www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Leidiges Thema - Einspritzung

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
ibizafreak
Beiträge: 49
Alter: 32
Registriert: So Nov 13, 2016 5:14 pm

Leidiges Thema - Einspritzung

#1 Beitragvon ibizafreak » So Jul 15, 2018 1:17 pm

Hallo Zusammen,

ich habe gestern in meinen 16V neue Nocken eingebaut. Jetzt habe ich, dadurch das sich die Ventilöffnungszeiten verändern, einen so dermaßen schlechten Leerlauf den ich auch nicht in den Griff bekomme. Sobald die Drehzahl etwas erhöht wird läuft er Semigut. Bei Vollgas, keine Beanstandungen.

Meine Vermutung:
Ich fahre aktuell keine Sequentielle Einspritzung. Dadurch das ich früheres EÖ und späteres ES habe, spritze ich nun einfach zu viel Kraftstoff im Leerlauf durch das geöffnete Ventil.

Idee:
Da mit der KDFI eine Vollsequentielle Einspritzung nicht ohne weiteres umsetzbar ist (erspart euch das rumgehacke auf der KDFi, danke!) würde ich nun gerne in Gruppen einspritzen.
Sprich Zylinder 1 + 4 und Zylinder 2 + 3.
So kann ich, zumindest im Stand, ein Stück weit Vorlagern und Spritze nicht durch das geöffnete Ventil.

Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (16.95 KiB) 769 mal betrachtet


Auf dem Bild sind Rot die Öffnungszeiten der Einlassventile und in Grün mein Gewünschter Einspritzpunkt der Gruppen.

Zündtreiber A wäre dann an Zylinder 2 + 3
Zündtreiber B wäre dann an Zylinder 1 + 4

Nun zu meinen Einstellungen:
Einspritzung.PNG
Einspritzung.PNG (65.25 KiB) 769 mal betrachtet


Umstellen auf Semi-Sequentiell, Start of Pulse, Fixed Timing (ungefähr 50 - 60°), Drivers auf Standart (A-->2+3 und B-->1+4 halt), STaging auf Alternate und Einspritzungen pro Duty Cycle auf 4.


Kommt dann mein Gewünschtes Bild heraus?
Ich bin mir immer Unsicher mit der Anzahl der Einspritzungen.

Vielen Dank Jungs im Vorraus!

Gruß

Philipp
Seat Ibiza Cupra 2
2.0l 16V Turbo (ABF) - GTX30/76
NG-Motorsport Zylinderkopf
02M 6-Gang Getriebe
KDFI 1.4 PnP - MS2/Extra 3.4.2

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2072
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#2 Beitragvon Alfagta » So Jul 15, 2018 4:34 pm

Kdfi kann doch 4 Zylinder vollseq.
Oder hast du eine pnp Version?

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

ibizafreak
Beiträge: 49
Alter: 32
Registriert: So Nov 13, 2016 5:14 pm

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#3 Beitragvon ibizafreak » Mo Jul 16, 2018 7:05 am

Ganz genau. Habe die PnP Version.
Habe gestern jetzt alles umgebaut und umgestellt.

Läuft zumindest. Passen die einstellungen oben denn so?

Danke und Gruß
Seat Ibiza Cupra 2
2.0l 16V Turbo (ABF) - GTX30/76
NG-Motorsport Zylinderkopf
02M 6-Gang Getriebe
KDFI 1.4 PnP - MS2/Extra 3.4.2

chapy
Beiträge: 844
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#4 Beitragvon chapy » Mo Jul 16, 2018 5:12 pm

wen deine angaben korrekt sind beim reqfuel,
dann wundert es mich nicht,daß der so schlecht ist,bzw der ganze schwachlastbereich :roll:
ziemlich große düsen verbaut,oder ist der aufgeladen ?

ibizafreak
Beiträge: 49
Alter: 32
Registriert: So Nov 13, 2016 5:14 pm

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#5 Beitragvon ibizafreak » Mo Jul 16, 2018 5:54 pm

Normal halt. Also 1300ccm Düsen und leicht aufgeladen.

Aber jetzt bin ich immer noch nicht weiter.
Seat Ibiza Cupra 2
2.0l 16V Turbo (ABF) - GTX30/76
NG-Motorsport Zylinderkopf
02M 6-Gang Getriebe
KDFI 1.4 PnP - MS2/Extra 3.4.2

chapy
Beiträge: 844
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#6 Beitragvon chapy » Mo Jul 16, 2018 8:05 pm

1300ccm duesen,normal und leicht aufgeladen passt fuer mich halt nicht so selbstverstaendlich zusammen.
Wie hoch ist denn deine pw im idle ?
Im log ist immer incl. Dt.
Mit seq injection koennte es evtl was werden,aber mit semiseq 2 squirts/cycle oder 4 squirts/alternating untimed kommt die selbe winzig pw im idle
nahe der dt raus,dass das nichts wird.
Probiere zum vergleich 2 squirts/cycle alternating untimed.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 838
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#7 Beitragvon Dominik335i » Di Jul 17, 2018 7:29 am

ibizafreak hat geschrieben:Normal halt. Also 1300ccm Düsen und leicht aufgeladen.

Aber jetzt bin ich immer noch nicht weiter.


"Leicht aufgeladen" ist gut :lol: Mit 1300er Düsen sind rechnerisch etwa 800-850PS möglich. Ohne vollsequentielle Einspritzung würde ich das auch nicht fahren wollen...
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

ibizafreak
Beiträge: 49
Alter: 32
Registriert: So Nov 13, 2016 5:14 pm

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#8 Beitragvon ibizafreak » Di Jul 17, 2018 10:11 pm

Hallo zusammen,

Das mit leicht aufgeladen war ja auch nur ein Spaß. :D
Wer meinen Umbauthread verfolgt hat weiß das ivh bereits mit Seriennocken 600ps gemessen habe.

Mittlerweile habe ich den Ladedruck auf 2,4 bar erhöht. Mehr geht aktuell nich da die Pumpe am Ende ist. Egal!

Zurück zum Thema:

Ich fahre jetzt meine Pinnung auf Vollsequentiell. Hallgeber funktioniert nicht so einfach bei der PnP version der KDFI.

Also schaltet fahre ich jetzt Semiseq. Läuft auch mittlerweile sehr gut nach den letzten Abstimmungsfahrten.

Viel angenehmer!

Einspritzzeit liegt bei Lambda 1 und 950/min ca bei 1,5ms im Stand. Eher etwad weniger noch.

Der stark unruhige lauf hat sich mittlerweile in nur noch unruhig geändert. Kann ich mit leben.

Nun geht es den Umbau auf zwei Spritpumpen und dann bekommt er 2,6bar.

Nächste Leistungsmessung muss einfach eine 7 vorne haben. Und ich meine nicht 7 oder 70ps. :D

Problem somit alleine bzw. mit Bob16v gelöst.

Danke und Gruß

Philipp
Seat Ibiza Cupra 2
2.0l 16V Turbo (ABF) - GTX30/76
NG-Motorsport Zylinderkopf
02M 6-Gang Getriebe
KDFI 1.4 PnP - MS2/Extra 3.4.2

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 838
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#9 Beitragvon Dominik335i » Mi Jul 18, 2018 7:54 am

Kann man die PNP KDFI nicht irgendwie umbauen, damit sie vollsequentiell ermöglicht? :shock: Ich möchte dieses Feature zumindest keinesfalls mehr missen.
Deine PWs würden auf ca. 2,5ms im LL ansteigen und der Verbrauch dankt es dir auch. Außerdem macht's riesig Spaß, das Injection Timing rauszufahren, wenn alle Optionen offen sind :P
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

Bob 16V
Beiträge: 44
Registriert: Mi Jan 27, 2016 7:59 pm

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#10 Beitragvon Bob 16V » Mi Jul 18, 2018 8:31 pm

Danke, helfe gerne. Viel Erfahrung hab ich aber nicht. :roll: Aber das bißchen Wissen was ich habe, teile ich.
Golf III 16V (ABF) Turbo
K-Data kdfi V1.4 PNP MS2 V3.4.2

chapy
Beiträge: 844
Registriert: Mi Feb 26, 2014 7:32 pm
Wohnort: Ur-Pilshausen

Re: Leidiges Thema - Einspritzung

#11 Beitragvon chapy » Mi Jul 18, 2018 8:39 pm

und genau aus diesem grund bietet sich auch bei hoch aufgeladenen motoren staging an.
2 sätze mit 700ccm und du hättest einen deutlich besserern leerlauf/teillast,auch ohne sequenziell.


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast