www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
VR6 Turbo Cabrio
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mär 19, 2021 10:18 am

VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#1 Beitragvon VR6 Turbo Cabrio » So Mär 21, 2021 7:57 pm

Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe schon sehr vieles gelesen was mir echt sehr weiter geholfen hat.
Ich habe mir vor 2 Jahren ein nicht laufendes Turboprojekt geholt was ich Stück für Stück in Ordnung gebracht habe.
Ich habe noch nie soviel „Murx“ an einem Auto gesehen, wie an diesem. Es wurde viel Geld an hochwertigen Teilen investiert aber das einbauen von diesen Teilen hat vom Vorbesitzer leider nicht geklappt.

Ich hatte zu dem Fahrzeug dazu eine Standart HGP Abstimmung, habe mich aber jetzt für eine Kdfi entschieden.
Leider komme ich mit der Do it yourself Abstimmung nicht wirklich voran, deshalb hoffe ich auf eure Hilfe.

Ich hänge mal Bilder von meinen Einstellungen im Tunerstudio an und würde mich freuen wenn ihr diese mal durchschaut und mir sagt wo die ersten Fehler liegen.

Vielen Dank schon mal.
Dateianhänge
976E343B-08EC-4A34-A5A9-AE1EBCE40B75.jpeg
(4.23 MiB) Noch nie heruntergeladen
E3EBB489-E243-4859-9849-26D20261C827.jpeg
(4.24 MiB) Noch nie heruntergeladen
0CEBE23D-C8A8-4EF9-BB49-155F1861154A.jpeg
(3.97 MiB) Noch nie heruntergeladen
C055D056-342F-405A-B39E-EEB4C42E3EFF.jpeg
(4.39 MiB) Noch nie heruntergeladen
F4BDF41C-C189-416E-96F6-97D3C4AF0841.jpeg
(3.72 MiB) Noch nie heruntergeladen

gtr-tobi
Beiträge: 266
Registriert: Sa Nov 15, 2008 12:35 pm

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#2 Beitragvon gtr-tobi » Di Mär 23, 2021 8:29 pm

Hi,

sorry wenn ich hier jetzt den Buhmann gebe, aber da wir noch keinerlei vernünftige Informationen zu deinem Projekt haben wird auch hier keiner antworten.

Läuft er schon grob?
Wie ist was verkabelt, alles original, plug and play Steuergerät oder selbst umgebaut....?
Triggerrad, Zündanlage original, welche Version mit/ohne Verteiler..?
Welche E-Ventile
Stg. wo gekauft, Support vom Händler? Wenn plug and play sollte der grob laufen.
Man muss sich da mal ein paar Tage einlesen damit man einigermaßen weis, was zu tun ist.

Gruß

Tobi
1x UMC2 und 2x KDFI R89
W124 300E Turbo, Monza Turbo, Corsa GSI

VR6 Turbo Cabrio
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mär 19, 2021 10:18 am

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#3 Beitragvon VR6 Turbo Cabrio » Mi Mär 24, 2021 10:27 pm

Hallo Tobi,

Erstmal danke für deine Antwort, ich geb dir natürlich völlig recht das ich im Eifer des Gefechts nur Brocken her geschmissen und wesentliche Details vergessen habe.
-VR6 2,8 Liter
-Ruhende Zündung elektronische Drosselklappe
-470ccm Düsen
-Plug & Play Kdfi Verkabelung Original
-Kdfi gebraucht gekauft

Motor läuft sauber im Stand und nimmt super Gas an, was ich aber nicht verstehe ist, das er nur auf 5 Töpfen läuft wenn ich ihn auf Semi-Sequenzielle Einspritzung stelle.
Er läuft nur auf Semi-Sequenziell-Siam auf allen 6 Töpfen, ist das richtig so?
Der Regelalgorythmus auf Prozent-Baro passt aber wenn ich im Turbobetrieb fahre oder?

Habe manchmal das Problem wenn er lange im Stand läuft und ich lade mal durch, stottert er bei 4500-5000U/min rum. Lade ich kurz darauf nochmal durch dann dreht er sauber bis in den Begrenzer.
Könnte das evtl an den Zündkerzen liegen?

Danke schon mal.

suzuki90
Beiträge: 967
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#4 Beitragvon suzuki90 » Do Mär 25, 2021 9:49 am

Also der Siam Betrieb sollte bei dir nicht laufen.
Da ist was grundlegen faul.
Du musst je 2 Düsen an einem Ausgang haben in der richtigen Reihenfolge. Und dann nur mit semi sequentiell fahren.

Regelalgorythmus sollt mit Ladedruck auf SD (Speed density) stehen. das was du hast ist für den Sauger... Wenn überhaupt.

Am Besten du hängst hier mal deine aktuelle msq an. Und einen Log als Datei von deinen Problemstellen.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

VR6 Turbo Cabrio
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mär 19, 2021 10:18 am

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#5 Beitragvon VR6 Turbo Cabrio » Do Mär 25, 2021 2:58 pm

Das habe ich mir gedacht das Siam niemals richtig sein kann.
Mir ist bei Semi- sequentiell eben aufgefallen das er nur auf 5 Töpfen läuft und deshalb bin ich erstmal auf Fehlersuche gegangen, ich habe die einspritzleiste in eine Wanne gehalten und hab ihn Orgeln lassen, Einspritzdüse 6 hat nicht eingespritzt. Dann habe ich um Verkabelung und die Einspritzdüse auszuschließen mal mein altes HGP Steuergerät angesteckt und da hat er beim orgeln auf allen 6 Düsen eingespritzt.
Und Siam war die einzigste Einstellung bei der er auf allen 6 einspritzt.

Entschuldigung das ich jetzt so dumm fragen muss, aber wie ist das gemeint, das 2 Düsen auf einem Ausgang sein müssen?

Ich werde am Wochenende, wenn ich wieder in der Halle bin, mal ein Log machen.

Vielen Dank schon mal.

gtr-tobi
Beiträge: 266
Registriert: Sa Nov 15, 2008 12:35 pm

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#6 Beitragvon gtr-tobi » Sa Mär 27, 2021 11:50 am

VR6 Turbo Cabrio hat geschrieben:Entschuldigung das ich jetzt so dumm fragen muss, aber wie ist das gemeint, das 2 Düsen auf einem Ausgang sein müssen?


Wenn du Semisequentiell fährst müssen immer die beiden Ventile gleichzeitig spritzen, bei denen der Kolben auf gleicher Höhe ist.
Also beim z.B. 4Zyl. 1+4 und 2+3.
Das ist wie bei der Zündung im wasted spark modus.

Die meißten nutzen dann beim 4 Zyl nur 2 Inj- Ausgänge, beim 6 Zyl dann entsprechend 3.

Man kann auch alle 6 Ausgänge nutzen, dann müssen halt immer 2 Ausgänge gleichzeitig schalten.
1x UMC2 und 2x KDFI R89
W124 300E Turbo, Monza Turbo, Corsa GSI

VR6 Turbo Cabrio
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mär 19, 2021 10:18 am

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#7 Beitragvon VR6 Turbo Cabrio » Sa Mär 27, 2021 11:57 am

Und wie erreiche ich das?
Verstehe ich das richtig das ich meine Einspritzdüsen im kdfi Steuergerät anschließen muss?

gtr-tobi
Beiträge: 266
Registriert: Sa Nov 15, 2008 12:35 pm

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#8 Beitragvon gtr-tobi » Sa Mär 27, 2021 3:20 pm

Deine Ventile sind jezt auch schon an der kdfi angeschlossen, sonst würden ja 5 Stück nicht funktionieren.
Da ja dein originales Steuergerät alle ansteuert muss es an der KDFI liegen.
Das kann z.B. ein Fehler in der Software (Einstellung) oder firmware sein.
1x UMC2 und 2x KDFI R89
W124 300E Turbo, Monza Turbo, Corsa GSI

VR6 Turbo Cabrio
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mär 19, 2021 10:18 am

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#9 Beitragvon VR6 Turbo Cabrio » Sa Mär 27, 2021 6:46 pm

Ok ich dachte jetzt ich muss sie im Steuergerät anklemmen und nicht über den originalen kabelbaum.
Wie ist das aber mit den verschiedenen Ausgängen gemeint? Wo stell ich das ein?

Tut mir leid das ich so „Begriffsstutzig“ bin, aber ich steh echt auf dem Schlauch.

suzuki90
Beiträge: 967
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#10 Beitragvon suzuki90 » Mo Mär 29, 2021 5:23 pm

Geh halt mal in den Testmode und steuer deine Ventile an. Da siehst du auf welchem Ausgang welches liegt ohne dass du den Motor dabei orgeln lassen musst.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

VR6 Turbo Cabrio
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mär 19, 2021 10:18 am

Re: VR6 Turbo Kdfi, überprüfen der eingestellten Daten.

#11 Beitragvon VR6 Turbo Cabrio » Do Apr 01, 2021 9:16 am

Danke für den Tipp.
Ich habe den Testmodus auf allen Kanälen durchlaufen lassen und habe festgestellt das meine 6 Düsen auf 4 Kanäle aufgeteilt waren.
Habe die Düsen neu verkabelt, jetzt sind die 6 Düsen auf 3 Kanälen.
Läuft jetzt optimal auf Semi-Sequentiell.

Vielen Dank für eure Hilfe!


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast