www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#1 Beitragvon OezyB » Mo Feb 23, 2015 12:31 pm

Hi,

als ich damals von MS1 auf MS2 gewechselt habe, musste ich meinen Trigger Angle paar grad anpassen, damit der Zündzeitpunkt wieder passt. Jetzt nach dem Umstieg auf MS3x musste ich den Trigger Angle aber in etwa 50° verschieben, was mir unrealistisch vorkommt. den genauen Wert kann ich nicht sagen, weil die Abblitzpistole kaputt gegangen ist (sorry mike :D )

Setup:
Motor ist BMW m30, 60-2 VR Sensor,
Zündung umgebaut auf LS2 Zündspulen mit internem Treiber(going Low). Eigentlich wäre doch Going High der richtige auswahl? Nur läuft er damit nicht richtig.
Getriggert wird auf fallender Flanke, da auf steigender Flanke gar kein Drehzahlsignal kommt.

Bei ms2 hatte ich einen Trigger Angle von 86°
Auf MS3 läuft er damit nicht, erst wenn ich richtung 50-60° gehe geht es langsam in den lauffähigen Bereich. Ungefähr bei 30° fluchtete die Markierung am Schwingungsdämpfer und der Motor lief relativ gut. Hat das eurer Meinung nach seine Richtigkeit? 50° Versatz finde ich schon sehr viel..

Gruß
Özkan
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2066
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#2 Beitragvon Alfagta » Mo Feb 23, 2015 12:51 pm

Tach,

Spark Output muss definitiv auf "High" stehen mit diesen Spulen.
Kannst mal eine MSq einstellen?

Welche Dwell Zeit hast du eingestellt?
Manche dieser Spulen haben einen Überlastschutz integriert. Die machen dann ungewollt einen Funken zur Entladung.

Also Einstellungen checken. 3.5ms Dwell ist gut für diese Spulen.
Ebenso den Cranking Dwell ansehen.

Und das du deinen Trigger soweit verstellen musst könnte auch daran liegen eventuell.
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#3 Beitragvon OezyB » Mo Feb 23, 2015 1:27 pm

ja dass die spulen sich automatisc hentladen bei zu hoher dwell halte ich auch für eine mögliche Ursache. Meine Cranking dwell liegt bei 5ms glaub ich und running dwell bei 5 wenn ich mich nicht irre. das ist dann ja zu viel.
Komisch ist allerdings, dass er bei GOING HIGH nicht richtig läuft aber wahrscheinlich hatte ich da den Trigger Offset schon so weit verstellt, dass er gar nicht laufen kann.
Der zündzeitpunkt wanderte auch immer ein wenig, vielleicht ist das ja ein anzeichen dafür, dass die Spulen unkontrolliert gezündet haben.
Die MSQ kann ich im augenblick nicht hochladen, da ich den Laptop nicht bei mir habe, aber heute abend könnte ich sie reinstellen.
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2066
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#4 Beitragvon Alfagta » Mo Feb 23, 2015 1:39 pm

ja probiere mal den Offset wieder auf den errechneten Wert zu stellen.
Dwell Cranking und Run auf 3.5ms
Spark Output auf Going High.

So und jetzt starten mit fixen Zündzeitpunkt und mit der Lampe kontrollieren.
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

derOJ
Beiträge: 467
Registriert: Mo Jan 02, 2012 8:06 pm

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#5 Beitragvon derOJ » Mo Feb 23, 2015 4:13 pm

Sind das denn auch die Prozessor Pins die an den Spulen ankommen, oder sitzt da eventuell noch en Transistor mit Pullup zwischen?
Das würde going low erklären.

5ms können die Spulen aber noch...glaub der Überlasschutz kommt ers ab 7 oder 8 ms.
Hab meine mit 4ms laufen
E30 M50B25 COP Wasted Spark, TunerStudio v2.05 registered, Knödler Lambdacontroller V3.3, Bluetooth
Holset HX35 0,8bar

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2066
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#6 Beitragvon Alfagta » Mo Feb 23, 2015 4:16 pm

Wenn er die mit der MS3x ansteuert so wie er schreibt ist da nix mehr dazwischen.
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#7 Beitragvon OezyB » Mo Feb 23, 2015 7:46 pm

so jetzt habe ich eben gerade verschiedene einstellungen ausprobiert. Dwell cranking und running auf 3ms.
Going low: immer 5V an der Spule bei Zündung --> nicht gut
Going High: keine 5V an der Spule bei Zündung an --> so sollte es sein.
bei going high und 86 grad läuft er gar nicht, auch nicht auf 30°.
Er Zündet bei beiden immer in den auspuff oder in die ansaugbrücke.

Bei Going low und 86 Grad zündet er auch in den Ansaugtrakt oder in den Auspuff.
Bei Going low und 30° läuft er fast normal (auf allen zylindern läuft er zumindest).

Das finde ich sehr kurios. Eigentlich ist die Einstellung mit going high ja die richtige, aber läuft damit nicht. Vielleicht muss ich den triggern angle ja woanders suchen, irgendwie sowas muss es ja sein.

Anbei die MSQ und die Logs zu den versuchen.

Gruß
Özkan
Dateianhänge
going low86.msl
(206.56 KiB) 36-mal heruntergeladen
going low30.msl
(64.45 KiB) 38-mal heruntergeladen
going high30.msl
(116.7 KiB) 35-mal heruntergeladen
going high 86.msl
(124.31 KiB) 35-mal heruntergeladen
2015-02-23_18.33.53.msq
(224.04 KiB) 39-mal heruntergeladen
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#8 Beitragvon OezyB » Mo Feb 23, 2015 7:47 pm

so jetzt habe ich eben gerade verschiedene einstellungen ausprobiert. Dwell cranking und running auf 3ms.
Going low: immer 5V an der Spule bei Zündung --> nicht gut
Going High: keine 5V an der Spule bei Zündung an --> so sollte es sein.
bei going high und 86 grad läuft er gar nicht, auch nicht auf 30°.
Er Zündet bei beiden immer in den auspuff oder in die ansaugbrücke.

Bei Going low und 86 Grad zündet er auch in den Ansaugtrakt oder in den Auspuff.
Bei Going low und 30° läuft er fast normal (auf allen zylindern läuft er zumindest).

Das finde ich sehr kurios. Eigentlich ist die Einstellung mit going high ja die richtige, aber läuft damit nicht. Vielleicht muss ich den triggern angle ja woanders suchen, irgendwie sowas muss es ja sein.

Anbei die MSQ und die Logs zu den versuchen.

Gruß
Özkan
Dateianhänge
going low86.msl
(206.56 KiB) 34-mal heruntergeladen
going low30.msl
(64.45 KiB) 34-mal heruntergeladen
going high30.msl
(116.7 KiB) 36-mal heruntergeladen
going high 86.msl
(124.31 KiB) 37-mal heruntergeladen
2015-02-23_18.33.53.msq
(224.04 KiB) 36-mal heruntergeladen
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

chapy
Beiträge: 836
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#9 Beitragvon chapy » Mo Feb 23, 2015 9:36 pm

servus,
was mir so aufgefallen ist:
numbers of coils - wasted cop
fährts du 6 cops an 3 ausgängen ?
sind die richtig gepaart ?

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#10 Beitragvon OezyB » Di Feb 24, 2015 12:29 am

Ich hab sie als cop verkabelt, aber noch als wasted cop angesteuert, sequential kommt dann noch wenn diese Sache geklärt ist. Richtig gepaart sind sie, da auf going high der Motor auch rund läuft.

Bei going high liegen an den spulen bei zündplus konstant 5v an, also sollte eigentlich going low die richtige Wahl sein. Aber wie gesagt so läuft er nicht richtig. Vielleicht muss ich mit going low den trigger angle neu bestimmen..Werde das morgen mal versuchen.
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

chapy
Beiträge: 836
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#11 Beitragvon chapy » Di Feb 24, 2015 7:33 am

Moin,
evtl. hilft dir http://www.mikrocontroller.net/topic/298285thread etwas weiter.
Hab ich beim stöbern gefunden.

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#12 Beitragvon OezyB » Di Feb 24, 2015 10:18 pm

Hab das Problem gelöst, sehr tückisch.
Der zünwinkel springt beim abblitzen auf going high wie wild hin und her, so war dadie Bestimmung des trigger angle nicht möglich. Auf going low war das komischerweise nicht so, und der Motor lief normal.. Ich hab dann wieder auf going high gestellt wie es gehört, alle möglichen trigger angle versucht, aber der funke sprang immer wieder hin und her und der funke war instabil. Dann hab ich als letztes die Trägheitszugabe für die bauteilversögerung (latency) ausprobieren. 5us Verzögerung eingestellt und schon lief es wie es soll. Zündfunke wie festgenagelt auch bei erhöhter Drehzahl.
Jetzt kann ich endlich mit dem abstimmen anfangen.
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

Benutzeravatar
HHTC
Beiträge: 667
Registriert: Di Sep 28, 2010 9:23 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Trigger Angle stark verstellt nach umstieg auf MS3

#13 Beitragvon HHTC » Fr Feb 27, 2015 3:20 pm

und die Projektbeschreibung weiter fortsetzen.
Also die "Erfolgsgeschichte".
TS 2.0.6 - MLV MS 3.3.02
-----------------------------------------
neues Projekt:
Turbo mit 16V
POWERED BY MS3


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste