www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Zündkennfeld 1.8t GT2871

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
Anjo
Beiträge: 60
Registriert: Mo Sep 22, 2014 3:19 pm

Zündkennfeld 1.8t GT2871

#1 Beitragvon Anjo » Mi Sep 09, 2015 12:06 pm

Mahlzeit Jungs :)

[url=http://abload.de[url=http://abload.de/image.php?img=20150731_2042028osbi.jpg]Bild[/url]

Das ist mein Zündkennfeld vom 1.8t Serienblock auf GT28 und bei 1.2Bar hatten wir 320 PS und 319 Nm

Ich finde die Nm zu wenig kann dies am Zündkennfeld liegen ? Über ein paar Tips wäre ich sehr dankbar :) Ausserdem hab sich ps und nm fast identisch gesteigert. Wie bekommt man es hin das sich das Drehmoment schlagartig aufbaut und dann hällt?

Mfg. ANJO

Cali-LET
Beiträge: 616
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#2 Beitragvon Cali-LET » Mi Sep 09, 2015 1:27 pm

Ist dein Wastegate denn komplett zu (also 95% Antaktung) solange kein voller Ladedruck anliegt?
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

Anjo
Beiträge: 60
Registriert: Mo Sep 22, 2014 3:19 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#3 Beitragvon Anjo » Mi Sep 09, 2015 2:24 pm

Ja wastgate ist bis bis 4000 kommplett zu dannn fängt es an zu takten auf 60 % so hab ich 1.2 bar. Ich habe den Motor jetzt kommplett neu gemacht mit h-schaftpleul stage 3 Kupplung und die verdichtung auf 8.8:1 reduziert durch bam kolben. Das kennfeld bin ich ja mit 9.5:1 gefahren. Wie wird sich die verdichtung auf das zündkennfeld auswirken ? Gibs dort eine Faustformel ? Gelesen hab ich mal 10kpa - 2-3 Grad . Aber das kann doch nicht verallgemeinert sein ? Wenn ich jetzt das Netz durchsuche stößt man für den 1.8t auf die verschiedensten kennfelder . Zb fahren einige bei 100kpa und 3000 u/min zwischen 17 und 25 Grad oder bei bei 250 kpa und 7000 u/min zwischen 11 und 21 Grad alles dabei. Ich will mein motor nicht durch ein zu scharfen zündwinkel zerstören. Was habt ihr für Erfahrungen mit dem 1.8t ?

Anjo
Beiträge: 60
Registriert: Mo Sep 22, 2014 3:19 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#4 Beitragvon Anjo » Mi Sep 09, 2015 5:03 pm

Bild


Bild

ist das eine brauchbare Zündtabelle?

turboinge09
Beiträge: 565
Alter: 34
Registriert: Sa Nov 05, 2011 10:39 am
Wohnort: Dessau

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#5 Beitragvon turboinge09 » Do Sep 10, 2015 11:32 am

Deine Tabelle oben is schon OK so weit nur das du ab 190kpa zu viel weg nimmst.
Hatten bei 320ps glaub bissel ü 400nm.
2L 16v gt30@ 503ps
C22let umc2 gt35 4motion

Anjo
Beiträge: 60
Registriert: Mo Sep 22, 2014 3:19 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#6 Beitragvon Anjo » Do Sep 10, 2015 12:14 pm

Ok das ja mal ein Wort :) was würdest du empfehlen wie viel Grad ich ab 190 noch hoch kann ?

turboinge09
Beiträge: 565
Alter: 34
Registriert: Sa Nov 05, 2011 10:39 am
Wohnort: Dessau

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#7 Beitragvon turboinge09 » Do Sep 10, 2015 12:24 pm

Wie bei 170kpa nur das pro 10kpa mehr 1 grad zurückgenommen wird
2L 16v gt30@ 503ps
C22let umc2 gt35 4motion

turboinge09
Beiträge: 565
Alter: 34
Registriert: Sa Nov 05, 2011 10:39 am
Wohnort: Dessau

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#8 Beitragvon turboinge09 » Do Sep 10, 2015 12:25 pm

Diagramm is im anderen Thema von dir
2L 16v gt30@ 503ps
C22let umc2 gt35 4motion

Anjo
Beiträge: 60
Registriert: Mo Sep 22, 2014 3:19 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#9 Beitragvon Anjo » Do Sep 10, 2015 1:25 pm

Quasi so ? Ist das nicht ein wenig arg viel für den 1.8t ? Fähren möchte ich mit 98 octan
Bild

Cali-LET
Beiträge: 616
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#10 Beitragvon Cali-LET » Do Sep 10, 2015 2:18 pm

Ich kenne die Faustformel 10kPa und 1Grad auch...bzw noch härter "1Grad für 2psi" was "1grad pro 14kPa" entspricht. Aber so ganz traue ich dem dann auich net. Dann wäre ich bei mir auch bei über 20Grad Vorzündung bei 1,5bar Ladedruck. :shock:
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

turboinge09
Beiträge: 565
Alter: 34
Registriert: Sa Nov 05, 2011 10:39 am
Wohnort: Dessau

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#11 Beitragvon turboinge09 » Do Sep 10, 2015 3:33 pm

Wenn du nen vr6 hast fährt der immer nich nicht mit 20 grad :D
Kumpel hat 30grad bei 2.5bar am VR

Die VW Motoren brauchem mehr wie die Opel motoren
2L 16v gt30@ 503ps
C22let umc2 gt35 4motion

Cali-LET
Beiträge: 616
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#12 Beitragvon Cali-LET » Do Sep 10, 2015 3:48 pm

Da kommen die Erinnerungen an meinen Calibra Turbo wieder hoch.....aber echt sooo viel :shock:
Egal, das ist ja hier nicht das thema
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

Roland E.
Beiträge: 181
Registriert: Mi Okt 21, 2009 8:28 pm
Wohnort: BW

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#13 Beitragvon Roland E. » Fr Sep 11, 2015 12:51 pm

Hallo,

da es gerade um das Zündkennfeld geht, eine grundsätzliche Frage......

wie ist eigentlich der Anstieg des ZZP ab z.B. 6000Umin zu erklären?! Grundsätzlich fällt dieser m.W.n. mit steigendem Ladedruck und Drehzahl.
anbei ein Beispiel, es ist jedoch ein Sauger.....beim mittloggen eines 1.4-16V (serie) ist mir diese Tendenz aufgefallen das es ab 6000Umin von 12° auf über 20° ansteigt.
Bild

das Verhalten ist mir bei einem Porsche-Turbo Diagramm auch aufgefallen, eben so hier bei dem handschriftlichen Diagramm;)

ich kann mir bloß erklären das aufgrund der schlechten Füllung ab 6000Umin der ZZP soweit vor kann, und weil die Zeit für eine ungewollte Vorentflammung stark abnimmt.....gibt es weitere Gründe?!


Viele Grüße
Fiat 1.1 Turbo, Schwitzer S1, UMC1, 355ccm, vollsequentiell, AEM Uego
ms2extra.3.3.2, 6-Gang + Quaife

Cali-LET
Beiträge: 616
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#14 Beitragvon Cali-LET » Fr Sep 11, 2015 1:13 pm

Unanhängig von dem Diagramm gilt in der Regel:
-Mit steigender Drehzahl immer mehr Zündwinkel (also immer schärfer)
-Mit steigendem Ladedruck immer weniger Zündwinkel
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

Roland E.
Beiträge: 181
Registriert: Mi Okt 21, 2009 8:28 pm
Wohnort: BW

Re: Zündkennfeld 1.8t GT2871

#15 Beitragvon Roland E. » Fr Sep 11, 2015 6:15 pm

Hi

danke schonmal!! hab ich schon öfters gelesen aber im Kopf gedanklich verdreht.....so etwa "nach dem max.Drehmoment ZZP fallend" :roll:

ZZP ist obenraus nun leicht angepasst....wobei bisher die Leistung auch zufriedenstellend war


Gruß Roland
Fiat 1.1 Turbo, Schwitzer S1, UMC1, 355ccm, vollsequentiell, AEM Uego
ms2extra.3.3.2, 6-Gang + Quaife


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast