mein Trigger Wheel (36-1) sollte aus Platzgründen einen kleinen Durchmesser haben. Ideal wäre ein Rad mit nur 2" (50,8mm) Durchmesser. Gibt es Erfahrungen mit solch kleinen Rädern? Gibt es eine empfohlenen Durchmesser? Durch den kleinen Durchmesser wird die Zahnbreite sehr klein. Natürlich nimmt die Umfangsgeschwindigkeit im Vergleich zu großen Rädern bei einem kleinen Rad ab, die Frage ist eben, ob die Zeit zwischen zwei Zähnen zur Erkennung des Signals eine untere Grenze hat, die nicht unterschritten werden darf. Idealerweise würde mich dann noch die Info bezüglich einem passenden Sensor interessieren.

Danke für eure Hilfe

Gruß

Dirk

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 912
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Trigger Wheel

#2 Beitragvon Dominik335i » Mo Jan 14, 2019 9:13 pm

Irgendwann sollte man die Zähnezahl reduzieren. Hier kannst du z.B. die Vorgaben von Cherry findet und dich daran orientieren: https://www.google.com/url?sa=t&source= ... Fze_e88t_A
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

Acki
Beiträge: 2653
Alter: 35
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: Hessen/Lausitz

Re: Trigger Wheel

#3 Beitragvon Acki » Di Jan 15, 2019 3:46 pm

Mach bald 24-1 :)

Oder hänge das Rad an das Nockenwellenrad :)
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

R5T
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jan 14, 2019 7:55 pm

Re: Trigger Wheel

#4 Beitragvon R5T » Di Jan 15, 2019 9:06 pm

Hallo Dominick, Hallo Acki,

Danke für eure Antworten. Ich bin etwas weiter gekommen bei dem Thema. Ich denke ich muss schauen, ob ich doch ein größeres Trigger Rad unter bekomme. Ansonsten bleibt nur die Möglichkeit die Anzahl Zähne zu reduzieren, was ich nicht machen möchte (Genauigkeit Drehzahl/Zyl 1 Erkennung nimmt ab bei hohen Drehzahlgradienten). Das Problem eines zu kleinen Trigger Rades ist anscheinend nicht unbedingt die Rechengeschwindigkeit der ECU, sondern die Genauigkeit des Signals. Sobald der Zahn am Rad deutlich schmäler wird als der Messkopf des VR Sensors, leidet die Signalqualität, was dann zu Fehlerkennungen und damit Aussetzern führen wird.

Was für einen Durchmesser Trigger Rad habt ihr?

Gruß

Dirk

Acki
Beiträge: 2653
Alter: 35
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: Hessen/Lausitz

Re: Trigger Wheel

#5 Beitragvon Acki » Mi Jan 16, 2019 11:18 am

Ich hatte jahrelang nen uno mit 2 OT Nasen im Betrieb.
Beim Orgeln (100-150rpm) war die Drehzahl nicht ganz glatt, darüber aber keine Probleme.
Insofern sollten selbst 12-1 deinen Ansprüchen Genügen.

Zeig mal deinen Motor und Bauraum, vielleicht hat jemand anderes noch ne gute Idee.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Maren
Beiträge: 329
Registriert: So Mär 14, 2010 7:32 pm
Wohnort: Ruhrpott (Herne)
Kontaktdaten:

Re: Trigger Wheel

#6 Beitragvon Maren » Do Jan 17, 2019 11:43 pm

R5T hat geschrieben: Das Problem eines zu kleinen Trigger Rades ist anscheinend nicht unbedingt die Rechengeschwindigkeit der ECU, sondern die Genauigkeit des Signals.


Die Rechenzeit bleibt ja auch gleich. Der Durchmesser des Rades hat keinen Einfluss auf die Winkelgeschwindigkeit: 36 Zähne bei 6000 U/min bleiben 36 * 6000 / 60 = 3600 Flanken pro Sekunde, egal, wie groß oder klein das Rad ist.
Viele Grüße
Maren


Toyota MR2 Twin Cam, Typ AW11, MKB 4A-GE, 1.6L 16V, CAT cams 260°/252°, 9mm/8.5mm Hub, AISIN 3155cc Inj., 36-1, VW-Hall-Sensor, Mongoose ESD, Mini-MS mit MS2.


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste