www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

PID Regler macht Unsinn...

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 920
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: PID Regler macht Unsinn...

#31 Beitragvon Dominik335i » Mi Aug 01, 2018 1:23 pm

Hallo zusammen,

ich hol das Thema nochmal aus der Versenkung: Hab gestern versucht meine Lambdaregelung besser einzustellen, aber irgendwie komme ich zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis.

Über die Methode nach Ziegler/Nichols (Pkrit bei - per LL-Schraube - erhöhter Leerlaufdrehzahl ermittelt) schwingt es bei einem Pkrit von 80. Bei ~1,9s Periodenlänge Tkrit ergeben sich P=49, I=52, D=11. Damit schwingt das System stark. Ich hab dann per Hand rumgedreht, aber ein wirklich stabiler AFR-Wert ließ sich nicht erreichen.Ignition Events steht aktuell auf 20.

Schafft es der Megasquirt PID Regler bei korrekter Einstellung überhaupt einen stabilen Wert bei statischer Last (z.B. im Leerlauf) einzustellen? Wie sind da eure Erfahrungen?

Kommt man aufgrund des Typ C Reglers vielleicht eher über die im Manual beschriebene Methode ans Ziel? Also nur I erhöhen, dann etwas P dazu und einen Hauch D? Bin leider nicht mehr dazu gekommen das zu testen...

Und ganz grundsätzliche Frage. Kann man die Lambdaregelung überhaupt im Leerlauf einstellen (bewusst VE etwas verstimmen) oder geht das bloß bei höherer Last & Drehzahl brauchbar?

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

chapy
Beiträge: 942
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: PID Regler macht Unsinn...

#32 Beitragvon chapy » Mi Aug 01, 2018 5:24 pm

mmh,was willst du eigentlich erreichen/-zielen ?
wenn du z.b keinen stabilen sondern mittlere bis größere schwankungen im leerlauf afr hast,
die du nicht im ve ausgleichen kannst,das schafft die egocor auch nicht.
ich hab z.b bei mir die egocor mittlerweile deaktiviert,weil ich ohne egocor einen besseren leerlauf wie mit habe.
bedingt durch die steuerzeiten,semiseq. und knapper pw habe ich immer ein leichtes schwanken im afr.
mit egocor, egal welche settings,der leerlauf fängt früher oder später an "stärker" zu schwingen als komplett ohne egocor.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 920
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: PID Regler macht Unsinn...

#33 Beitragvon Dominik335i » Mi Aug 01, 2018 9:01 pm

Hallo chapy,

du hast mich falsch verstanden: Mein Leerlauf ist astrein. Meine Frage war bloß, ob man die Lambdaregelung im Leerlauf oder erhöhten Leerlauf anpassen kann.

Aber es hat sich im Prinzip schon erledigt: Ich habe heute nochmal eine Stunde investiert und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Habe nach Manual zuerst den I-Anteil vergrößert und dann etwas P zugegeben. Die Werte sind vieeeel kleiner als meine bisherigen Einstellungen (P=8, I=22, D=1). Und damit regelt es astrein und ruhig :P

Frage kann also als beantwortet angesehen werden ;-)

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

chapy
Beiträge: 942
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: PID Regler macht Unsinn...

#34 Beitragvon chapy » Do Aug 02, 2018 12:16 pm

ok,dann wars ein missverständniss meinerseits.
ansonsten hattest du martin2day mal fragen können.
er hat sich mal sehr intensiv mit dieser "speziellen" pid regelung der egocor beschäftigt.

suzuki90
Beiträge: 861
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: PID Regler macht Unsinn...

#35 Beitragvon suzuki90 » Do Aug 02, 2018 8:09 pm

Jetzt muss ich mal fragen: Wo im Manual steht das?
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 920
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: PID Regler macht Unsinn...

#36 Beitragvon Dominik335i » Do Aug 02, 2018 9:00 pm

suzuki90 hat geschrieben:Jetzt muss ich mal fragen: Wo im Manual steht das?


Unter PID EGO Control?!
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast