www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Überspannung Breitband Lambda

Nachricht
Autor
suzuki90
Beiträge: 861
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Überspannung Breitband Lambda

#1 Beitragvon suzuki90 » Mo Jul 01, 2019 8:03 am

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Überspannung der Breitband? Die Lima hat da mal 20 V raus gehaut und die Lambda geht nicht mehr. Weiß aber nicht, ob schon länger oder in Folge davon. Kann die LSU4.9 überhaupt bei Überspannung kaputt gehen oder würde das nur den Controller betreffen? Ist der Controller vom Knödler (breitband-lambda)

Hab eben gerade keine neuen Teile da und das ist alles sehr verbaut, daher frag ich, um zu wissen, ob ich beides oder nur einwas tauschen muss...
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

HansA
Beiträge: 218
Registriert: Di Jul 11, 2006 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Überspannung Breitband Lambda

#2 Beitragvon HansA » Di Jul 02, 2019 6:24 pm

Hi
Nach meinem Verständnis wirst du den Controller gegrillt haben.
Ich denke, das einfachste und schnellste ist, mal beim Knödler nachzufragen .

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2140
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Überspannung Breitband Lambda

#3 Beitragvon Alfagta » Di Jul 02, 2019 6:33 pm

Abend,

Also der controller sollte das schon abkönnen das da mal 20v anliegen. Fraglich ob es maximal 20 waren oder doch noch mehr...

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

suzuki90
Beiträge: 861
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Überspannung Breitband Lambda

#4 Beitragvon suzuki90 » Di Jul 02, 2019 8:46 pm

Also der Controller ist tot.
Hab ihn ausgebaut, da geht nichts mehr, keine LED leuchtet mehr. Log sagt 19,8 V maximal, aber wer weiß was da kurzzeitig drauf ging... Ein Glück geht die MS und die ganzen Sensoren noch.

Kann die Lambdasonde da Schaden nehmen? Nach meinem Verständnis eigentlich nicht, oder? Werd mal den Controller neu ordern...
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

suzuki90
Beiträge: 861
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Überspannung Breitband Lambda

#5 Beitragvon suzuki90 » Sa Jul 06, 2019 10:19 pm

Um das abzuschließen:
War nur der Controller kaputt. Die Lambdasonde hat überlebt.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection


Zurück zu „Sensoren / Aktoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast