www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Peugeot 205 1,4 XSI

Nachricht
Autor
lacanna01
Beiträge: 40
Registriert: Di Mai 28, 2013 6:09 pm

Peugeot 205 1,4 XSI

#1 Beitragvon lacanna01 » Di Apr 18, 2017 7:13 pm

Hallo alle zusammen, ich bin ziemlich neu hier und habe zusammen mit nem kumpel der sich sehr viel besser auskennt als ich, endlich mal mein UMC 1 Projekt verwirklicht.
Ich habe Hardware mäßig alles vorbereitet und meinen Peugeot 205 XS mit einem TU3J2 Motor aus dem 106 XSI ausgestattet.
Mein Kumpel hat dann den Kabelbaum der UMC 1 eingebaut was absolut klasse funktioniert hat und das teil auch schon abgestimmt, er am Laptop und ich bin gefahren.
Ich möchte ihm nicht die ganze Arbeit überlassen und will ja auch selbst vertrauter werden mit der ganzen Sache.
Was meine Frage an euch wäre, ob evtl jemand genaue werte für die OT Geber Position von TU3 Motor hat, ich habe beim zusammenbau versemmelt darauf zu achten ob das Schwungrad ne richtige OT Markierung hat,
dem entsprechend, habe ich eine angebracht, durch ermitteln mit Draht durchs Kerzenloch usw. aber da da ja immer ein paar grad Luft sind, wann der Kolben stehen bleibt und wieder nach unten geht und ich nur Schräg durch das Kerzenloch auf den Kolben komme, bin ich unsicher, ober ich bei z.B 12 Grad auch wirklich 12 Grad habe und nicht 10 oder 14

LG Florian

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 846
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Peugeot 205 1,4 XSI

#2 Beitragvon Dominik335i » Di Apr 18, 2017 7:18 pm

OT am besten per Messuhr und Verlängerung ermitteln, genauer geht nicht. Und Abblitzen muss man sowieso. Eine toleranzbehaftete Aussage zur serienmäßigen Lage bringt dich hingegen nicht sonderlich weiter, wenn du eh schon nen recht ordentlichen Stand hast...

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

lacanna01
Beiträge: 40
Registriert: Di Mai 28, 2013 6:09 pm

Re: Peugeot 205 1,4 XSI

#3 Beitragvon lacanna01 » Di Apr 18, 2017 7:22 pm

Mit der Meßuhr versuche ich noch mal,das ist ne gute idee, ist wie gesagt bischen tricky weil man da echt nur sehr schräg drauf kommt.
Alles in allem läuft das Teil eigendlich sehr gut, ich würde sagen es hapert nur noch ein wenig an warm up enrichment und an ein paar kleinen punkten.

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 652
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: Peugeot 205 1,4 XSI

#4 Beitragvon Carsten » Mi Apr 19, 2017 7:55 am

Moin,

Wenn der Kolbenbolzen nicht zu sehr deaxiert ist, kann man den IST auch ermitteln, indem man einen Anschlag aus einer alten Kerze bastelt. Dann dreht man die Kurbelwelle erst in die eine Richtung, bis der Kolben diesen Anschlag erreicht, markiert die Stellung, dann anders herum. Der IST ist dann genau in der Mitte zwischen den Markierungen.
So wird das gern bei der 2-Takt-Moped-Fraktion gemacht....

CU Carsten

lacanna01
Beiträge: 40
Registriert: Di Mai 28, 2013 6:09 pm

Re: Peugeot 205 1,4 XSI

#5 Beitragvon lacanna01 » So Apr 23, 2017 8:50 am

Bild


Moin Moin, so bin endlich wieder zuhause und kann jetzt weiter testen, heute werde ich mal den genauen OT ermitteln und die VE Tabelle mit Autotune weiter einfahren, gestern haben wir das ganze noch weiter optimiert, das er auch kalt gut anspringt und läuft und man auch dann sauber los fahren kann. Wenn ich den OT richtig habe, werde ich erst mal die VE Tabelle einfahren und evtl. auch noch hier und da was mit der zündung spielen.
Danke für den Tipp mit dem Anschlag, wenn ich mit der meßuhr nicht weiter komme versuche ich das mal.
Was mir jetzt noch kopfschmerzen bereitet, das er 20l auf 100km braucht......


Zurück zu „Sensoren / Aktoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste