www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

Nachricht
Autor
Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#1 Beitragvon Legend36 » Do Okt 01, 2020 8:17 am

Hallo,
Ich hab ein Problem mit meinem Projekt.
Motor ist ein Bmw S50B30Us mit scharfen Nockenwellen hoher Verdichtung und Einzeldrossel.
Bin jetzt überfordert das ganze zum Laufen zu bekommen.
Irgendwie fordert er bei mir immer einen MAP aber den hab ich ja nicht bei mir verbaut.

Kann mir da jemand helfen?

Mit freundlichen Grüßen Max

suzuki90
Beiträge: 963
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#2 Beitragvon suzuki90 » Do Okt 01, 2020 10:00 am

Wer hat die MS2 verbaut?
Wer hat die Grundbedatung gemacht?

Hast du überhaupt das Hintergrundwissen, das nötig ist?

Wo wohnst du? Vielleicht ist es besser, es schaut mal jemand vor Ort drüber...
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#3 Beitragvon Legend36 » Do Okt 01, 2020 10:37 am

Hi, ist ne Kdfi 1.4 die so an den Kabelbaum passt.

Was meinst du mit Hintergrundwissen, mechanisch kenne ich mich mit Motoren perfekt aus, bei der Elektrik wirds schwieriger, ich würde es aber gerne lernen.

Wollte ihn eigentlich auch nur zum Laufen bekommen, Abstimmung wollte ich eigentlich machen lassen wenn ich dafür jemanden finde.


Komme aus 26676 Barßel

suzuki90
Beiträge: 963
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#4 Beitragvon suzuki90 » Do Okt 01, 2020 11:12 am

Legend36 hat geschrieben:Was meinst du mit Hintergrundwissen, mechanisch kenne ich mich mit Motoren perfekt aus, bei der Elektrik wirds schwieriger, ich würde es aber gerne lernen.


Naja, wie die Motorsteuerung funktioniert, wie die Einspritzung und Zündung funktioniert usw. Welche Regeltypen es gibt, wie die Zündung eingestellt sein muss, dass die Kerzen überhaupt zünden, wie die Sensoren eingestellt werden müssen usw. Vorher wird da nichts vernünftig anspringen...

Legend36 hat geschrieben:Wollte ihn eigentlich auch nur zum Laufen bekommen, Abstimmung wollte ich eigentlich machen lassen wenn ich dafür jemanden finde.


Steht vermutlich momentan auf Speed Density. Warum hast du keinen MAP Sensor? Du musst dann auf Alpha/N in den generellen Settings umstellen.

Legend36 hat geschrieben:Komme aus 26676 Barßel


Hm, ist für mich leider zu weit weg. Bin aus dem Norden Bayerns.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#5 Beitragvon Legend36 » Do Okt 01, 2020 11:25 am

Auf dem Steuergerät ist ein Grundsetup drauf.

Mit Bremsenreiniger in die Trichter gesprüht läuft er auch.

Hab ihn auf Alpha N umgestellt aber springt trotzdem nicht an.
MAP Sensor ist nicht verbaut wegen der Einzeldrossel mit 6 Trichtern. Wenn ich dann von einer Drosselklappe den Unterdruck nehme kann ich da ja auch nichts mit anfangen und nen Leerlaufsteller hab ich jetzt ja auch nicht mehr.

Nach ner Zeit riecht er auch nach Sprit ich denke aber das es einfach viel zu wenig ist.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 1004
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#6 Beitragvon Dominik335i » Do Okt 01, 2020 12:05 pm

Wie Suzuki schon schreibt: Du musst VERSTEHEN, was du da einstellst. Mit wildem Rumklicken wird es nichts. Entweder man bringt die Grundbereitschaft mit, sich mit der Materie zu befassen, oder vergibt es komplett an jemanden, der sich gut damit auskennt.

Ein MAP-Sensor ist unabhängig davon auch an einem Einzeldrossel-Setup sinnvoll. Mit "alpha/n multiply MAP" fährt er bei Niedriglast deutlich geschmeidiger als mit "alpha/n pure". Lade doch mal deine MSQ hier hoch.

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#7 Beitragvon Legend36 » Do Okt 01, 2020 12:16 pm

Ich möchte mich mit dem Thema ja befassen und das ganze muss ja nicht innerhalb einer Woche perfekt laufen, ich würde mal sagen das ich etwas Grundwissen habe und halt bei weiterem Hilfe brauche. Ich kann mir das ganze auch schlecht selber beibringen weil irgendwie jeder was anderes schreibt.

Ich würde ihn trotzdem am liebsten ohne MAP fahren, dafür nehm ich den unruhigen Lauf untenrum in Kauf.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 1004
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#8 Beitragvon Dominik335i » Do Okt 01, 2020 1:09 pm

Lies dich mal in die Manuals ein. Dort wird eigentlich alles super beschrieben: https://www.msextra.com/manuals/ms2manu ... rt-2-3-3-x

Fährst du das Auto auf der Straße? Falls ja, würde ich keinesfalls auf einen MAP verzichten! Du bist zu 90% im Niedriglastbereich unterwegs und der profitiert enorm von der "Hybrid-Lasterfassung". Setz dich mal mit dem ITB-Mode auseinander, das ist die noch elegantere Lösung. Hat bei mir nicht 100% zufriedenstellend geklappt, aber dein Motor dürfte um einiges zahmer sein, da stehen die Chancen gut.

Generell musst du aber zunächst die absoluten Basics verstehen und ans Laufen kriegen: Cranking Einstellungen, After Start Enrichment, Warm Up. Und dann das VE Table halbwegs einfahren. Wenn allerdings die Grundeinstellungen und Korrekturkurven Murks sind, braucht man an ein richtiges Abstimmen auch noch nicht denken...

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#9 Beitragvon Legend36 » Do Okt 01, 2020 1:26 pm

Inwiefern meinst du das er zahm ist, du kennst ja nicht mein ganzes Setup.

Okay also meinst du das ich vernünftige Werte vom MAP bekomme wenn er nur über ein Drosselklappenpaar betrieben wird? Meinst du denn wirklich das er so unruhig ohne MAP läuft?

Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#10 Beitragvon Legend36 » Do Okt 01, 2020 1:30 pm

Und ich bedanke mich erstmal für alle bisherigen und noch kommenden Antworten. Es ist echt toll das einem hier mit Ruhe geholfen wird und man nicht direkt verurteilt und ignoriert wird wie in anderen Foren.

Und dankeschön für den Link

Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#11 Beitragvon Legend36 » Do Okt 01, 2020 6:08 pm

Also hab jetzt die Basics meiner Meinung nach richtig für Pure alpha n eingestellt und den Drosselklappenpoti kalibriert also müsste er so anspringen oder?

Mit freundlichen Grüßen Max
Dateianhänge
image.jpg
(4.29 MiB) Noch nie heruntergeladen
image.jpg
(3.95 MiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 1004
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#12 Beitragvon Dominik335i » Fr Okt 02, 2020 10:17 am

Ja, grundsätzlich hast du alpha/n und Gruppeneinspritzung eingestellt.

Aber so ist das Rätselraten. lade mal deine komplette MSQ hoch.
Caterham R400 Superlight (Rover 1,8l K Series NA)
232 PS @ 8.500 rpm vs. 490 kg
EFIgnition + Micro Lambda (vollsequentiell & COPs)

Legend36
Beiträge: 8
Registriert: Do Okt 01, 2020 8:03 am

Re: Ms2 mit TS zum Laufen bekommen

#13 Beitragvon Legend36 » Fr Okt 02, 2020 10:20 am

Hi,
Bin ab 16:30 zuhause dann lad ich das mal hoch.

Gestern Abend lief er dann auch, hat auch direkt vernünftig Standgas gehalten.

So mal Grundlegend mein Setup.

Bmw S50B30Us
JE Kolben 12.7:1 verdichtet
Schrick Nockenwellen 262 Grad Einlass 272 Grad Auslass
Dbilas Einzeldrossel 45mm
Kopf ist bearbeitet


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste