www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Katheizen mit der MS möglich

Nachricht
Autor
Torsten
Beiträge: 126
Registriert: Mi Okt 22, 2008 8:20 pm

Katheizen mit der MS möglich

#1 Beitragvon Torsten » Fr Aug 14, 2020 10:26 pm

Hallo zusammen,

ich bin jetzt endlich mal wieder dazu gekommen, mich mit einem Projekt zu beschäftigen und eventuell einen kleinen Schritt näher an die TÜV Abnahme zu kommen.

(BMW M50 mit 2,9l, 8.5:1 Verdichtung, Turbo, MS2extra)

Mein Hauptproblem ist, dass ich die Kats im Cold-Idle nicht auf Konvertierungstemperatur bekomme - somit ist bei einem Abgasgutachten selbst Euro 1 absolut utopisch...
Der Zyklus sieht ja vor, dass das Fahrzeug vor der eigentlichen Messung 40 Sekunden im Leerlauf läuft und dann erst die Messung samt Fahrzyklus gestartet wird. Das heißt, dass ich innerhalb dieser Zeit den Kat auf 300°C oder mehr erhitzen muss...

Mein Plan sieht deshalb wie folgt aus:

Erste 30 Sekunden erhöhte Leerlaufdrehzahl: ~1500 U/min
Gemisch: leicht mager (wenn der denn so überhaupt im kalten Zustand sauber läuft)
Zündung: SEHR spät.

An die erforderlichen bzw. machbaren Werte für Zündwinkel und Lambda müsste ich mich herantesten - allerdings gehe ich davon aus, dass ich in den ersten 30 Sekunden einen deutlich negativen Zündwinkel (irgendwo zwischen 10° und 20°NACH OT) brauchen werde... und damit komme ich auch schon an die Grenze meines MS-Sachverstandes... ich kann zwar für den Zündwinkel einen cold-advance Wert über der Kühlwassertemperatur angeben, dieser kann aber maximal -10 betragen. Bei meinem Idle-Zündwinkel von 16 lt. map komme ich damit auf 6° vor OT., was ziemlich sicher nicht ausreicht um den Kat entsprechend schnell aufzuheizen. Außerdem ist die Abhängigkeit von der Wassertemperatur eher ungeeignet... wenn ich ich die Messung hineinheize, dann kann ich den ganzen Zyklus vergessen - schalte ich zu früh ab, ist der Zyklus ebenfalls gegessen.
Am besten wäre es, wenn es eine Möglichkeit geben würde, den Zündwinkel after start über eine gewisse Zeit (oder zur Not auch Motorumdrehungen analog zum ASE) zu reduzieren... ich frage mich in wie weit ein richtiges Katheizen mit der MS überhaupt möglich ist... auf der anderen Seite hat doch bestimmt schon mal jemand ein Abgasgutachten mit der MS bestanden, oder?!

Ich danke euch auf jeden Fall für eure Hilfe und Anregungen...

Grüße
Torsten

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 963
Alter: 40
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Katheizen mit der MS möglich

#2 Beitragvon Luheuser » Fr Aug 14, 2020 11:22 pm

willst du ein Abgasgutachten erstellen lassen?

Kennst du die genaue Prozedur ? Ich würde mal tatsächlich mal die Temperaturen messen
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo

MAXX ECU Race, DBW, VTG, LC, BLIP,


Golf 2 G60
KDFI 1.4 mit Original Kabelbaum

Torsten
Beiträge: 126
Registriert: Mi Okt 22, 2008 8:20 pm

Re: Katheizen mit der MS möglich

#3 Beitragvon Torsten » Sa Aug 15, 2020 12:05 am

Ja, ein Abgasgutachten ist notwendig und ich kenne die Testprozedur.

Die Temperaturen mess ich natürlich vor dem Kat... deshalb weiß ich ja auch dass ich von den 300° (besser 350°) weit entfernt bin. Um alles später zu verifizieren, würde ich noch mal einen Temperaturfühler hinter den Kat stecken... Wenn's hinter dem Kat wärmer ist als davor konvertiert er ...

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 963
Alter: 40
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Katheizen mit der MS möglich

#4 Beitragvon Luheuser » Sa Aug 15, 2020 12:13 am

Sofern das Auto vor dem 01.07.92 zugelassen wurde wäre es billiger einfach "abgasnorm unbekannt" einzutragen :mrgreen:

Denn neben derAbgasnorm müsstest du auch mit der MS ins EMV Labor, und das ist nicht so easy...


Wenn du es dennoch durchziehen willst würde ich die AGA bis Kat einwickeln bzw Thermoisolieren
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo

MAXX ECU Race, DBW, VTG, LC, BLIP,


Golf 2 G60
KDFI 1.4 mit Original Kabelbaum

Torsten
Beiträge: 126
Registriert: Mi Okt 22, 2008 8:20 pm

Re: Katheizen mit der MS möglich

#5 Beitragvon Torsten » Sa Aug 15, 2020 5:50 am

EMV ist ab 96 soviel ich weiß... meiner ist '94er Baujahr.
Wenn's so einfach wäre den Auspuff zu Isolieren, dann würde ich die Frage nicht stellen... ;-)

Also, die Frage war, kann man mit der MS ein Katheizen über die Steuerzeiten realisieren?

albiek
Beiträge: 121
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Re: Katheizen mit der MS möglich

#6 Beitragvon albiek » Sa Aug 15, 2020 7:10 am

Was spricht konkret gegen deine beschriebene Herangehensweise? Hast du diese schon getestet? Die klingt nicht verkehrt.
Erstmal im Leerlauf stehen lassen und schauen, wie sich die Kühlmitteltemperatur erhöht. Dann nimmst du die Kühlmitteltemperatur nach 35 s, stellst die Leerlaufdrehzahl bis dahin fallend von 2000 auf 1500 1/min und den minimalsten cold advance. Ab 35 s gehst du auf deine Normaleinstellung für Leerlauf. Das würde ich dann paar mal testen, wie reproduzierbar das ist und feineinstellen. Was kommen da für Temperaturen am Kat raus? Gerne mit Messung.

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 963
Alter: 40
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Katheizen mit der MS möglich

#7 Beitragvon Luheuser » Sa Aug 15, 2020 8:29 am

Ich würde als erstes mal über das normale Zündkennfeld gehen und da die gewünschten Zündwinkel eintragen und schauen ob überhaupt die Ziel Temp vor Kat erreicht wird
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo

MAXX ECU Race, DBW, VTG, LC, BLIP,


Golf 2 G60
KDFI 1.4 mit Original Kabelbaum

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 735
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm
Kontaktdaten:

Re: Katheizen mit der MS möglich

#8 Beitragvon el-hardo » Sa Aug 15, 2020 12:37 pm

So schwierig wird das schon nicht sein.
Die Steuerungen von 92 hatten auch keine anderen Möglichkeiten als die MS 2.

Mein Saab von 92 hat nur eine stinknormale Verteilerzündung ohne irgendeinen Eingriff vom STG. Und die kamen auch auf Euro 2.
Mit einem vernünftigen Metallkat wird es noch leichter als mit Keramik.

Würde es genau so machen. Bei 20°C starten und nach 40s schauen welche Abgaswerte ich hinten habe. Wenn du Zugriff auf ein Au Gerät oder CO Messgerät hast ist natürlich von Vorteil.
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 963
Alter: 40
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Katheizen mit der MS möglich

#9 Beitragvon Luheuser » Sa Aug 15, 2020 12:42 pm

el-hardo hat geschrieben:So schwierig wird das schon nicht sein.
Die Steuerungen von 92 hatten auch keine anderen Möglichkeiten als die MS 2.


Die Autos hatten aber recht Kompakte Gusskrümmer, keine grossen Turbolader und mini Downpipes... Alles sachen die zum Temperaturtransport zum beigetragen hat :mrgreen:

Ich unterstelle jetzt mal das da mehr als 300ps raus kommen soll... :wink: Zumindest nach der Eintragung :lol:
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo

MAXX ECU Race, DBW, VTG, LC, BLIP,


Golf 2 G60
KDFI 1.4 mit Original Kabelbaum

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 735
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm
Kontaktdaten:

Re: Katheizen mit der MS möglich

#10 Beitragvon el-hardo » Sa Aug 15, 2020 12:47 pm

Ein Gusskrümmer nimmt wahnsinnig viel Temperatur auf. Das ist schon Mal ein riesen Nachteil gewesen, bzw. ein Vorteil wenn man jetzt einen Krümmer selber schweißt.
Zudem kann ein moderner ATL viel mehr als noch vor 30 Jahren, wenn man die gleiche Baugröße anstrebt. Aber ATL ist für den Zyklus auch nicht entscheidend.
Die Kats saßen damals auch unterm Schalthebel, also wahnsinnig lange Wege.

Ich bleibe dabei.
Mit etwas Applikationsarbeit ist das sicherlich kein Problem.

Und letztendlich ist die Leistung die eingetragen wird auch sicher nicht die, die man nachher fahren kann.
Um das sauber einzutragen müssten man auch den Datenstand auf dem Steuergerät einfrieren, was ja weder geht noch das Ziel von uns hier ist.
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

Acki
Beiträge: 2692
Alter: 37
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Katheizen mit der MS möglich

#11 Beitragvon Acki » So Aug 16, 2020 9:56 pm

Also die alten Motronic Steuergeräte (Euro 1/2) haben Kat Heizen und es gibt sogar eine „Zykluserkennung“...

M50 Turbo - hat der Gpower da nix?

Light Off vom Kat am besten mit zweiter lambdasonde messen - Signal wird dann träge ;)
Per Temperatur Messung würde ich schauen ob magerlauf wirklich zielführend ist - die meisten Mopeds und Autos die ich kenn laufen eher fett und ab Euro 3 dann mit sekundärluft damit wieder Lambda 1 rauskommt.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
1252er
Beiträge: 653
Registriert: Mi Feb 22, 2006 12:44 am
Wohnort: 64839

Re: Katheizen mit der MS möglich

#12 Beitragvon 1252er » Sa Aug 22, 2020 10:03 am

Wie EL-hardo bin ich überrascht das du mit deinen bisherigen Maßnahmen nicht hin kommst, bzw. nicht solltest.
Klar, der Turbo ist eine heftige Temperatursenke, aber wir reden doch hier von Euro2.
Musst du denn den Kat wirklich schon auf 300°C haben, reichen dir nicht die großzügigen Limits ?
Die Sekundärluftpumpe kam beim M52 erst mit Euro3.
Mach das doch mal wie von albiek beschrieben.
Und wenn du einen Temperatursensor einbaust: Am besten ein 1mm Element nehmen und so weit einschieben das nicht die Wandtemperatur alles verfälscht.

PS: Lambda 1 produziert das heißeste Abgas, ich würde immer Lambda 1 als Ziel haben.
-Kein Auto mehr mit MS1 auf der Strasse, alle abgemeldet in der Garage.

suzuki90
Beiträge: 963
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Katheizen mit der MS möglich

#13 Beitragvon suzuki90 » Mo Aug 24, 2020 9:27 am

Die Mazda mit Euro 2 drehen bei kaltem Motor durchaus auf 2500 bis 2800 U/min für die ersten 30 sec. Sicher um den Kat warm zu bekommen. Das mit später Zündung sollte da eigentlich zügig Temperatur rein bringen. Dazu Krümmer, Turbo und Rohr zum Kat vernünftig isoliert und der Drops ist gelutscht.

1252er hat geschrieben:PS: Lambda 1 produziert das heißeste Abgas, ich würde immer Lambda 1 als Ziel haben.


Sicher? Aus meiner Erfahrung und was man so lesen kann ist das eher bei Lambda 1,05.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Acki
Beiträge: 2692
Alter: 37
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Katheizen mit der MS möglich

#14 Beitragvon Acki » Fr Aug 28, 2020 1:04 pm

Hast doch 40s Zeit bis der Test los geht - oder war es nicht sogar noch länger?
Lambda 1 fährt man kalt nicht so gerne.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste