www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 1004
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#1 Beitragvon Dominik335i » So Dez 13, 2020 3:23 pm

Hallo,

habt ihr schon von der EFIgnition 88 gehört? Sieht mir nach einem MS3 Klon aus. Die EFI 46 ist ja aktuell schon eines der attraktivsten MS2 Derivate. Als MS3 dürfte sie die eingeschlafene, weil technisch abgehängte bzw. überteuerte, Megasquirt u.U. wieder interessant machen, oder?

Gruß
Dominik

599€:
https://translate.googleusercontent.com ... wzizOscEGA

1c102167fa72e5161891b94f6719ed8e760bc46f.jpg
1c102167fa72e5161891b94f6719ed8e760bc46f.jpg (139.59 KiB) 779 mal betrachtet
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

_Tom_
Beiträge: 304
Registriert: Mo Aug 27, 2007 1:09 am

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#2 Beitragvon _Tom_ » So Dez 13, 2020 5:47 pm

Moin,
da sind andere schon schneller gewesen.
Gruß
A3 1.8t Allrad mitten im Umbau.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 1004
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#3 Beitragvon Dominik335i » So Dez 13, 2020 6:22 pm

_Tom_ hat geschrieben:Moin,
da sind andere schon schneller gewesen.
Gruß


Echt, wer denn? Außer die Ägypter fällt mir niemand ein.
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

_Tom_
Beiträge: 304
Registriert: Mo Aug 27, 2007 1:09 am

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#4 Beitragvon _Tom_ » So Dez 13, 2020 10:02 pm

Das Thema ist ääähm schwierig
ich bin da raus. :wink:
Gruß und allseits hohe Drehzahl zum Fest.
A3 1.8t Allrad mitten im Umbau.

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2324
Alter: 100
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#5 Beitragvon Alfagta » Mo Dez 14, 2020 8:55 am

Dominik335i hat geschrieben:
_Tom_ hat geschrieben:Moin,
da sind andere schon schneller gewesen.
Gruß


Echt, wer denn? Außer die Ägypter fällt mir niemand ein.


Von Kdata kommt auch grad was raus...
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 1004
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#6 Beitragvon Dominik335i » Mo Dez 14, 2020 10:30 am

Alfagta hat geschrieben:Von Kdata kommt auch grad was raus...



Und der Typ ist ja berühmt berüchtigt für seine Qualität und den exzellenten Kundenservice... :mrgreen: :lol: *ironieaus*
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2324
Alter: 100
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#7 Beitragvon Alfagta » Mo Dez 14, 2020 1:40 pm

Dominik335i hat geschrieben:
Alfagta hat geschrieben:Von Kdata kommt auch grad was raus...



Und der Typ ist ja berühmt berüchtigt für seine Qualität und den exzellenten Kundenservice... :mrgreen: :lol: *ironieaus*

:lol:
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

albiek
Beiträge: 121
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#8 Beitragvon albiek » Mo Dez 14, 2020 3:51 pm

Scheint aber wieder kein integrierter Lambdacontroller an Bord zu sein oder habe ich den übersehen?

Benutzeravatar
Andy601
Beiträge: 190
Registriert: Mo Nov 25, 2013 6:19 pm
Wohnort: bei DD
Kontaktdaten:

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#9 Beitragvon Andy601 » Mo Dez 14, 2020 4:29 pm

albiek hat geschrieben:Scheint aber wieder kein integrierter Lambdacontroller an Bord zu sein oder habe ich den übersehen?

Was er nicht hat, kann nicht kaputt gehen. Das ist sicherlich kein Ausschlusskriterium. Und wieviel soll er da verbauen? Vielleicht 4, weil 1% der Kunden einen W8 bauen?
AH-Motorsport.de

Kadett GSi 16V Turbo, UMC1, E85, Motor Stock C20XE, 489PS/559Nm

suzuki90
Beiträge: 963
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: EFIgnition 88: Erster vernünftiger MS3 Klon?

#10 Beitragvon suzuki90 » Mo Dez 14, 2020 6:16 pm

albiek hat geschrieben:Scheint aber wieder kein integrierter Lambdacontroller an Bord zu sein oder habe ich den übersehen?


Will ich auch nicht mehr Geld dafür zahlen nur dass ich dann in 2 Jahren einen anderen Lambda Controller will und dran hänge.
Einer will seine LSU4.2 behalten, der andere Standard 4.9 und der nächste die ganz neue ADV...
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

cron