www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 835
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#1 Beitragvon Dominik335i » Di Mai 08, 2018 7:45 am

Hallo zusammen,

Verständnisfrage zur Histogramdarstellung des AFR über Last/Drehzahl: Wird hier das tatsächliche/gemessene AFR angezeigt oder der theoretische/rechnerische Wert ohne EGO-Korrektur?

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

Cali-LET
Beiträge: 616
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#2 Beitragvon Cali-LET » Di Mai 08, 2018 10:46 am

also ich könnt schwören, dass bei mir immer der GEMESSENE AFR Wert angezeigt wird.
Sprich, wenn EGO aktriv war, dann ist die differnez SOLL zu IST nicht der wahre Wert
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

Dennis_Zx7r
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 26, 2016 8:59 pm

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#3 Beitragvon Dennis_Zx7r » Di Mai 08, 2018 2:48 pm

Ja, daher EgoCorr mitloggen, dann kann mans über ne eigene Variable rausrechnen lassen.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 835
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#4 Beitragvon Dominik335i » Di Mai 08, 2018 3:06 pm

Super, danke. Wie sähe die eigene Variable aus? [AFR] * ( [EGOcor] / 100) ? Hab mich mit diesen mathematischen Ausdrücken bisher noch nicht beschäftigt...

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

chapy
Beiträge: 843
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#5 Beitragvon chapy » Di Mai 08, 2018 4:14 pm

mmmh,ich weiß ja nicht ob ich deine frage und die antwortennicht richtig verstehe ?
der gemesser/gelogte afr ist immer das was die sonde mißt,also afr-ist.
afr-soll stammt ja aus dem afr-table,entsprechend der jeweiligen rpm x last zelle.
wenn du zurück auf den zellenwert im ve rechnen willst,
mußt du wenn egocor aktiv ist,diese rausrechnen und auch die fuel totalcor,
dann solltest du auf den basis ve-zellenwert kommen,der nötig wäre damit afr = afrtarget erreichen sollte.

was mir gerade auffiel :
die decel fuel amount wirkt,wenn sie aktiv ist,auf die fuel totalcor (zumindest bei der ms2)

was möchtest du denn eigentlich ?

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 835
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#6 Beitragvon Dominik335i » Di Mai 08, 2018 4:30 pm

Ich hab einen sehr langen Log über mehrere Stunden mit allen Lasten und Drehzahlen. Den möchte ich auswerten, um mein VE Table zu optimieren. Im Histogram sehe ich ja, wo er tendenziell zu fett/mager läuft.

Meine Frage war also nur, ob ich beim AFR noch die Lambdakorrektur rausrechnen muss. Aber offensichtlich ja... :wink:

Der VE Analyser macht vermutlich alles das viel besser als ich es jemals per Hand könnte, oder? Bisher waren meine Ergebnisse mit dem Tool bloß nicht sooo geil.
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

Benutzeravatar
squenz
Beiträge: 222
Registriert: Sa Dez 20, 2014 11:11 pm
Wohnort: München

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#7 Beitragvon squenz » Di Mai 08, 2018 9:10 pm

Dominik335i hat geschrieben:Der VE Analyser macht vermutlich alles das viel besser als ich es jemals per Hand könnte, oder? Bisher waren meine Ergebnisse mit dem Tool bloß nicht sooo geil.


Der Analyzer hilft ganz gut wenn die Map noch recht weit von "fertig" entfernt ist. Je näher man den Zielwerten kommt umso mehr "zerschießt" der Analyser die Map jedoch wieder. Nach meiner Erfahrung macht der Analyser Eingriffe in zu viele Zellen, vor allem in nebenliegenden Zellen zwischen denen ja interpoliert wird. Per Hand und mit dem Bewusstsein wie sich die Zellen gegenseitig Beeinflussen kommt man mit wenigen, gezielten Korrekturen viel schneller und näher an das ein Histogram Table mit vielen Nullen :)
Mein Tipp ist auch die Daten Filter für die Transient Bedingungen ein wenig zu verschärfen.

Viele Grüße

Markus
Toyota Starlet Daily - Microsquirt V3 mit MS2-Extra V3.4.2
Mazda RX-7 Turbo - Microtech LT-8s

chapy
Beiträge: 843
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#8 Beitragvon chapy » Di Mai 08, 2018 10:05 pm

ich gebe dir mal einen tipp,
du nimmst dein leerlaufmap besser dein leerlauf %barowert als basis.
du lässt ihn einmal mit min idlebaro% und max 100%baro durchlaufen.
das table speicherst du ab.
danach einmal das ursprungstable mit den settings min %baro 20-30 (je nach dem was dein niedrigster wert ist) und max idlebaro% durchlaufen.
nun trägst du diese werte von hand in das vorher abgespeichter korrekturtable ein.
dann wirst du schnittbereiche und überschneidungen feststellen,die bügelst du von hand sinnvoll aus.
bei deutlichen ungereimtheiten,diese stellen von hand im log nachschauen,was das gerade ablief.
zum schluß das ganze ergebniss logen und das spiel von neuem,so kann man sich recht schnell annähern.
du mußt auch bedenken,standartmäßig korrigiert der mlv max. 50% von der abweichung zwischen afr/afrtarget.
wenn der zellenwert als bsp rechnerisch 4 zähler daneben liegt,korrigiert er nur 2.
ist aber jetzt nur eine grobe zusammenfassung.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 835
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#9 Beitragvon Dominik335i » Mi Mai 09, 2018 2:50 pm

@Chapy: Darf ich ganz ehrlich sein? Ich hab deinen Beitrag jetzt mehrmals durchgelesen, aber verstehe immer noch bloß Bahnhof :lol:

Könntest du das Vorgehen und die Theorie dahinter bitte nochmal für Dummies erklären? :?
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

chapy
Beiträge: 843
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#10 Beitragvon chapy » Mi Mai 09, 2018 6:02 pm

hmmm,konnte ich mir denken :?
ok vielleicht hilft dir das weiter :
MLV log und msq laden.
options - default y- axis field - entweder map oder %baro wählen.
ve analyse -
min map/%baro (leerlaufwert,als bsp von mir ~65kpa)
max map/%baro 100
cell change -normal bis hard
durchlaufen lassen und neues table übernehmen lassen.
danach die neue msq unter "autocor >65kpa" abspeichern.

wieder die ausgangsmsq laden,
das gleiche spiel,aber nun mit
min map 25,
max map 65 kpa
durchlaufen lassen.

im TS die msq "autocor >65kpa" laden.
nun die ergebnisse von liveanalyse bis 65 kpa vom MLV von hand in die msq "autocor > 65 kpa" eintragen.
die nun von hand bearbeitete msq ist nun die "handcor-msq"

jetzt frag mich bloß nicht,wie ich genau auf den idle map wert als grenze komme :mrgreen:
das hat sich bei mir und bei 2 weiteren pkw als sinnvoller grenzwert rausgestellt.
über die physikalischen und/oder mathematischen hintergründe kann ich zwar mutmaßen,
aber sinnvoll,verständlich für dritte,erklären :roll:
es zeigte sich einfach damit das stimmigste,nachvollziehbare "ve-bild"
gerade im bereich von wenigen %tps kommt der analyse-alghritmus bei a/n an seine grenzen,wenn man ihn "einfach" machen läßt.
ich habe es jetzt wirklich nur im groben geschildert,wie ich vorgehe.
es ist zum schluß die summe der vielen kleinigkeiten,
die aus einer fahrbaren map eine wirklich gute map machen.
ich habe auch bei mir sehr lange gebraucht für die letzten kleinigkeiten,die mir noch nicht so "perfekt"waren.
gerade im bereich kleiner 5%tps in der ersten hälfte meines rpm bandes.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 835
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#11 Beitragvon Dominik335i » Mi Mai 09, 2018 8:36 pm

OK, vielen Dank für die Erläuterung. Nach welchen Regeln mache ich nun aus zwei Tables eines? Also wie "verschmelze" ich sie?
So sieht es bei mir aus (fahre mit VE1&3 bzw. Table Switch), die Excel hängt auch an:

VE_Analyse.JPG
VE_Analyse.JPG (919.38 KiB) 918 mal betrachtet


VE_Analyse.xlsx
(21.55 KiB) 23-mal heruntergeladen
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

chapy
Beiträge: 843
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#12 Beitragvon chapy » Mi Mai 09, 2018 10:55 pm

ich kann dir leider nicht so einfach raten,mach das so oder so.
bei dern anderen motoren habe ich die logs,msq und mit der zeit eine sehr gute schilderung von verschiedenen situationen erhalten.
dennoch hat es erstmal einige logs,korrekturen meinerseits,wieder logs mit infos usw.gebraucht,bis ich mal ein "gefühl" für den motor hatte.
deswegen wäre es vermessen da einen einfachen ratschlag zu geben,der direkt zum gewünschten erfolg führt.
es ist einfacher für mich,wenn ich die ausgangs msq sehe mit dem ve und afrtable und das beobachten kann,was der mlv mit den entsprechenden filtergrenzen daraus macht.
ich verwende halt ein potpourri aus den daten,erfahrung,intuition und zum teil hand zu fuß rechnen.
man kann das ganze zwar wunderbar theroetisch mathematisch aufdröseln,
aber schon der gemessene afr wert kann die ganze schöne rechnerei zunichte machen,
weil der alghoritmus einfach stur seine daten abarbeitet innerhalb seiner parameter.
je extremer die steuerzeiten und die ganze auspuffgeschichte wird,desto größer ist der "unsinn" in manchen bereichen,der dann auftaucht.
da mußt du nach gefühl und logik,was das strömungsverhalten in diesen bereichen anrichten kann,vorgehen.
blindes afr/afrtarget vergleichen bringt einen da nicht mehr weiter.
auch arbeite ich z.b.lieber mit einer "sprittabelle" don`t include afrtargets,
als mit einer volumeneffizienztabelle.
da weiß ich gleich die effektive füllung anhand vom reqfuel afr target und der höhe des ve wertes.
es verwirrt mich die effizienztabelle nur ünnötig,mich interessiert nur die tatsächliche luftmenge und nicht die prozentuale effizienz die bei tps/map x und rpm y,ankommt
das ergibt für mich einfach einen "sauberen" (für mich einfacher nachzuvollziehen) verlauf der werte im ve table bei tps/map x rpm @ afr xy
der höchste ve wert bei reqfuel mit afr 13 berechnet,liegt am drehmomentmax mit afr 13 an.
wenn nicht der durchsatz des düsen völlig daneben liegt.hat man je drehmoment/liter hubraum einen wert von 90-120.
bei mir wars mit den single düsen,der wert 111 @afr 13 am drehmomentmax.gemessenes drehmoment war ~109nm @ 9200rpm.
folglich mußten alle zellen links und unterhalb kleiner, -
die zellen rechts kleiner bis max gleichgroß (wenn der afr oberhalb fetter wie 13) werden.
weil außerhalb des drehmomentmax ist entweder die füllung geringer oder das gemisch wird fetter als afr 13.
wenn du diese logik verstanden und im hinterkopf hast,dann schaffst du es auch die beiden tables zu vereinen.



gruß chapy

Dennis_Zx7r
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 26, 2016 8:59 pm

Re: Megalogviewer Histogram: Wird tatsächliches/EGO-korrigiertes oder theoretisches AFR angezeigt?

#13 Beitragvon Dennis_Zx7r » Do Mai 10, 2018 11:41 am

Dominik335i hat geschrieben:Super, danke. Wie sähe die eigene Variable aus? [AFR] * ( [EGOcor] / 100) ? Hab mich mit diesen mathematischen Ausdrücken bisher noch nicht beschäftigt...

[Field.AFR]*[Field.egoCorrection]/100


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste