www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Priming Pulse?

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 835
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Priming Pulse?

#1 Beitragvon Dominik335i » Fr Apr 06, 2018 9:46 am

Hallo zusammen,

rein interessehalber: Nutzt ihr den Priming Pulse? Ich habe die Funktion bewusst ausgeschaltet und der Motor startet unter allen Umständen/Temperaturen sauber und zuverlässig. Aber - wie so oft - vielleicht geht es ja NOCH besser? ;) Ggf. doch mit PP experimentieren?

Wie sind denn eure Erfahrungen: Ist es sinnvoll? Und falls ja, welche PWs sollte man in Relation zum Cranking Pulse einstellen und bis zu welcher Temperatur aktivieren?

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

chapy
Beiträge: 843
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Priming Pulse?

#2 Beitragvon chapy » Fr Apr 06, 2018 4:55 pm

hi dominik,
ich kann dir meine settings mal als bsp. geben.
die clt-temperaturstützstellen habe ich die gleichen wie bei cranking,ase,asetaper und wue.
ich habe den reqfuelwert als basis genommen,bei -12°C habe ich ~70% vom reqfuel linear abfallend bis 5° über wue ende bei 0% bzw. 0.0ms.
meine erfahrung ist,daß die single hole keihin düsen etwas mehr priming puls als die 12 loch densos benötigt haben.
auch hängt es stark davon ab wie weit die esd vom einlassventil weg sind.
bei martins ehemaliger tbi mit dem riesigen manifold war bei niedrigen at und clt temperaturen deutlich mehr nötig,als z.b bei einer itb anlage.
wenn deine cranking werte so gut sind,daß er wirklich immer direkt sauber anspringt,warum was ändern ?

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 835
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Priming Pulse?

#3 Beitragvon Dominik335i » Fr Apr 06, 2018 4:59 pm

chapy hat geschrieben:wenn deine cranking werte so gut sind,daß er wirklich immer direkt sauber anspringt,warum was ändern ?


Das Bessere ist des Guten Feind :mrgreen:

Deine Anhaltswerte sind perfekt, vielen Dank. Werde ich einfach mal testen...
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste