www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

BaroCorr die 2375'ste

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
gravedigger
Beiträge: 1349
Registriert: Mo Okt 01, 2007 7:31 pm
Wohnort: Augsburg

Re: BaroCorr die 2375'ste

#106 Beitragvon gravedigger » Di Apr 14, 2015 6:03 am

und was macht der druckunterschied aus?
3-4% von 100 kpa auf 80 kp.

wenn man von einer korrektur von 2.5% bei 5 kpa ausgeht ( wie es oft in der literatur angegeben ist) macht das dann 3.5%.
rausgefahren hab ich aber eine korrketur von 10% bei 5 kpa unterschied und mk 6.5% bei 5kpa.
VW Käfer - TYP4 2.4l - MS2 V3Board - MS Extra 2.x Einzeldrosselklappen Alpha-N- Innovate LC1
Lambretta Li TS1 - 0.23l - Microsquirt V3 - MS Extra 3.3.2 - Alpha-N Knödler Lambda
Serveta SX200 TS1 0.24l Microsquirt V3 MS Extra 3.3.4 LMM Spartan Lambda

gravedigger
Beiträge: 1349
Registriert: Mo Okt 01, 2007 7:31 pm
Wohnort: Augsburg

Re: BaroCorr die 2375'ste

#107 Beitragvon gravedigger » Di Apr 14, 2015 6:55 am

kann das sein, dass sich im code noch reste der MS1 befinden?

hab gestern zufällig nach der baro correction der ms1 geschaut,weil ein stammtischbruder die minims verbaut hat und da stand was von anfetten im manual drinnen und aber werte kann man nirgends eingeben, weil die wohl fix sind.

dann würde er mit dem alten MS1 code rest anfetten und das müsste man mit der neuen MS2 baro correction bis V3.3.3 wieder überkompensieren.

das würde wohl erklären, warum er trotz doppelter baro berechnung zu fett läuft und die engegebenen werte fürs abmagern so groß sein müssen.
VW Käfer - TYP4 2.4l - MS2 V3Board - MS Extra 2.x Einzeldrosselklappen Alpha-N- Innovate LC1
Lambretta Li TS1 - 0.23l - Microsquirt V3 - MS Extra 3.3.2 - Alpha-N Knödler Lambda
Serveta SX200 TS1 0.24l Microsquirt V3 MS Extra 3.3.4 LMM Spartan Lambda

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2134
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: BaroCorr die 2375'ste

#108 Beitragvon Alfagta » Di Apr 14, 2015 7:18 am

gravedigger hat geschrieben:kann das sein, dass sich im code noch reste der MS1 befinden?

hab gestern zufällig nach der baro correction der ms1 geschaut,weil ein stammtischbruder die minims verbaut hat und da stand was von anfetten im manual drinnen und aber werte kann man nirgends eingeben, weil die wohl fix sind.

dann würde er mit dem alten MS1 code rest anfetten und das müsste man mit der neuen MS2 baro correction bis V3.3.3 wieder überkompensieren.

das würde wohl erklären, warum er trotz doppelter baro berechnung zu fett läuft und die engegebenen werte fürs abmagern so groß sein müssen.



Hallo,

nein da ist nichts drinnen was anfetten bzw was vom alten MSI Code ist.
Muss mir jetzt bei Gelegenheit den neusten Code nochmal ansehen!
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

gravedigger
Beiträge: 1349
Registriert: Mo Okt 01, 2007 7:31 pm
Wohnort: Augsburg

Re: BaroCorr die 2375'ste

#109 Beitragvon gravedigger » Di Apr 14, 2015 7:29 am

das steht in deinem link zum neuen 3.3 code:
Ken and I asked B&G about this and the conclusion is that this came from some GM research which later turned out to be very specific to one engine and therefore does not apply to us.


das schreibt der engländer im ms1extra manual auf seiner heimnetzseite:
On start-up MegaSquirt can record the ambient barometric pressure if set to ON in the Constants page. This adds the barometer correction multiplier to the VE, so it increases as pressure decreases. If the ambient baro pressure is low (high altitude) the algorithm adds fuel. This is mostly because at a given MAP, the engine will flow more air with less exhaust back pressure and therefore needs more fuel at higher altitudes. Once running the MAP sensor determines fuel based on you VE table entries which are then scaled by the baro correction recorded at start-up. The correction values used by MegaSquirt came from a code disassembly of a 1990 Corvette ECU. As the barometric correction is determined when the ECU powers up if it resets during running the current MAP value is taken in, the chances are the engine will be creating a vacuum so the value would be incorrect. You can set up limits so the correction is not so far out if the ECU resets. See "Baro Corrections" If you are unsure set the minimum to 90 and the max to 100 KPa and it will have no real effects during a reset. See the table if you drive at high altitudes.


die corvette scheint ja von GM zu sein.

würde also einen sinn ergeben.

jetzt wäre es noch toll zu wissen wieviel die ms1 anfettet um das mit den rausgefahrenen werten zu vergleichen.
VW Käfer - TYP4 2.4l - MS2 V3Board - MS Extra 2.x Einzeldrosselklappen Alpha-N- Innovate LC1
Lambretta Li TS1 - 0.23l - Microsquirt V3 - MS Extra 3.3.2 - Alpha-N Knödler Lambda
Serveta SX200 TS1 0.24l Microsquirt V3 MS Extra 3.3.4 LMM Spartan Lambda

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2134
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: BaroCorr die 2375'ste

#110 Beitragvon Alfagta » Di Apr 14, 2015 8:22 am

Wenn Baro komplett ausgeschaltet ist wirkt sich das nicht aus denn dann wird es ja mit 100 vorbelegt.
Bei der PW wird's wieder mit 100 dividiert.
Wenn jedoch Baro Korrektur eingeschaltet ist wird PW mit gammae und mit dem Faktor map/baro multipliziert!
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

MK
Beiträge: 586
Registriert: Sa Mär 10, 2007 6:44 pm
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: BaroCorr die 2375'ste

#111 Beitragvon MK » So Apr 19, 2015 7:01 pm

Leute macht euch nicht so'n Kopp um das wieso weshalb warum.

Nehmt eure Box, klemmt sie an das Stim, stellt einen festen Betriebspunkt ein und dann regelt mit einer Spritze am Unterdruckschlauch den Input den die Megasquirt sieht.

In meinem Fall war der Ansatz der MS1 mit "bei höhe fetter werden" kompletter Bullshit. Ich habe damals das zugehörige include-File gehackt und alles neu aufgespielt.

Die MS2 der Microsquirt hat da auch einen Bug - zumindest in der Alpha N Variante, die gravedigger und ich fahren.
Das äußert sich darin, daß man z.b. 5 % Korrektur bei 80 kpa einstellt, aber die PW sich nicht adäquat ändert, wenn man die 100 und 80 kpa Werte mit dem Stim ermittelt.
Ich habe als simplen Workaround die % Werte der Table auf physikalisch unsinnige Werte erhöht, solange bis das Experiment am Stim die physikalisch richtige Korrektur gebracht hat.
Der anschließende Test im Harz (80 m bis ca. 800 m ü.n.N.) erbrachte erhebliche Besserung zu vorher !
Beim nächsten Update mache ich das wieder und gut ist.
Wenn der Code dann "richtig" ist, werde ich dann "richtige" Zahlen drin haben - ist mir aber ehrlich gesagt Latte, weil ich hab den blöden Amis schon vor Jahren den Effekt nachvollziehbar beschrieben und es hat keinen gekratzt.
Ciao
Martin
----------------
RD350YPVS, Microsquirt, AlphaN

Zaphod
Beiträge: 91
Registriert: Fr Aug 13, 2010 9:27 am

Re: BaroCorr die 2375'ste

#112 Beitragvon Zaphod » Mo Apr 20, 2015 11:59 am

@MK - wäre cool mal deine Table zu sehen, die sich daraus ergeben hat.

Grüße
Sven
fun is not a straight line

Bild

Sven

http://miata.cardomain.com/id/svenmx5
NB-1998-1,9VVT swap - EFR 6258 Turbo@ 1,2bar

gravedigger
Beiträge: 1349
Registriert: Mo Okt 01, 2007 7:31 pm
Wohnort: Augsburg

Re: BaroCorr die 2375'ste

#113 Beitragvon gravedigger » Mo Apr 20, 2015 2:05 pm

einfach ein paar seiten zurück blättern.
VW Käfer - TYP4 2.4l - MS2 V3Board - MS Extra 2.x Einzeldrosselklappen Alpha-N- Innovate LC1
Lambretta Li TS1 - 0.23l - Microsquirt V3 - MS Extra 3.3.2 - Alpha-N Knödler Lambda
Serveta SX200 TS1 0.24l Microsquirt V3 MS Extra 3.3.4 LMM Spartan Lambda

Bugbear
Beiträge: 73
Registriert: Sa Nov 28, 2009 3:11 am

Re: BaroCorr die 2375'ste

#114 Beitragvon Bugbear » Di Apr 21, 2015 11:46 pm

Welche Möglichkeiten habe ich denn bei der MS1, diese Tabelle überhaupt zu erreichen?
Meine Recherche hat bisher ergeben, dass ich dazu evtl. Easytherm 5.0 benutzen kann. Allerdings bekomme ich Easytherm sowie MegaTune auf meinem Rechner nicht ans laufen.
Bisher komplette IBN erfolgreich mit Tunerstudio durchgeführt.

Danke für Tipps!

Grüße
Markus
VW Käfer - Typ1 2027ccm - MS1 V2.2 (MSmini) - MS1extra rev 029y4 - Alpha-N- SLC DIY2 von 14point7.com

MK
Beiträge: 586
Registriert: Sa Mär 10, 2007 6:44 pm
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: BaroCorr die 2375'ste

#115 Beitragvon MK » Mi Apr 22, 2015 4:47 pm

Die nötigen .inc Dateien für den 4250 Sensor findest Du anbei.
Du musst danach den Source neu compilieren und das Ergebnis per Boot-Jumper auf den Prozessor laden.

Bzgl. der Table nutze ich das hier (Ermittelt am Stim mit educated guess Soll-Werten an abmagerung):
download/file.php?id=3881

Gravedigger kam per Experiment auf etwas größere Abmagerung bei Höhe:
download/file.php?id=4252
Dateianhänge
src.zip
(2.22 KiB) 84-mal heruntergeladen
Ciao
Martin
----------------
RD350YPVS, Microsquirt, AlphaN

Zaphod
Beiträge: 91
Registriert: Fr Aug 13, 2010 9:27 am

Re: BaroCorr die 2375'ste

#116 Beitragvon Zaphod » Do Apr 23, 2015 11:00 am

Welche Einstellungen habt ihr dabei bei

At Total Vacuum (%)
Rate (%)

drin? Ich hab dort beide auf 0.
fun is not a straight line

Bild

Sven

http://miata.cardomain.com/id/svenmx5
NB-1998-1,9VVT swap - EFR 6258 Turbo@ 1,2bar

gravedigger
Beiträge: 1349
Registriert: Mo Okt 01, 2007 7:31 pm
Wohnort: Augsburg

Re: BaroCorr die 2375'ste

#117 Beitragvon gravedigger » Do Apr 23, 2015 1:25 pm

sollte beides 0 sein.
VW Käfer - TYP4 2.4l - MS2 V3Board - MS Extra 2.x Einzeldrosselklappen Alpha-N- Innovate LC1
Lambretta Li TS1 - 0.23l - Microsquirt V3 - MS Extra 3.3.2 - Alpha-N Knödler Lambda
Serveta SX200 TS1 0.24l Microsquirt V3 MS Extra 3.3.4 LMM Spartan Lambda

Bugbear
Beiträge: 73
Registriert: Sa Nov 28, 2009 3:11 am

Re: BaroCorr die 2375'ste

#118 Beitragvon Bugbear » Do Apr 23, 2015 8:56 pm

MK hat geschrieben:Die nötigen .inc Dateien für den 4250 Sensor findest Du anbei.
Du musst danach den Source neu compilieren und das Ergebnis per Boot-Jumper auf den Prozessor laden.

Bzgl. der Table nutze ich das hier (Ermittelt am Stim mit educated guess Soll-Werten an abmagerung):
http://megasquirt.de/msforum/download/file.php?id=3881

Gravedigger kam per Experiment auf etwas größere Abmagerung bei Höhe:
http://megasquirt.de/msforum/download/file.php?id=4252


Danke Martin!
VW Käfer - Typ1 2027ccm - MS1 V2.2 (MSmini) - MS1extra rev 029y4 - Alpha-N- SLC DIY2 von 14point7.com

Zaphod
Beiträge: 91
Registriert: Fr Aug 13, 2010 9:27 am

Re: BaroCorr die 2375'ste

#119 Beitragvon Zaphod » Fr Apr 24, 2015 7:24 am

Danke MK und Gravedigger!
fun is not a straight line

Bild

Sven

http://miata.cardomain.com/id/svenmx5
NB-1998-1,9VVT swap - EFR 6258 Turbo@ 1,2bar

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 96
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: BaroCorr die 2375'ste

#120 Beitragvon ChristianK » So Mai 24, 2015 12:20 pm

Wie sieht das denn bei der Straßenabstimmung aus? Theoretisch ist es natürlich schon schön, zuerst ein komplettes table auf dem Prüfstand raus zu fahren. Praktisch gibt es bei mir trotzdem die Straßenabstimmung!

Da sollte man doch die barocorrecion aktivieren, da autotune sonst die aufgebauten Bereiche mit dem Arsch wieder umhaut, oder?


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast