www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

KDFI BMW M20 - Einspritzdüsen Ausgang hängt (bleibt dauerhaft durchgeschaltet)

Link zur MegaSquirt'nSpark Homepage
Nachricht
Autor
Negra16V
Beiträge: 6
Registriert: Mi Mär 25, 2020 10:15 pm

KDFI BMW M20 - Einspritzdüsen Ausgang hängt (bleibt dauerhaft durchgeschaltet)

#1 Beitragvon Negra16V » Mo Mai 25, 2020 3:29 pm

Hallo Leute,

Ich unterstütze einen Bekannten beim Umbau seines BMW auf ein KDFI Steuergerät - parallel bin ich natürlich auch mit dem Händler des Steuergerätes in Kontakt, aber vielleicht hat ja hier jemand ein schnelle Antwort oder zumindest ein Idee.
Folgendes ist passiert... KDFI Steuergerät Plug&Play für BMW E30 mit M20 (325i Motor) gekauft, reingesteckt, paar Sachen angepasst wie z.B. Breitbandlambdasonde installiert, von MAP auf Alpha/N umgestellt usw. und dann Fahrzeug gestartet, war alles an sich kein großes Problem bis auf ein paar kleine Hürden wo uns der Händler (nicht K-Data selbst) gut weitergeholfen hat.
Am vergangenen Wochenende hatten wir einen Termin am Prüfstand um die Kennfelder herauszufahren, bei niedriger Last und ca. 5500U/min ging plötzlich der Motor aus und lies sich nicht mehr starten.
Nach etwas Diagnose (Zündung, Mechanik, Datenlog usw...) haben wir dann festgestellt, dass auf den Düsen dauerhaft Strom war, sprich Masse vom Steuergerät Ausgang, anliegt! Nach Ausbau der Zündkerzen war auch relativ schnell klar, dass die Zylinder regelrecht mit Benzin geflutet wurden.
+12V bekommen die Düsen beim BMW über ein Hauptrelais, der liegt ja sowieso in dem Moment an, in dem man die Zündung einschaltet. Sobald man in unserem Fall also die Zündung anschaltet, sprich das KDFI Steuergerät mit Strom versorgt wird, schaltet dieses aber fälschlicherweise Masse durch und es sind auch die Düsen offen!
Das ganze ist eben wie gesagt nicht nach einer Bastelei entstanden, sonder mitten unterm Laufen.
Fehler am Kabelbaum oder einen Kurzschluss im selbigen können wir eigentlich ausschließen, weil wir dann zum Test nochmal das original Steuergerät drauf gesteckt haben, mit dem dieses Problem nicht mehr auftritt, allerdings ist der Motor damit nicht mehr lauffähig, da der Luftmengenmesser nicht mehr vorhanden ist.

Beim BMW hängen immer drei Düsen an einem Ausgang (original, nichts verändert), es kam aber aus allen 6 Zylindern Benzin, sprich die Vermutung liegt nahe, dass beide Ausgänge durchschalten, ohne das jetzt explizit gemessen zu haben.

Viele Grüße,
Franz.

chapy
Beiträge: 1011
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: KDFI BMW M20 - Einspritzdüsen Ausgang hängt (bleibt dauerhaft durchgeschaltet)

#2 Beitragvon chapy » Di Mai 26, 2020 4:10 pm

ich weiß leider aus dem kopf nicht,
wieviel ampere die kdfi auf den düsentreiber verträgt,
bzw die 3 esd pro kanal an gesamtwiderstand haben.
gut möglich das die inj.treiber der kdfi die grätsche gemacht haben und permanent gegen masse durchschalten.
sollte sich aber relativ einfach ermitteln lassen,ob dies so ist.

Negra16V
Beiträge: 6
Registriert: Mi Mär 25, 2020 10:15 pm

Re: KDFI BMW M20 - Einspritzdüsen Ausgang hängt (bleibt dauerhaft durchgeschaltet)

#3 Beitragvon Negra16V » Mi Mai 27, 2020 10:44 am

Hallo Chapy,
Wieviel Strom der Düsentreiber verträgt weiß ich leider auch nicht - aber den Gedanken hatte ich auch schon, 3 Düsen pro Ausgang ist wohl eher unüblich.
Die Beschaltung mit 3 Düsen pro Kanal ist aber Serie im BMW und im KDFI Plug&Play Steuergerät für dieses Fahrzeug 1:1 so übernommen, somit sollte der Strom bei K-Data bekannt sein, und das Steuergerät drauf ausgelegt sein - das wäre zumindest meine Hoffnung.
Wir haben nun auch schon mal die Düsen und den Kabelbaum gemessen, jede Düse hat ca. 14,5 Ohm und über den Kabelbaum gemessen kommen wir pro Kanal ca. auf gut 5 Ohm - also ca. 1/3, den Rest wird der Kabelbaum machen - da passt also alles. Strom wäre also gemäß I=U/R ca. 2,4 - 2,8A, je nach dem von welcher Spannung man ausgeht (mit oder ohne Lichtmaschine...)
Verwundert bin ich allerdings, dass beide Kanäle durchschalten - was mich dann doch wieder eher auf einen Softwarefehler bringt.
Letztendlich wird eh nichts anderes übrig bleiben, als das Stg. einzuschicken.

chapy
Beiträge: 1011
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: KDFI BMW M20 - Einspritzdüsen Ausgang hängt (bleibt dauerhaft durchgeschaltet)

#4 Beitragvon chapy » Mi Mai 27, 2020 3:59 pm

hänge doch einfach mal 2 glühbirnen (brems- oder blinklicht) an die 2 ausgänge.
plus direkt von der batterie,
wenn sie leuchten ohne zündung an - treiber geschossen (meine vermutung)
leuchten sie erst bei zündung an - würde ich mal in den testmodus wechseln und die inj. ausgänge dort mal schalten,ob sich was ändert.
das wäre so meine schnelltestversion.

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2293
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: KDFI BMW M20 - Einspritzdüsen Ausgang hängt (bleibt dauerhaft durchgeschaltet)

#5 Beitragvon Alfagta » Mi Mai 27, 2020 6:41 pm

Hallo,

solltest du nur 3 Düsen Paralell haben kommst auf 4,83 Ohme bei 14,5Ohm Düsen.
Das sollte der Treiber eigentlich können wären ja grad mal wenn wir hoch rechnen 14,4V/4,83=2,98A.
Der Treiber kann 4,5A...
Was aber nicht bedeutet das nicht doch etwas defekt sien kann.

K-Data hat vor kurzem auch mal auf andere Treiber gewechselt, schau mal in das Steuergerät rein, mach ein Foto und stelle es hier ein.
Die Blaue Platine ist von Interesse.

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

Negra16V
Beiträge: 6
Registriert: Mi Mär 25, 2020 10:15 pm

Re: KDFI BMW M20 - Einspritzdüsen Ausgang hängt (bleibt dauerhaft durchgeschaltet)

#6 Beitragvon Negra16V » Fr Mai 29, 2020 12:44 pm

@ Chapy, das ist eine gute Idee, wenn ich wieder am Auto bin kann ich das mal Testen.
Kann es ein, dass auch ein paar wenige mili-Ampere laufen über einen Ausgang laufen, wenn das Steuergerät spannungslos ist, wir hatten nämlich mal einen LED-Schaltblitz installiert und den zu beginn mit Batterieplus versorgt - wenn das KDFI spannungslos war, haben die LED´s leicht geglimmt, wenn das KDFI eingeschaltet wurde gingen die LED´s aus - So wie es sein sollte.

@ Alfagta,
genau so sehe ich das auch, wir haben wie geschrieben gut 5 Ohm über den Kabelbaum gemessen, die Leitung usw. hat ja auch noch etwas Widerstand.
Ich behaupte auch, der Treiber muss das können, weil das ein Plug&Play Steuergerät ist und wir Fahrzeugseitig nichts verändert haben - da wäre meine Hoffnung schon, dass zumindest die Hardware passt. Dass das Programm nicht unbedingt Plug&Play ist wurde ja schon öfter angesprochen und das stört in diesem Fall auch nicht.

[img]
KDFI-1.4_BMW-M20.jpg
[/img]
Dateianhänge
KDFI-1.4_BMW-M20.jpg
Blaue Platine KDFI 1.4 - Kaufdatum 10-2019
(319 KiB) Noch nie heruntergeladen


Zurück zu „MegaSquirt 'n Spark / MSExtra / MS2Extra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast