www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

MicroLambda

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

MicroLambda

#1 Beitragvon Alfagta » Mi Jul 24, 2019 10:41 pm

Hallo,

würde euch gernen den MicroLambda Controller vorstellen.
Die Entwicklung des lambdaconrollers begann ende 2018, nun ist er Serienreif.

Dieser Lambdacontroller arbeitet in Verbidnung mit einer BOSCH LSU 4.9 Sonde intern wird auch auf bewährte Bosch Technik in form des CJ125 zurückgegriffen.
Die "Free Air Calibration" entfällt somit komplett.

Hier noch ein paar Details:
  • Bosch LSU 4.9
  • Bosch CJ 125
  • Can Bus ready. (Lambdawert wird per Can Bus an die Megasquirt gesendet)
  • Can RPM Start. (Lambdacontroller beginnt mit der Aufheizphase sobald der Motor gestartet wird)
  • Can Device in Verbidnung mit einer MS2 / MS3.
  • TunerStudio interface. (Alle Einstellungen können mit dem TunerStudio gemacht werden)
  • 0-5V Analog Ausgang für Lambdawert. (Kurve frei einstellbar)
  • Sprungsonden Emulationsausgang, (Kurve einstellbar)
  • Kondensationsdauer einstellbar
  • Aufheizparameter einstellbar
  • und vieles mehr....


Wenn der Controller mit einer MS2 / MS3 betrieben wird kann also alles über Can Bus gemacht werden.
Es braucht dazu lediglich 4 Drähte. (Spannungsversorgung sowie CanH, CanL)

Sollte jemand interesse an so einem Gerät haben bei mir melden.

https://www.turbocorse.at/can-bus/micro-lambda
WhatsApp Image 2019-12-29 at 10.21.12.jpeg
Gehäuse vor schrumpfen
(207.7 KiB) Noch nie heruntergeladen

20191229_102021.jpg
Gehäuse nach schrumpfen
(2.55 MiB) Noch nie heruntergeladen


Update: Den Controlloer gibt es auch mit 6 Poligem Anschlussstecker.
20200124_203910.jpg
(2.36 MiB) Noch nie heruntergeladen

20200124_203931.jpg
(3.15 MiB) Noch nie heruntergeladen

20200124_204029.jpg
(3.12 MiB) Noch nie heruntergeladen
Zuletzt geändert von Alfagta am Di Mai 19, 2020 5:44 am, insgesamt 2-mal geändert.
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 964
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: MicroLambda

#2 Beitragvon Dominik335i » Do Jul 25, 2019 9:25 am

Das sieht für künftige Projekte interessant aus. Was kostet der Spaß?

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

albiek
Beiträge: 108
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Re: MicroLambda

#3 Beitragvon albiek » Do Jul 25, 2019 5:21 pm

Kann der Controller auch mit der LSU ADV arbeiten?

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: MicroLambda

#4 Beitragvon Alfagta » Do Jul 25, 2019 5:48 pm

albiek hat geschrieben:Kann der Controller auch mit der LSU ADV arbeiten?

Im Grunde ja jedoch ist er aktuell nur für 4.9 ausgelegt.
Welchen Grund gäbe es das du die ADV verwenden willst?
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: MicroLambda

#5 Beitragvon Alfagta » Do Jul 25, 2019 5:50 pm

Dominik335i hat geschrieben:Das sieht für künftige Projekte interessant aus. Was kostet der Spaß?

Gruß
Dominik


Controller ohne Sonde 125.
Gehäuse und 1m Kabelbaum inkl.

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

albiek
Beiträge: 108
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Re: MicroLambda

#6 Beitragvon albiek » Do Jul 25, 2019 8:32 pm

Alfagta hat geschrieben:
albiek hat geschrieben:Kann der Controller auch mit der LSU ADV arbeiten?

Im Grunde ja jedoch ist er aktuell nur für 4.9 ausgelegt.
Welchen Grund gäbe es das du die ADV verwenden willst?


Ich habe ein Projekt ohne Megasquirt und da kann ich das Drehzahlsignal nicht über Can ausgeben, maximal einen analogen Pegel anlegen, somit würde die Sondenheizung schon bei Klemme 15 an aktiv und da ist das Taupunktende der Sonde noch nicht erreicht. Eine LSU ADV ist robuster gegen Wasserschlag, von den sonstigen Vorteilen abgesehen.

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: MicroLambda

#7 Beitragvon Alfagta » Do Jul 25, 2019 9:35 pm

Du kannst auch beim Micro Lambda mittels einem Eingang der am Kabelbaum anliegt ein Freigabesignal anlegen. Also z.b. vom Benzinpumpen relais angegriffen.

Sollte dein Fahrzeug can bus haben kann man auch da was machen wenn du weißt mit welcher ID die Drehzahl gesendet wird.


Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

albiek
Beiträge: 108
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Re: MicroLambda

#8 Beitragvon albiek » Do Jul 25, 2019 9:55 pm

Alfagta hat geschrieben:Du kannst auch beim Micro Lambda mittels einem Eingang der am Kabelbaum anliegt ein Freigabesignal anlegen. Also z.b. vom Benzinpumpen relais angegriffen.

Sollte dein Fahrzeug can bus haben kann man auch da was machen wenn du weißt mit welcher ID die Drehzahl gesendet wird.

Gruß


Das Fahrzeug hat kein CAN. Das ist aber gut zu wissen. Hast du einen Schaltplan von den Anschlüssen? Ich kann auch den analogen Ausgang meiner Meinung nach mit einer Bedingung versehen, wie nmot größer 500 1/min. Das muss ich nochmal prüfen.

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: MicroLambda

#9 Beitragvon Alfagta » Sa Aug 03, 2019 10:00 pm

Hier mal ein Bild von der Fertigung der Controller.
Aktuell hab ich welche ab Lager.

IMG-20190803-WA0068.jpeg
(1.02 MiB) Noch nie heruntergeladen


Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: MicroLambda

#10 Beitragvon Alfagta » Mo Aug 05, 2019 9:20 am

albiek hat geschrieben:Hast du einen Schaltplan von den Anschlüssen?


Es ist ein 7 Poliger Kabelbaum:
Rot 1mm² --> Spannungsversorgung
Schwarz 1mm² --> Masse
Violett 0,35mm² --> Freigabe Eingang (je nach Einstellung muss dieser auf Masse gelegt werden zum Starten )
Gelb 0,35mm² --> Ausgang 1 (0-5V Breitband Signal, Kurve Einstellbar Standard = 0V = 0,68L / 10 AFR | 5V = 1,36L / 20AFR)
Grün 0,35mm² --> Ausgang 2 (Schmalband Simulation, Kurve Einstellbar)
Orange/Grün 0,35mm² --> Can H
Orange/Braun 0,55mm² --> Can L

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: MicroLambda

#11 Beitragvon Alfagta » Mo Dez 30, 2019 1:28 pm

Bilder im Post 1 aktualisiert...
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

Benutzeravatar
squenz
Beiträge: 262
Registriert: Sa Dez 20, 2014 11:11 pm
Wohnort: München

Re: MicroLambda

#12 Beitragvon squenz » So Jan 26, 2020 7:23 pm

Hallo in die Runde,

ich untestütze gerade jemanden "aus der Ferne" der auf meine Empfehlung den MicroLambda Controller installiert hat.
Die MS ist eine mspnp2 für den Mazda MX5. Die CAN Verkabelung wurde nach Anleitung durchgeführt, da sollte alles sauber sein.

Beim verbinden mit dem Tunerstudio kommen aber allerhand Probleme, zuletzt ist jetzt garkeine Verbindung mehr möglich.
Hier eine Übersicht der Fehlermeldungen:
Firmware Mismatch.jpg
(663.8 KiB) Noch nie heruntergeladen


Protocol Error.jpg
(254.59 KiB) Noch nie heruntergeladen


CAN Device Unavailable.jpg
(119.23 KiB) Noch nie heruntergeladen


Wir hatten zwischenzeitlich zumindest wieder Zugriff auf die MS, irgendwas scheint dann aber mit den CAN Einstellungen falsch gelaufen zu sein, denn jetzt gibt es keine Verbindung mehr. Auch nicht mehr mit zuvor verwendeten Projekt das immer funktioniert hatte.

Kann jemand vielleicht etwas Hilfestellung geben was die Einstellungen betrifft?
Project Properties.jpg
Project Properties.jpg (144.91 KiB) 1807 mal betrachtet

In den Project Properties hatte ich einen neuen CAN Controller angelegt und unten die ID13 vergeben (wie in der Anleitung) und natürlich die .INI Datei angegeben.
Wie ist das mit der Main Controller CAN ID? Ich vermute dass wir keinen Zugriff auf die MS mehr haben seit wir hier eine Einstellung verändert haben.

CAN Parameters.jpg
(154.06 KiB) Noch nie heruntergeladen


Muss in den CAN Parametern als My CAN ID auch die des Breitband Controllers (ID13) angegeben werden?
Stimmen die gezeigten Einstellungen sonst soweit?

Über etwas Hilfe würden wir uns sehr freuen.

Viele Grüße

Markus
Toyota Starlet Daily - Microsquirt V3 mit MS2-Extra V3.4.2
Mazda RX-7 Turbo - Microtech LT-8s

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: MicroLambda

#13 Beitragvon Alfagta » So Jan 26, 2020 7:43 pm

Hallo,

Bitte lade dir die aktuelle runter. https://www.turbocorse.at/app/download/12495980426/LambdaIni.ini?t=1580060302

Desweiteren welche TunerStudio Version verwendest du? Bitte prüfen ob die auf Stand ist.
http://www.efianalytics.com/TunerStudio/beta/

Firmware Protocol in den Projekt settings auf Firmware default stellen.
Der rest passt soweit in den Projekt settings

squenz hat geschrieben:Muss in den CAN Parametern als My CAN ID auch die des Breitband Controllers (ID13) angegeben werden?
Stimmen die gezeigten Einstellungen sonst soweit?

Hier muss zwingend eine 0 stehen. Ansonsten würde dich die Megasqzuirt nur mehr über die Adresse 13 melden.

Da durch diese Einstellung die ID der Megasquirt verändert würde bitte folgendes ausführen.
>Lambda Controller löschen in den projekt settings.
>In den Projekt settings Main Controller ID auf 13 stellen.
>Verbindung zur Megasquirt herstellen, dann in der MS in den Can settings wieder auf ID 0 stellen.
>Projekt settings öffnen und Main controller ID wieder auf 0.
>Verbidnung zur MS prüfen.
>Dann in den Projekt settings wieder den lambda controller anlegen als ID 13.

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered


Zurück zu „Breitband Lambdameter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast