www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

36-1 Triggerrad

Nachricht
Autor
dreizwei
Beiträge: 20
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:51 pm

36-1 Triggerrad

#1 Beitragvon dreizwei » Sa Jun 09, 2018 10:34 am

Ich fange mal langsam an :D

Sinnvoll ist es ja erst mal den Halter für den Hall-Sensor zu bauen, denn da bin ich vom Platzbedarf etwas festgelegt. Dann positoniere ich mein 36-1 Rad so auf der Riemenscheibe, dass ich die Zahnlücke bei 60° vor OT habe. Es muss nicht 1000% genau sein (werde es aber trotzdem mit einer Gradscheibe machen), da ich das ja noch mit der Blitzlampe "genau" abblitze und in der MS einstelle.

Denke, dass die 60° bei einem 6 Zylinder Boxer ideal sind (120° Zündwinkel).

Gruß Timo

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 824
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: 36-1 Triggerrad

#2 Beitragvon Dominik335i » Sa Jun 09, 2018 11:52 am

Das Manual sagt 50° beim Sechszylinder, siehe S. 123:

http://www.msextra.com/manuals/ms2manuals/

Die Lücke sollte einfach zu einem Zeitpunkt kommen, wo die Beschleunigung des Kolbens recht klein/konstant ist. Und ich meine mal gelesen zu haben, dass man maximal den Zündwinkel fahren kann, den man als Offset hat. Also zuerst die Lücke, damit das "Zählspiel" beginnen kann...

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

dreizwei
Beiträge: 20
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:51 pm

Re: 36-1 Triggerrad

#3 Beitragvon dreizwei » Sa Jun 09, 2018 5:17 pm

Ich hatte nur die deutsche Kurzanleitung der Megatune gelesen und im Workshop nachgesehen. Da steht aber nix von den Sensoren/Aktoren. Hatte mir das nur zusammen gereimt. Danke für die Quelle. Dann sind es 50°.

Gruß Timo


Zurück zu „Sensoren / Aktoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste