www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#1 Beitragvon ChristianK » Di Mai 10, 2016 2:39 pm

So, Maße habe ich nun genug und habe mal ein paar Dinge entworfen. Weiter im letzten Beitrag....



Hat jemand die kurzen Deka im Einsatz und kann die mir mal vermessen?

Ich benötige quasi alle Maße, die man so messen kann. Alle Durchmesser und alle Längen. Und die Abstände des Steckers.

Wäre cool, wenn da jemand helfen könnte. :D

Bild
Zuletzt geändert von ChristianK am Mi Mai 11, 2016 3:14 pm, insgesamt 1-mal geändert.

chapy
Beiträge: 807
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Maße von kurzen Siemens Deka 630/875cc

#2 Beitragvon chapy » Di Mai 10, 2016 4:49 pm

IMG~2~2~2.jpg
IMG~2~2~2.jpg (88.07 KiB) 2259 mal betrachtet

sorry,aber mit dem pad mit bildern hantieren ist mir ein graus.

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Maße von kurzen Siemens Deka 630/875cc

#3 Beitragvon ChristianK » Di Mai 10, 2016 5:20 pm

Danke. Aber die Maße reichen nicht. Ich benötige wirklich alle Maße, die unterhalb des Steckers zu nehmen sind. Inkl. Aller Maße des Düsenkopfes und die genauen Höhen der jeweiligen Punkte. Plus die Maße des Steckers.

chapy
Beiträge: 807
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Maße von kurzen Siemens Deka 630/875cc

#4 Beitragvon chapy » Di Mai 10, 2016 7:03 pm

stecker ist ein ev1
sei kreativ,
suche ein gutes foto,vergroesseres es solange bis ein referenzmass deckungsgleich ist.
dann haste was zum messen,kommt ja zuerst mal nicht auf 1/100 an.

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Maße von kurzen Siemens Deka 630/875cc

#5 Beitragvon ChristianK » Di Mai 10, 2016 7:25 pm

Jo. Tausende Male so gemacht... :mrgreen:

Habe ich aber irgendwie garnicht dran gedacht. :oops:

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#6 Beitragvon ChristianK » Mi Mai 11, 2016 3:33 pm

Hier nun die entworfenen Bauteile. Kurz um, der Kram kostet richtig langes! M.E. gibt es jedoch keine Alternative. Ab 3 Sätzen wird es erheblich billiger. Bei 4 und mehr Sätzen fällt der Preis nicht mehr so stark...

Geplant sind folgende drei Dinge:

- Einschweißbare Düsenaufnahmen um sie in einen Kopf oder vor einem Kopf in die ASB einzuschweißen

- Ansaugtrichter als ASB-Ausgang mit Wulst, um Silikonschläuche befestigen zu können

- Düsenaufnahmen-Trichter, um staged Injection mit einer zweiten Galerie fahren zu können. Ähnlich wie der Luheuser dies auch mach. Allerdings mit strömungsgünstiger Kontur.

Als Material habe ich AlMgSi1 gewählt. Andere Materialen sind sicherlich günstiger. Aber nicht so gut schweißbar, laut Zulieferer...
Die Aluteile sind an keiner Stelle dünner als 3mm, so dass überall genug "Fleisch" zum schweißen ist.
Die Düsenaufnahmen sind so konstruirt, dass sogar die Siemens Deka Pico Düsen problemlos passen. Die langen EV6/EV14 sollten ebenfalls problemlos passen.
Die Trichter haben einen Innendurchmesser von 45mm und einen Schlauchanschluss Außendurchmesser von 53mm, so dass man die "billigen" 50er Schläuche aller gängigen Hersteller nutzen kann. 3mm mehr Durchmesser sind absolut kein Porblem!

In den Bildern sind CIRCA-NETTO-PREISE angegeben. Den genauen Preis erfährt man erst, wenn man eine Anfrage macht. Die Stückzahl der Einzelnen Bauteile ist entscheidend!

Theoretisch kann ich auch Material fürs Gehäuse anbieten. Da aber jeder Motor/Motorraum andere Vorgaben hat, macht das relativ wenig Sinn!

Diese Aktion ist vorerst nur einmalig geplant. Eigentlich geht es mir darum, selbst einen akzeptablen Preis zu erhalten. Wenn ich meine Teile bestelle, ist die Frist abgelaufen. Ich veranschlage mal vorsichtige 4-5Wochen ab jetzt. Eine Zusage MUSS verbindlich erfolgen und Vorkasse ist bei diesen Summen und vor allem bei derartigen Spezialanfertigungen obligatorisch. Nach Annahmeschluss werde ich die Gesamtbestellung erfragen und dann verbindliche Preise mitteilen, die dann ziemlich schnell bezahlt werden sollten. Bezahlt jemand nicht, wird es für alle teurer. Also überlegt Euch bitte, ob Ihr Euch die Parts leisten könnt und wollt. Andernfalls fänd ich es ziemlich unfair, allen Bestellern ggü.

Hier nun noch ein paar Bilder, um Euch die Preisgestaltung vorzustellen:
Auf die Preise kommen auf jeden Fall noch Steuern und Versand. Also etwa +19% +8,-€ Versand.

Sondermaße sind theoretisch möglich. Allerdings kann ein einzelner Trichter dann schnell mal 150€+++ kosten...
Ich habe versucht, möglichst effizient mit dem Material und den Kosten umzugehen.
Genaue Maße kann ich später noch einstellen...

Bild
Bild
Bild
Bild

chapy
Beiträge: 807
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#7 Beitragvon chapy » Mi Mai 11, 2016 6:37 pm

hast du mal im motorradbereich nach ansaugtrichtern geschaut ?
fuer die stagingduesen koennte die aufnahmen der honda cbr passen,die ist aus dickem alu.
das war immer beifang in der bucht.

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#8 Beitragvon ChristianK » Mi Mai 11, 2016 7:07 pm

Nein. Wenn ich ehrlich bin, habe ich überhaupt keinen blassen Schimmer von Moppeds. Haben die denn dickwandige Alutrichter? Da sind schon ordentliche Vibrationens drauf. Und ordentlich Druck. Und schweißbar müssen sie auch sein.

Was meinst Du Stagingdüsen? Für das Staging ist der Trichter mit der Düsenaufnahme.

Von welcher CBR wäre das Teil? Kann man ja mal googlen...

chapy
Beiträge: 807
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#9 Beitragvon chapy » Mi Mai 11, 2016 8:18 pm

das ist die stagingrail
http://www.bpemotorcycles.com.au/produc ... ion-rail/#
nur als bild,der preis ist nebensaechlich.
der alukoerper ist min 3 mm stark,zumindest die grundplatte.

wenn ich mir sowas konstruieren wollte,wuerde ich mir eine 2 geteilte box bauen.
den vorderen bereich mit den stagingduesen flanschbar auf die airbox.
trichter aus dem moppedbereich sind meist duennwandig,aber das ist ja kein problem.
auf der drosselklappenseite alurohre in entsprechender wandstaerke und durchmesser einschweissen.
von innen die trichter aufstecken und befestigen.
bei entsprechendem platz hat man die option,verschiedene trichterlaengen zu testen.

viele dinge lassen sich recht preiswert loesen,wenn man zeit,geduld und ideen hat.
ansonsten ist halt geld eine grosse hilfe,das andere aber irgendwie befriedigender.

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#10 Beitragvon ChristianK » Mi Mai 11, 2016 9:08 pm

Sieht ja grundsätzlich in Ordnung aus und wird auch funktionieren. Aber so richtig strömungsgünstig ist die Rail ja nicht. Und wahrscheinlich bekommt man dann auch Probleme mit den Düsen. Oder passen da tatsächlich die Standart EV6 Pico?

Trichter tauschen kann ich bei der Konstruktion vergessen. Das wird ein geschlossenes Gehäuse. Und auch nicht sonderlich tief. Irgendwas um 80mm. Zudem möchte ich die Trichter fix anschweißen, daher die 3mm Kante direkt an der Wulst, damit sie perfekt in die gelaserten Löcher passen und fixiert sind.

Von der Sache her finde ich die drei Bauteile extrem gut. Wenn man drei Käufer zusammen bekommt, sehe ich den Preis als absolut angemessen an. Man muss nur mal betrachten, was ein Stück Alu-Vollmaterial kostet. Da legt man schon die Ohren an...
Ich würde ja auch ein paar Brücken bauen und komplett anbieten. Aber pro Brücke muss ich dann wohl tatsächlich 1500,- haben. Das ist schon einiges an Arbeit. Und macht eigentlich nur für sich selbst Sinn. Wobei sich dann auch die Frage nach den Zylinderabständen stellt. Wenn ich für jede Brücke neue/andere Bleche lasern lassen muss, bekommt man da keine Rutine. Da sind als standart wohl nur Motoren mit um die 88mm Abstand möglich.

Von daher hoffe ich einfach, dass noch ein paar Jungs Bock auf geile, relativ günstige, Trichter haben. :D

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#11 Beitragvon ChristianK » Do Mai 12, 2016 1:00 pm

So, ich habe die Düsenaufnahme noch etwas schlanker gezeichnet. Gefällt mir besser.

Wenn irgendeinjemand etwas auszusetzen hat und eine Änderung wünscht, Bescheid geben! Wenn ich für meine Zwecke damit klar komme, bin ich gewillt, Änderungen anzunehmen...

Hier nun Maße:

Trichter
Bild Bild

StagingAufnahmen
Bild Bild

Düsenaufnahmen
Bild Bild

suzuki90
Beiträge: 784
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#12 Beitragvon suzuki90 » Do Mai 12, 2016 6:49 pm

Wenn du keine findest: Die Preise die bei 4 oder 8 Stück genannt sind, kann ich locker topen. ;-) Dann meldest dich einfach.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, UMC2 :P :P :P

chapy
Beiträge: 807
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#13 Beitragvon chapy » Do Mai 12, 2016 7:36 pm

Inlet_Bellmouth-360x480.jpg
Inlet_Bellmouth-360x480.jpg (20.51 KiB) 2040 mal betrachtet

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#14 Beitragvon ChristianK » Do Mai 12, 2016 8:29 pm

Suzuki, werde ich tun!

Chapy, da habe ich es doch ganz gut getroffen. Ich habe mehr die Optik entscheiden lassen, ob mir der Flow gefällt. Das liegt aber eher daran, dass ich irgendwie die Maße im Zaum halten muss. Bringt mir ja nichts, bei einem Zylinderabstand von 88mm mit 120er (AD) Tröten anzurücken. Zumal ich das Volumen von Sammler auch im Auge behalten muss/möchte. Ein bisschen "Rand" um die Tröten ist ja auch erforderlich. In meinem Fall ca. 1,5cm ringsum. Sonst müsste ich mir den relativ teuren Stress mit den Vollradius-Tröten auch nicht machen. Gut. Die Elypse habe ich nicht zu 100% getroffen. Aber auch damit bin ich absolut zu Frieden. Entweder ich veringert den Durchmesser drastisch, in Richtung 30mm, oder ich verlängere die Trichter oder ich lebe mit den Kompromissen.
Kleiner machen und verlängern macht wenig Sinn. Zum einen des Umfangs der Einlasskanäle halber und zum anderen weil ich den Platz nicht habe. Immerhin muss auch noch ein ASB Unterteil mit primärer Rail gebaut werden. Alles nicht so einfach....
Zweiteilig muss die Brücke ebenfalls sein. So eine Brücke (einteilig) im eingebauten Zustand zu montieren und zu demontieren ist nahezu unmöglich. Daher auf jeden Fall zweiteilig. Was die Konstruktion mit dem Unterteil, der 1. Rail und der Länge des Unterteils wieder komplizierter gestaltet.
Ich denke, dass diese Trichter erheblich besser funktionieren, als nahezu jede industrielle Ansaugbrücke, die man für die VW 4-Zyl. kaufen kann.

Wenn Deine Skizze das Maß der strömungstechnischen Dinge darstellt, bin ich mehr als zu Frieden mit meinen Gedanken!

Danke, dass Du immer irgendwelche geilen Klamotten aus der Schublade ziehst!! :mrgreen:

derOJ
Beiträge: 467
Registriert: Mo Jan 02, 2012 8:06 pm

Re: ASB selber bauen... Materialbestellung/Sammelbestellung

#15 Beitragvon derOJ » Mo Apr 03, 2017 3:53 pm

hi.
Ich würde das Thema nochmal gerne hocholen :)

Überlege mir aus Platz Gründen auch eine ASB selber zu bauen.
Für meinen M50B25 Turbo umbau. Würde einen Flanschplatte am Kopf anbringen mit runden Stutzen. Dann würde ich wie hier beschrieben mit Schlauchverbindern die Trichter / Sammelbox anschließen.
Aber wie gestalte ich die Sammelbox? Muss man da ein Volumen einhalten? So solls aussehen...
https://goo.gl/images/VWZFsg
E30 M50B25 COP Wasted Spark, TunerStudio v2.05 registered, Knödler Lambdacontroller V3.3, Bluetooth
Holset HX35 0,8bar


Zurück zu „Sensoren / Aktoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast