www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

UMC2 für VW Typ3 2L geeignet

Nachricht
Autor
Zadopeck
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 26, 2010 10:36 am

UMC2 für VW Typ3 2L geeignet

#1 Beitragvon Zadopeck » Mi Aug 08, 2018 10:08 pm

Guten Abend zusammen,

ich würde gerne meine Typ4 2L aus meinem T3 auf Einspritzung und elektronische Zündung umbauen. Ich hab jetzt die letzen Wochen einiges zu dem Thema gelesen. Ich könnte jetzt an eine UMC2 kommen und wollte mal Meinungen einholen, ob die denn für meine Zwecke geeignet wäre. Die Beschreibung auf der no-limits Seite hat mir leider nicht so recht weitergeholfen.
Bei meinem Motor handelt es sich nicht mehr um den Serienmotor - hat also mehr Leistung(nur als Info, falls das für die Entscheidung wichtig wäre).
Es ist schon eine Lambdasonde LSU4.9 verbaut mit einer Innovate Anzeige, die man wohl an die UMC2 anschliessen kann - oder bräuchte ich trotzdem einen Lambdacontroller ?
Kann die UMC2 Vollsequentiell oder "nur" Semi ?
Welche Einspritzmengenbestimmung kann die UMC2 alpha/n-Steuerung - Luftmassenmessung - Saugrohrunterdruck ?
Jetzt hab ich gelesen der UMC2 würden Fehlerbehandlungen fehlen - also, dass sie bei bestimmten Fehlern mit entsprechenden Aktionen reagieren würde, wie muss ich mir das vorstellen und braucht man das ???? Was wären denn z.B solche Fehler auf die das Steuergerät reagieren müsste ?? Falls es dabei Öltemp oder Motortemp. geht dann hat sich diese Frage erledigt, denn die Anzeigen hab ich immer im Auge :-))) das muss das Steuergerät mir nicht abnehmen.
Hab auch gesehen, dass manche bei der Zündung eine Zündspule pro Kerze verwenden, kann das die UMC2 auch ??
Ach ja - lese auch immer von selbstlernenden Steuergeräten - hat die UMC2 so eine Funktion auch ???

So jetzt reicht es erstmal. Danke schonmal für die Infos.

Gruss Mike

Benutzeravatar
Andy601
Beiträge: 167
Registriert: Mo Nov 25, 2013 6:19 pm
Wohnort: bei DD
Kontaktdaten:

Re: UMC2 für VW Typ3 2L geeignet

#2 Beitragvon Andy601 » Do Aug 09, 2018 3:36 pm

1. schau dir mal die Innovate an, die sollte einen Ausgang für die UMC2 haben, also brauchst du keinen Lambdacontroller mehr.
2. die kann Vollsequenziell
3. alle drei
4. die Motorkontrollleuchte geht nicht mehr an, so wie es beim Serien-STG der Fall ist, aber es reagiert teilweise schon. Wenn Kühlwasser oder Ansaugluft zu hoch ist, wird angefettet und es nimmt Zündung raus. man sollte immer ein Tablet mit laufen lassen, da hat man dann alle Werte im Überblick und man hat es meist auch im Gefühl, wenn der Motor Leistung raus nimmt, dann Fuß vom Gas.
5. Einzelzündspule kann die UMC2 auch
6. das STG kann nicht selbst lernen, aber die Pro-Version von Tunerstudio hat AutoTune, würde jedoch davon abraten

die Lieferzeiten und Support ist bei NL nicht mehr so gut, als Alternative würde ich zur EFIgnition raten
AH-Motorsport.de

Kadett GSi 16V Turbo, UMC1, E85, Motor Stock C20XE, 308PS/438Nm

Zadopeck
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 26, 2010 10:36 am

Re: UMC2 für VW Typ3 2L geeignet

#3 Beitragvon Zadopeck » Do Aug 09, 2018 7:52 pm

Hallo,
danke schonmal für die Infos, das hilft mir ja schon weiter, wenn ich auch inzwischen gelesen hab die UMC2 könnte nur Semi, aber wenn Du die kennst und sie Vollsequentiell kann, um so besser. Also denke mal mit der UMC2 mache ich nix falsch.
Werde mir dann mal so nach und nach die notwendigen Teile besorgen. Dazu muss ich mich auch noch schlau machen, welche denn da am geeignetsten wären.
Wollte mich dazu mal bei den Autoverwertern umsehen, was man denn da so brauchbares findet.
Zu den Drosselklappenteilen hätte ich schonmal ne Frage, fahre jetzt ja 44IDFs, bei Vergasern kann man ja die Venturis tauschen - sowas geht ja bei den Drosselklappenteilen nicht - oder ? Bei den Vergasern ist ja grob die Regel - kleinerer Venturi mehr Dampf unten, grosser mehr oben. Kann man das so auch auf die Drosselklappenteile übertragen oder gibt es da ne Faustregel, um die passende Grösse zu ermitteln ?

Schönen Abend noch

Gruss Mike

Benutzeravatar
Andy601
Beiträge: 167
Registriert: Mo Nov 25, 2013 6:19 pm
Wohnort: bei DD
Kontaktdaten:

Re: UMC2 für VW Typ3 2L geeignet

#4 Beitragvon Andy601 » Fr Aug 10, 2018 5:36 pm

zur Drosselklappe kann ich da nichts sagen. Aber noch mal zu Vollsequenziell. Wenn eine Steuerung 4 Einspritztreiber hat, kann man einen 4Zylinder Vollsequenziell fahren, einen 8Zylinder eben nur Semisequenziell
AH-Motorsport.de

Kadett GSi 16V Turbo, UMC1, E85, Motor Stock C20XE, 308PS/438Nm

Zadopeck
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 26, 2010 10:36 am

Re: UMC2 für VW Typ3 2L geeignet

#5 Beitragvon Zadopeck » Fr Aug 10, 2018 6:55 pm

Hi Andy,

das hatte ich dann bisher falsch verstanden - ich dachte, das sagt nur aus wieviel Einspritzdüsen ich ansprechen kann und das Vollsquentielle hängt von der Fähigkeit des Steuergerätes ab, welche Sensorensignale es verarbeiten kann.
Danke Dir auf jeden Fall für deine Hilfe und freue mich schon, wenn ich alle Teile zusammen habe und mit dem Umbau anfangen kann :D

Werde bestimmt in nächster Zeit noch öfters das Forum hier bemühen müssen :shock:
Schönes Wochenende
Gruss Mike

nz-aufpuster
Beiträge: 109
Registriert: Mi Okt 05, 2011 8:05 pm

Re: UMC2 für VW Typ3 2L geeignet

#6 Beitragvon nz-aufpuster » Mi Aug 15, 2018 3:57 pm

Wegen der Motorkontrolleuchte...

Man müsste doch soweit ich das im Kopf habe auch einen Ausgang programmieren können, der bei den vorher eingestellten parametern an geht?!
Da kann man doch dann eine Kontrolleuchte ran hängen.

Halte ich zwar für überflüssig da ich bei umbauten auch immer mit Öltem-p, Öldruck-, Lambda- und Abgastemp.- Anzeige fahren würde...


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron