www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

ITB Tuning - Höhenproblem + Luftfilter

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 288
Alter: 40
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

ITB Tuning - Höhenproblem + Luftfilter

#1 Beitragvon porschekäfer » Do Jun 25, 2020 9:15 am

Hallo, ich mache ein neues ITB Thema auf da ich die Antwort noch nicht gefunden habe in den anderen Themen.
ITB Mode läuft bei mir jetzt schon 1 Jahr und es klappt eigentlich super. Jetzt habe ich einen neuen Luftfilter der leiser aber etwas restriktiver ist und jetzt habe ich ein Problem in der Höhe. Zumindest ist das gerade meine Vermutung.

Also wenn ich auf 1000 Meter fahre und dann nur noch 91kPA Umgebung habe. Und zusätzlich bei höheren Drehzahlen unterwegs bin, dann zeigt mein MAP < 90 kPa. Ich glaube ich bleibe deshalb im SD Modus kleben und komme nicht mehr über die Umschaltschwelle damit ich im TPS Bereich fahren kann. D.h. ich habe Log Dateien in denen ich TPS = 70% habe, also eine gute Beschleunigung will aber an der 50% Load Grenze zwischen MAP/TPS Umschaltung klebe. Der Motor läuft so natürlich zu mager.

Die Switch Point Kurve hat jetzt irgend etwas um die 30% TPS. Mehr braucht es bei mir normal nicht für 90kPa. Oder ist mein Fehler ganz einfach der, das ich mit dem neuen Luftfilter erst wieder die Umschaltkurve neu machen muss? Aber so extrem ist mein Luftfilter jetzt auch wieder nicht.

Die Frage mit der Höhe würde aber bleiben. Leider habe ich nicht die Berechnung des Modes gefunden. Deshalb weiß ich nicht ob 90kPa MAP wirklich in der Formel erreicht sein muss, oder ob es nur über TPS umgeschaltet wird.
Ich habe leider keinen Stim. Man müsste probieren, ob der Code auch umschaltet wenn MAP z.b. 85kPa ist und TPS den Switch Point überschreitet. Bei stehendem Motor reicht es nicht, da ich da ja 98kPa habe. Außer ich mach den Test in den Alpen :)

Außerdem weiß ich nicht was es bedeutet wenn man im ITB Modus "include MAP" aktiviert hat. Das habe ich nämlich.
Wie läuft überhaupt die Höhenkorrektur bei ITB?

Log kann ich heute Abend einstellen.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 288
Alter: 40
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: ITB Tuning - Höhenproblem + Luftfilter

#2 Beitragvon porschekäfer » Do Jun 25, 2020 9:44 am

Mir fällt gerade ein, dass ich keinen Stim brauchen werde. Eine Spritze am MAP Schlauch erzeugt ja auch einen simulierten Druck :D
Dann müsste ich mein Problem ja bei stehendem Motor nachvollziehen können.

Edit: Gerade haben ich den Test mit der Spritze durchgeführt. Also mit Spritze Unterdruck aufgebaut und dann TPS bewegt.
Das Ergebnis: Der wechsel von SD zu AN geht nur wenn auch MAP>92kPa ist. D.h. da ich die VE 50/50 aufgeteilt habe komme ich nur in Load größer 50% wenn der MAP >92kPA ist.
Barowert war übrigens 102kPa bei ca. 200m Höhe.

Wie korrigiere ich das jetzt für die Höhe? Hat jemand Erfahrung?
Jetzt nützt es ja nichts wenn ich nur die TPS Werte in der Switch Point Kurve ändere. Er schaut ja auch auf MAP.

Nächster Versuch ist den Baro Wert zu ändern. D.h. ich mache die Zündung aus/an wenn schon Unterdruck anliegt. Ich habe keinen 2. Drucksensor verbaut.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 288
Alter: 40
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: ITB Tuning - Höhenproblem + Luftfilter

#3 Beitragvon porschekäfer » Do Jun 25, 2020 10:28 pm

So der Versuch zeigt, dass die Umschaltschwelle mit dem Baro Wert mit geht. D.h. ich brauche nur eine 2 MAP Sensor für die Höhe damit der Barometer Wert in der MS stimmt.
Im Manuel habe ich diese Info nicht gefunden :(
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Dennis_Zx7r
Beiträge: 87
Registriert: Do Mai 26, 2016 8:59 pm

Re: ITB Tuning - Höhenproblem + Luftfilter

#4 Beitragvon Dennis_Zx7r » Do Jun 25, 2020 10:52 pm

ITB mode läuft mit %baro, nicht mit SD. Auch der Umschaltpunkt ist wie du ja jetzt erkannt hast entsprechend 90% baro und kein fester Absolutdruck und macht folglich nur mit einem Barometer Sinn. Im Manual ist soweit ich mich erinnere das aber auch so zu lesen.
Baro und Map sollten im ausgeschalteten Zustand natürlich auch den selben Wert zeigen, also sinnvoll kalibriert sein.

Was auch erwähnenswert ist, ist dass nicht wie man meinen könnte die TPS% Switchpoint Kurve den Wechsel in AN bestimmt - sobald baro% <90% ist, ist Load auf 50% begrenzt (vom meiner Meinung einzig sinnvollen Standardwert 50 ausgehend). Die ist nur dafür da, dass der Table weiß wie im AN-Bereich die Load zu skalieren ist.
Fällt der Map-Wert stellenweise resonanzbedingt in einem Bereich unter diese 90% baro Schwelle, ist somit auch bei 100% TPS Load 50... siehe z.B. auch https://www.msextra.com/forums/viewtopi ... 25&t=69762, weswegen ich persönlich ITBMode aktuell nicht mehr verwende oder empfehle.

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 288
Alter: 40
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: ITB Tuning - Höhenproblem + Luftfilter

#5 Beitragvon porschekäfer » Do Jun 25, 2020 11:30 pm

Danke für die Antwort. Sehr interessant. Ich versuche es jetzt noch mit einem Baro Sensor. Dann müsste ich wieder mehr Abstand zu 90% Baro haben. Dann schaue ich Zukunft in die Log Dateien, ob es noch passiert. Wenn doch, muss ich wieder auf Alpha-N zurück.

Oder was stellt man dann ein? Alpha N mit einer 2 MAP Tabelle multipliziert? Das habe ich noch nicht verstanden.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 288
Alter: 40
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: ITB Tuning - Höhenproblem + Luftfilter

#6 Beitragvon porschekäfer » Mi Jul 22, 2020 11:20 am

Bei mir funktioniert es jetzt mit dem zusätzlichen Baro Sensor. Ich scheinen auch keine Resonanzen zu haben. Die Fahrt auf meinen Hausberg funktioniert auch gut.
Zwar noch ohne Höhenanpassung, aber %Baro funktioniert. Nur die VE Tabelle musste ich anpassen.
Ich fahre jetzt den ITB Mode weiter bis ich an Grenzen stoße.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste