www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

MS bei Opel CIH Rallye Motor

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
thala
Beiträge: 2
Alter: 23
Registriert: Mo Aug 12, 2019 5:33 pm

MS bei Opel CIH Rallye Motor

#1 Beitragvon thala » Mo Aug 12, 2019 5:45 pm

Guten Tag,
fahre einen 2.0 Liter Opel Cih Motor in der nationalen Rallye. Vergaser müssen drauf bleiben aufgrund Reglement. Zündung ist freigestellt.
Was ist der beste Weg um eine freiprogrammierbare Zündung in das Auto zu bekommen ? Kdfi oder eine std Megasquirt. Zündverteiler liefert Hallsignal und soll auch bei einer Zündspule bleiben
Aufgaben:
-Zündverstellung abhängig von Drehzahl (Kennlinie reicht, Kennfeld wäre noch besser) .
-Mitloggen von RPM Lambda Wasser/Öltemperatur und Öldruck .
-Evtl eine Klopferkennung (Gradverzahntes Getriebe drin keine Ahnung ob eine Klopferkennung und Regelung damit klar kommt)
-Killswitch falls Öldruck für eine bestimmte Zeit unter Minimum fällt.

Evtl. eine Steuerung für elektronische Gemischoptimierung beim Vergaser ( Richtung Golf 2 aber das ist Zukunftsmusik)
Evt, eine Steuerung des E Lüfters und automatische Abschaltung/Anschalten der Lichtmaschine wenn Bordspannung unter eine Nennspannung fällt. (Abschaltung mittels Magnetkupplung also Relaisesteuerung)

Womit bin ich da eurer Meinung nach am besten beraten ? Plug and Play habe ich jetzt nichts gefunden .

Wenn es nichts fertiges gibt , könnte mir wer sowas bauen ? Die ganze EInspritzungssteuerung brauche ich nicht, da wie gesagt Vergaser vom Reglement vorgeschrieben sind
Mfg Jan

azmartin
Beiträge: 231
Alter: 40
Registriert: Mi Sep 17, 2014 11:50 am
Wohnort: 64342 Seeheim-Jugenheim

Re: MS bei Opel CIH Rallye Motor

#2 Beitragvon azmartin » Mo Aug 12, 2019 9:03 pm

Schau dir mal Nodiz an
Erprobungsfahrzeug: Polo 86c Coupe 1.3 8V ITB
Wiechmann Rennsport - wire.racing
Vertrieb, Beratung, Abstimmung von und mit MS2 / MS3 Steuergeräten

Benutzeravatar
Andy601
Beiträge: 185
Registriert: Mo Nov 25, 2013 6:19 pm
Wohnort: bei DD
Kontaktdaten:

Re: MS bei Opel CIH Rallye Motor

#3 Beitragvon Andy601 » Mo Aug 12, 2019 9:12 pm

der 2l CIH gab es doch original mit Einspritzung.
AH-Motorsport.de

Kadett GSi 16V Turbo, UMC1, E85, Motor Stock C20XE, 308PS/438Nm

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 932
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: MS bei Opel CIH Rallye Motor

#4 Beitragvon Dominik335i » Mo Aug 12, 2019 9:26 pm

thala hat geschrieben:Vergaser müssen drauf bleiben aufgrund Reglement.


Falls du moralisch flexibel bist... ;-)

https://store.jenvey.co.uk/heritage-twi ... e-tds40-48
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

thala
Beiträge: 2
Alter: 23
Registriert: Mo Aug 12, 2019 5:33 pm

Re: MS bei Opel CIH Rallye Motor

#5 Beitragvon thala » Mo Aug 12, 2019 10:11 pm

Dominik335i hat geschrieben:
thala hat geschrieben:Vergaser müssen drauf bleiben aufgrund Reglement.


Falls du moralisch flexibel bist... ;-)

https://store.jenvey.co.uk/heritage-twi ... e-tds40-48

Nein bin ich leider nicht :)


Andy601 hat geschrieben:der 2l CIH gab es doch original mit Einspritzung.

Hol mal mit der Serieneinspritung 230 Ps aus dem Hobel :D Wohlgemerkt mit Seriendüsen.

azmartin hat geschrieben:Schau dir mal Nodiz an

Nodiz klingt super. Grade die ME100. Umbau auf Trigger im Verteiler sollte ja nicht so schwer sein. Und 400 Euro ist mal eben 200 Euro billiger als das 123 Ignition Zeugs. Meinst sowas ist für mich sinnvoller?

azmartin
Beiträge: 231
Alter: 40
Registriert: Mi Sep 17, 2014 11:50 am
Wohnort: 64342 Seeheim-Jugenheim

Re: MS bei Opel CIH Rallye Motor

#6 Beitragvon azmartin » Di Aug 13, 2019 12:00 am

Ich hatte selbst letztens so eine Anfrage und da war mir dieses Nodiz aufgefallen bzw. gibt es im Internet Stimmen die davon angetan sind, der Preis scheint auch OK. Ich habe aber selbst keine Hands-on Erfahrung damit, daher ist es eher ein "Schau doch mal" Hinweis als "Nimm das, ist super". Der einfachste Weg wird wohl ein 36-1 oder 60-2 Rad an der Kurbelwelle und eine Wasted Spark Zündspule sein, im Zweifelsfall halt mal Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen.

Good Luck

Martin
Erprobungsfahrzeug: Polo 86c Coupe 1.3 8V ITB
Wiechmann Rennsport - wire.racing
Vertrieb, Beratung, Abstimmung von und mit MS2 / MS3 Steuergeräten


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste