www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

EFIgnition

Nachricht
Autor
Andy0075
Beiträge: 79
Registriert: Do Nov 27, 2008 8:29 am
Kontaktdaten:

Re: EFIgnition

#76 Beitragvon Andy0075 » Fr Okt 12, 2018 5:14 pm

Hallo ralf,

Spiele auch mit dem Gedaken mir so eine ECU zuzulegen.
Läuft sie bei dir bereits im Auto? Gab es irgendwelche Probleme das File der KDFI 1:1 auf diese ECU aufzuspielen?
Hast du dir den Kabelbaum dazugekauft der angeboten wird? Sind da die einzelnen Kabel auch angeschrieben mit der
Funktion so wie beim original MS Kabelbaum? Oder hast selber den mitgelieferten Stecker gecrimpt?

lg, Andi

ralf
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jul 27, 2018 12:30 pm

Re: EFIgnition

#77 Beitragvon ralf » So Okt 14, 2018 5:26 pm

Hallo,
bin noch nicht dazu gekommen die EFIgnition einzubauen. Habe bisher nur 12V und Masse an die EFIgnition angeschlossen und mit dem Netbook über USB verbunden. Hatte auf meiner KDFI die Firmware 3.4.2 und konnte meine KDFI Daten direkt übertragen. Hatte wegen dem anschliessen der EFIgnition an meinen KDFI Kabelbaum mit Jeroen telefoniert. Da ich einen Treiber in meiner VW Wastespark 4fach Zündspule habe musste ich die PullUp Widerstände aus dem Kabelbaum entfernen und im Tunerstudio Spark Output von „Going Low“ in „Going High“ ändern. Jeroen hat mir auch empfohlen den Nominal Dwell (ms) von 5 in 2.3 zu ändern. Beim Drehzahlmesser musste ich Output Pin von „IGN(JS10)“ in „AD06/JS5“ ändern.

Hab die EFIgnition ohne Kabelbaum bestellt, da meiner so gut wie neu ist und es einige Arbeit ist den zu ersetzen.
Um die Stecker zu crimpen brauchst Du eine wirklich gute Zange. Der Durchmesser der Isolierung sollte nich grösser als ca. 1,8mm sein. Dickere Kanel bekomme ich nicht in den Stecker.
Die meisten Pineingänge haben dieselbe Benennung wie bei KDFI. Bei den paar die ich nicht wusste habe ich mit Jeroen telefoniert und Ihm dann eine Skizze von meinem Schaltplan zu kontrolle geschickt. Der Sercvice ist wirklich super und Jeroen spricht auch relativ gut Deutsch.

ralf
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jul 27, 2018 12:30 pm

Re: EFIgnition

#78 Beitragvon ralf » So Okt 14, 2018 8:07 pm

Hallo Andi,
hätte ich fast vergessen. Im Tunerstudio musste ich unter Calibrate MAP die Werte von meinem neuen Saugrohrdrucksensor eingeben.

Gruss Ralf

Andy0075
Beiträge: 79
Registriert: Do Nov 27, 2008 8:29 am
Kontaktdaten:

Re: EFIgnition

#79 Beitragvon Andy0075 » Mo Okt 15, 2018 7:21 pm

DANKE RALF!

lg Andi

ralf
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jul 27, 2018 12:30 pm

Re: EFIgnition

#80 Beitragvon ralf » Di Okt 16, 2018 8:44 pm

Hallo,
habe heute die letzten Kabel meines KDFI Kabelbaums mit dem Stecker der EFIgnition verbunden.
Steuergerät eingesteckt und der Toyota ist sofort angespungen, und die Aussetzer die ich mit der KDFI hatte sind auch weg. Die Werte des MAP Sensors muss ich noch ein klein wenig korrigiren, beim Einschalten der Zündung ist er auf 99,3. Das mit dem Bluetooth ist schon eine feine Sache.
Mal schauen ob ich morgen Zeit finde weiterzumachen.

Gruss Ralf
Dateianhänge
_EFIgnition.JPG
_EFIgnition.JPG (65.55 KiB) 3603 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 964
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: EFIgnition

#81 Beitragvon Dominik335i » Mi Okt 17, 2018 9:32 am

Hallo Jeroen,

kann die EFIgnition einen 4 poligen Stepper Leerlaufsteller ansteuern? Sollte mit IAC1/2 funktionieren, oder? Hat man dann noch die Möglichkeit ein Drehzahlsignal auszugeben (schließt man ja normal auf IAC1 an)?

Gruß
Dominik

Leerlaufsteller.JPG
Leerlaufsteller.JPG (26.97 KiB) 3570 mal betrachtet
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 696
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm
Kontaktdaten:

Re: EFIgnition

#82 Beitragvon el-hardo » Mi Okt 17, 2018 9:08 pm

Ja, wurde auf den Seiten vorher in 15 bis 18 Nebensätzen ausführlichstenst von Jeroen :)
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

bmwbiker
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 30, 2015 10:37 am

Re: EFIgnition

#83 Beitragvon bmwbiker » Fr Mär 22, 2019 2:35 pm

Gibt es denn jetzt schon Erfahrungen mit der EFIgnition hier aus dem Forum?
Positives / negatives / funktioniert alles (auch der 4-Pin Leerlaufregler) ?

Daniel26
Beiträge: 131
Registriert: Mi Sep 05, 2012 3:02 pm

Re: EFIgnition

#84 Beitragvon Daniel26 » Fr Jul 12, 2019 8:44 am

Würde mich auch interessieren.
Jeroen: Hättest du denn bei der nächsten Version Platz für einen Stecker mit mehr Pins? Dann könnte man wirklich das BT abschaltbar machen. Das wäre echt noch schön. Oder ne kleine SW, mit der ich dann wenigstens den Namen des Bluetooth-Devices ändern kann. Wenn RX ud TX außen liegen kann man das auch selbst mit etwas Ahnung.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 964
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: EFIgnition

#85 Beitragvon Dominik335i » Fr Jul 12, 2019 3:01 pm

bmwbiker hat geschrieben:Gibt es denn jetzt schon Erfahrungen mit der EFIgnition hier aus dem Forum?
Positives / negatives / funktioniert alles (auch der 4-Pin Leerlaufregler) ?


Einige Kumpels haben die EFI mittlerweile verbaut und sind alle vollends zufrieden. Saubere kleine Kiste und absolut empfehlenswert!
Einziges Manko ist die schlechte - weil schlichtweg nicht vorhandene :lol: - Dokumentation. Wobei man sich das alles auf der holländischen Website zusammensuchen kann. Google Translate ist dein Freund...
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

Daniel26
Beiträge: 131
Registriert: Mi Sep 05, 2012 3:02 pm

Re: EFIgnition

#86 Beitragvon Daniel26 » Fr Jul 12, 2019 4:06 pm

Da gibts ne Doku? :shock: Wo denn?
Ich brauch das Ding halt an nem Moped. Und da ist Wasserdicht eigentlich ein muss.

bmwbiker
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 30, 2015 10:37 am

Re: EFIgnition

#87 Beitragvon bmwbiker » So Jul 21, 2019 8:23 pm

Hi,
ich bau das Ding ja auch gerade in ein Moped ein....hatte vorher eine KDFI1.4 drin, ist aber zu groß und hatte dauernd demenz (verlust der Programmierung - aus dem Grund hatte ich immer 2x KDFI1.4-Platinen dabei.....zum wechseln?!?)

3rd_amigo
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mai 30, 2016 7:17 pm

Re: EFIgnition

#88 Beitragvon 3rd_amigo » Sa Jun 20, 2020 12:04 pm

Nur einmal ne kleine Anmerkung von mir. Habe bis jetzt 4 Stück davon verbaut und bin mega zufrieden. Alles funktioniert wie es soll. Wenn es mal niht so funktioniert wie es soll dann steht Jeroen einem mit Rat und Tat zur Seite.

Von mir gibts an die Firma BS-Autotune 5 Sterne ***** in Sachen Preis Leistung und Support!!!!!!!!


Danke an Jeroen für die vielen Stunden Schriftverkehr.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 964
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: EFIgnition

#89 Beitragvon Dominik335i » Sa Jun 20, 2020 2:26 pm

3rd_amigo hat geschrieben:Nur einmal ne kleine Anmerkung von mir. Habe bis jetzt 4 Stück davon verbaut und bin mega zufrieden. Alles funktioniert wie es soll. Wenn es mal niht so funktioniert wie es soll dann steht Jeroen einem mit Rat und Tat zur Seite.

Von mir gibts an die Firma BS-Autotune 5 Sterne ***** in Sachen Preis Leistung und Support!!!!!!!!


Danke an Jeroen für die vielen Stunden Schriftverkehr.


Dem kann ich mich zu 100% anschließen, das Produkt und der Support sind erstklassig!!! Definitiv die beste MS2 am Markt. Bloß der fitzelige Stecker ist S***** :x
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)


Zurück zu „Biete“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste