www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
frankd
Beiträge: 6
Registriert: Mo Sep 28, 2020 11:13 am

MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

#1 Beitragvon frankd » Mo Sep 28, 2020 12:06 pm

Hallo Leute ,
habe mich eben angemeldet, da ich im web zu meinem problem keine beiträge finden kann und mein eigentlicher support in schweden seit 4 wochen nicht reagiert.
habe 2013 meinen mercedes 3.0-24v auf turbo umrüsten lassen mit einer ms3x v3.57. teste und verändere seither immer mal wieder mit neuem Equipment die Einstellungen.
nachdem es im letzten Jahr Probleme mit der Spannungserkennung der ms3 gab (sprang plötzlich auf 19,3v und 1tag später wieder zurück), habe ich die ecu kurzerhand zur Prüfung geschickt. Nach gut 8 wochen erhielt ich sie komplett resettet zurück und habe alle Einstellungen wieder step by step per Hand eingegeben. 4 Wochen später erneut das gleiche Problem, also ecu vorm Winter wieder eingeschickt. jetzt habe ich die ms3 wieder komplett leer zurückbekommen.
Als erstes im TS ein neues Projekt angelegt, die ms3 auf pin 28>12v und pin 19>0v gelegt und die Kommunikation angestoßen > ms3 ohne Firmware gefunden. FW update v1.5.1 draufgespielt > IO. Projektdaten aus dem alten Projekt händisch übertragen > Fehler "spi pin vom Klopfsensor schon belegt durch primären injector" alle Einstellungen durchforstet ohne einen Fehler zu finden.
Also nochmal Firmware update in ts gestartet > plötzlich keine ms3 mehr gefunden. Also wieder zurück und Kommunikation prüfen > alles io ms3 bootload gefunden. Erneut FW update gestartet. FW v1.5.1 ausgewählt und weiter. jetzt kam der Fehler " löschen_s12x got an error code! reflashing fehlgeschlagen - bitte wiederholen.
erhalte den Fehler bei jeder Wiederholung.

hoffe hier jemand zu finden der mir weiterhelfen kann

Update: habe weitere erfolglose Versuche durchgeführt und am Ende steht "bad erase_S12x". Ebenso mit gesetztem B/LD boot jumper
1. mit rs232 kabel verbunden > TS findet mit port suche die MS3 aber mit dem FW update tool eine MS2
2. mit USB kabel verbunden > TS und update tool finden die MS3
3. mit winloader anstatt TS update tool
Dateianhänge
FW_Update _mit msloader.JPG
FW update mit winloader
(86.9 KiB) Noch nie heruntergeladen
FW Update mit USB.JPG
FW update mit TS
FW Update mit USB.JPG (81.1 KiB) 676 mal betrachtet
TS_USB.JPG
mit USB
TS_USB.JPG (39.6 KiB) 678 mal betrachtet
TS_RS232_2.JPG
5min später mit RS232
TS_RS232_2.JPG (33.39 KiB) 678 mal betrachtet
TS_RS232_1.JPG
erste Verbindung mit RS232
TS_RS232_1.JPG (42.77 KiB) 678 mal betrachtet

frankd
Beiträge: 6
Registriert: Mo Sep 28, 2020 11:13 am

Re: MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

#2 Beitragvon frankd » Mi Sep 30, 2020 12:16 pm

Nachtrag, mir ist etwas aufgefallen.
Durch Zufall habe ich gesehen, dass ab und zu bei der Autodetection im TS FW Utility 2 Geräte auftauchen. In dem einen Bild sieht man es mit 2 verschiedenen Baudraten. daraufhin habe ich mal die 9600 ausgewählt und dann die 115200.
Was ich nicht verstehe, warum findet er bei 9600 eine MS2?
Bei 115200 die MS3 ist korrekt!
Ebenso die Situation auf dem 4ten Bild kann ich nicht nachvollziehen. 10 Minutenn später, bei gleicher Baudrate 2 Geräte gefunden?
Dateianhänge
2device_1baud.JPG
2device_1baud.JPG (54.58 KiB) 581 mal betrachtet
baud_115200_found_ms3.JPG
baud_115200_found_ms3.JPG (36.7 KiB) 581 mal betrachtet
baud_9600_found ms2.JPG
baud_9600_found ms2.JPG (40.15 KiB) 581 mal betrachtet
2device_2baud.JPG
2device_2baud.JPG (56.86 KiB) 581 mal betrachtet

frankd
Beiträge: 6
Registriert: Mo Sep 28, 2020 11:13 am

Re: MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

#3 Beitragvon frankd » Di Nov 17, 2020 3:29 pm

Im internationalen Forum habe ich letztlich Hilfe von James Murray bekommen und die ECU zu ihm einschicken müssen.

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 704
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

#4 Beitragvon Carsten » Di Nov 17, 2020 9:28 pm

Hallo Frank,

oha...
War dann ja eine langwierige Geschichte.
Hast du sie von James schon zurück erhalten?

Du solltest auf jeden Fall versuchen, deine Einstellungen als MSQ auch zu speichern, dass du nicht wieder alles "von Hand" eintippen musst, sobald du wieder einen funktionsfähigen Stand hast...

CU Carsten

frankd
Beiträge: 6
Registriert: Mo Sep 28, 2020 11:13 am

Re: MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

#5 Beitragvon frankd » Sa Nov 21, 2020 1:26 pm

Hallo Carsten,

ich mache von Beginn an eine MSQ nach jeder eingespielten Änderung. Jedoch vermutet mein Anspechpartner, der mir das ganze zusammengestellt und eingebaut hatte einen Bug im Programm. MS3.ini oder MSQ konnte er nicht sagen. Macht kein Spass, wenn die MS3 plötzlich während der Fahrt meint, sie bekommt 27V anstatt der 12V und der Motor aus geht. Ohne Laptop geht dann nichts mehr.
Von James habe ich sie zurück, jedoch hat er nicht gesagt, wie er die FW letzlich drauf bekommen hat und ich hänge schon wieder fest, nachdem ich die Klopfsensoren aktiviert hatte.
Es ist frustrierend, da ich ohne die ECU den revidierten Motor nicht anlassen und fertig stellen kann. Derzeit wird die ECU erkannt, geht aber sofort in den offline Status. im TS steht unten " invalid Data received from ECU".

Wolfman11
Beiträge: 16
Registriert: Do Jul 10, 2014 5:08 am
Wohnort: bei Hamburg Nord-Osten

Re: MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

#6 Beitragvon Wolfman11 » Di Nov 24, 2020 11:12 am

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung warum Du solche Fehler hast.
Allerdings, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, wenn Du Deine ECU nun bei mehreren Spezialisten hattest, die sie Dir ihrer Meinung nach funktionsfähig zurück geschickt haben, suche den Fehler lieber mal bei Dir. Die machen sich nicht die Mühe und schicken dann kaputtes Material zurück!
Ich würde dazu (so betreibe ich meine) einen Laptop komplett neu aufsetzen (Wechselplatte?). Dann einen NEUEN USB Adapter verwenden. Win 10 schmeißt alle unseriösen Fake Kabel raus, unter knapp 10 Euro bekommst Du in der Regel kein echtes von FTDI.
Dann die neueste MS und TS Software aufspielen. Bitte kein gecracktes TS. So teuer ist die Vollversion nicht und die freie reicht ja auch erst mal. So. Nun hast Du neues Windows, neue Treiber, neue MS Software. Wenn es dann immer noch nicht hin haut, ist die Hardware wirklich kaputt.
Das der Schwede sich nicht meldet ist natürlich schade, ich kenne ja Eure Konversation nicht, Vielleicht ist er beleidigt?

USB auf RS232:
Das Problem habe ich für mich einmal so gelöst, das ich in einen Computer Laden gegangen bin und solange dort verschiedene Kabel gekauft und direkt vor Ort an den Laptop angeschlossen habe, bis eines als echt erkannt wurde. Vorher hatten sie mir natürlich erzählt sie hätten nur echte Ware vom Distributor, Blah, Blah. Waren dann etwas angepisst als ich das 5. durchprobierte... Die Fake Dinger funktionieren einmal, dann up-datet Windows den Treiber von selber und sie werden für immer still gelegt. Weshalb sie NUR mit der mitgelieferten Software funktionieren! Inzwischen versuchen die Fälscher natürlich die FTDI Treiber aus zu hebeln, was dann zu Fehlern in der eigentliche Funktion des Kabels führt.
Der Händler zahlt für so ein Kabel um die 5 Euro weniger als für ein echtes! Bei Amazon sind inzwischen nur noch gefälschte Artikel im Angebot vermute ich langsam.

Gute Erfahrungen habe ich mit DIGITUS Steckern für rund 10 Euro gemacht.

PS das mit den Treibern ist schlimmer geworden. 2 meiner USB/RS232 die vor 3 Jahren perfekt funktionierten, hat der Win 10 FTDI Treiber neulich als Fälschung raus geworfen.
Keine Sicherung aufspielen und händisch eintragen sit bestimmt sicherer. Ich habe es auch einmal geschafft mit falschen Eingaben die MS völlig fest zu bomben.

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 704
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: MS3 Firmware v1.5.1 probleme beim flashen

#7 Beitragvon Carsten » Di Nov 24, 2020 8:58 pm

Moin,

wenn ich das ganze Theater hier lese, weiß ich, warum ich TS und alle anderen Programme für die MS auf nem uralten Laptop mit Linux laufen habe. Da gibt es keine Updates, die funktionierende Treiber einfach so eliminieren....

Gerade für die MS kann ich Linux (nutze MINT) wärmstens empfehlen....

CU Carsten


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste