www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Zündkennfeld an klopflimitierten Motoren applizieren

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
squenz
Beiträge: 255
Registriert: Sa Dez 20, 2014 11:11 pm
Wohnort: München

Zündkennfeld an klopflimitierten Motoren applizieren

#1 Beitragvon squenz » Mo Mär 25, 2019 10:29 am

Hallo in die Runde,

ich beschäftige mich ja schon länger mit dem Thema Klopfen und der Klopferkennung, bin aber zunehmend unsicher wenn es um Motoren geht, bei denen man wegen der immanenten Beschädigungsgefahr die Klopfgrenze nicht mehr ermitteln kann.

Bild
Ich hab mir mit Excel eine kleines Hilfswerkzeug für die Abstimmung am Prüfstand gebastelt, welches die Netto-Leistungszunahme, Leistungszunahme in Prozent und - wohl am wichtigsten - die prozentuale Leistungszunahme je +1°Vorzündung ausspuckt.
Die Frage hierbei ist: In welchem Bereich muss man üblicherweise mit der Klopfgrenze rechnen? Was kann unter normalen Bedingungen (angemessener Lambda Wert/Temperaturen) als "Sicher" betrachtet werden? Nach meinen eigenen Erfahrungen bisher wird es im Bereich < 1,5% je 1°Vorzündung zunehmend kritisch. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wo hört ihr auf, wenn Motoren bauart-, leistungsbedingt unter keinen Umständen klopfen dürfen?

*Edit: um einige Variablen aus der Betrachtung rauszunehmen: Ich gehe bei der Beurteilung davon aus, dass sich der Motor in einem allgemein guten Zustand befindet, also z.B. keine größere Ölkontamination im Ansaugtrakt die Klopfen begünstigen würde, ich gehe von Betrieb mit Tankstellensprit aus (kein Ethanol/Methanol).

Vielen Dank und viele Grüße

Markus
Dateianhänge
Abstimmungshilfe.jpg
(308.12 KiB) Noch nie heruntergeladen
Zuletzt geändert von squenz am Mo Mär 25, 2019 11:12 am, insgesamt 1-mal geändert.
Toyota Starlet Daily - Microsquirt V3 mit MS2-Extra V3.4.2
Mazda RX-7 Turbo - Microtech LT-8s

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 594
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm
Kontaktdaten:

Re: Zündkennfeld an klopflimitierten Motoren applizieren

#2 Beitragvon el-hardo » Mo Mär 25, 2019 10:56 am

Super Thema.
Glaube zwar nicht, dass man das so einfach von Motor auf Motor übertragen kann. Aber bin gespannt was andere dazu sagen.
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

Cali-LET
Beiträge: 658
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Zündkennfeld an klopflimitierten Motoren applizieren

#3 Beitragvon Cali-LET » Di Mär 26, 2019 11:59 am

Das "Problem" ist...nein ich fange anders an

Das was du machst ist vollkommen richtig. Du fährst einen Lastpunkt an und erhöhst die Zündung (schärfer) und schaust, wie hoch die Leisutngszunahme ist. Irgendwann muss man selbst sagen, dass ich das Maximum will und selbst 1% steigerung in Kauif nehme, oder ob man die Sicherheit auf seiner seite haben will.
Das Problem dabei ist nur, dass die relative Zunahme unabhängig vom Klopflevel ist.

Wenn du diese Kurve sauber raus gefahren hast und auf einmal von 102Oktan auf 95 Oktan umsteigst, dann wird die Kurve/Das Verhaölten immer noch so aussehen, aber mit dem Unterschied, dass es halt Klopft wie sau.
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste