www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Kurbelwellendrehzahl erfassen

Nachricht
Autor
rak
Beiträge: 2
Registriert: Mo Feb 27, 2017 9:56 pm

Kurbelwellendrehzahl erfassen

#1 Beitragvon rak » Do Apr 05, 2018 7:34 am

Hallo,
ich möchte einen Kickstartermotor mit Einspritzung versehen.
Leider liefert der Kickstarter natürlich keine 2 Kurbelwellenumdrehungen.
Wie kann ich dieses Problem lösen um den Motor zu starten.
Anschieben ist nicht gut machbar bei Verdichtung 1:10,5.

Gruß Ralf

suzuki90
Beiträge: 928
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Kurbelwellendrehzahl erfassen

#2 Beitragvon suzuki90 » Do Apr 05, 2018 8:08 am

Warum brauchst du 2 Kurbelwellenumdrehungen?
Als erstes mal brauchst ein vernünftiges Rad an der Kurbelwelle und dann müsstest über dieses eben auch den OT bestimmen. Z.B. ein 36-1 auf der KW. Dann braucht das Steuergerät max. 1 Umdrehung, im Normalfall weniger, um den OT zu erkennen. Und den brauchst halt um semi-sequentiell zu zünden. Wobei wir vermutlich von einem 1-Zylinder reden?
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

rak
Beiträge: 2
Registriert: Mo Feb 27, 2017 9:56 pm

Re: Kurbelwellendrehzahl erfassen

#3 Beitragvon rak » Do Apr 05, 2018 9:40 am

Wenn ich das in den Dokumenten der MS recht verstanden habe braucht das System mindestens zwei Umdrehungen um die Einspritzung richtig anzusteuern.
Es handelt sich um einen Ducati 2-Zylinder Motor. Ich brauche eine Kontrollampe die mir den OT des 1 Zylinders anzeigt damit ich sehe ob der Motor zum Kickstart an der Richtigen Position steht.
Normal spürt man das, ist beim Vergaser auch kein Problem weil ja bei geöffnetem Vergaserschieber Sprit kommt.
Bei der Einspritzvariante müßte m.E. durch einen Knopf eine gewisse Menge Sprit voreingespritzt werden können.
Geht denn so was

suzuki90
Beiträge: 928
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Kurbelwellendrehzahl erfassen

#4 Beitragvon suzuki90 » Do Apr 05, 2018 12:03 pm

Hi,

man kann die Voreinspritzung bei Steuergerät-Start für sowas sicher missbrauchen. Sprich, das so einstellen, dass dann, wenn man dem Steuergerät Saft gibt, eben passend voreingespritzt wird. Das kann man sogar Temperaturabhängig machen.

LED für OT-Erkennung sollte auch möglich sein. Wenn nicht über die MS dann halt über einen zweiten Abnehmen an der Triggerscheibe, richtig platziert.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Cali-LET
Beiträge: 658
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Kurbelwellendrehzahl erfassen

#5 Beitragvon Cali-LET » Do Apr 05, 2018 12:55 pm

Ich glaube, er meinte die Skip Pulses?!?!
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

suzuki90
Beiträge: 928
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Kurbelwellendrehzahl erfassen

#6 Beitragvon suzuki90 » Do Apr 05, 2018 10:47 pm

Cali-LET hat geschrieben:Ich glaube, er meinte die Skip Pulses?!?!


Ja denke ich schon auch.
Aber einen OT muss das Steuergerät wirklich erstmal erfassen, ehe was passieren kann. Aber mit einem 36-1er Rad ist das eigentlich kein Problem, da weniger einzustellen.
Und die Voreinspritzung würde ich über priming pulse machen.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Benutzeravatar
lpgo
Beiträge: 121
Registriert: Mo Sep 19, 2011 10:15 pm
Wohnort: NL

Re: Kurbelwellendrehzahl erfassen

#7 Beitragvon lpgo » Fr Jun 29, 2018 8:17 pm

Also wenn ich mein 'Moped' ankicke dann macht es mindesten 5 umdrehungen, muss bei dir auch so sein.... Also kinderspiel fuer die Ms um die drehzahl zu erfassen, zu zünden und ein zuspritzen..

Gruss Geo.
Citroën 2cv mit BMW R1200 RT Machine, 110 statt 12 ps.. Alles eingetragen.

Citroën Ami 650cc mit Smart Turbo/intercooler mit KDFI 1.3 Autogas (LPG).....

1-2-Spark meine eigene programmierbare elektronische Zuendung


Zurück zu „Sensoren / Aktoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste