www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Megasquirt DBW - Drive By Wire

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#16 Beitragvon ChristianK » Sa Jun 04, 2016 4:07 pm

Mich interessiert der Verbrauch absolut nicht. Es geht einfach darum, dass die mit den fsi locker flockige 4-500PS aus 2.0L fahren und das vor allem mit Verdichtungen von deutlich 10:1+++

Die Verdichtung finde ich am interessantesten.

GT69
Beiträge: 19
Registriert: So Mai 01, 2016 9:06 am
Wohnort: Mainz

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#17 Beitragvon GT69 » Sa Jun 04, 2016 5:40 pm

ChristianK hat geschrieben:Mich interessiert der Verbrauch absolut nicht. Es geht einfach darum, dass die mit den fsi locker flockige 4-500PS aus 2.0L fahren und das vor allem mit Verdichtungen von deutlich 10:1+++

Die Verdichtung finde ich am interessantesten.



Ich möchte hier kein anderes Thema anfangen, aber hast du von diesen Umbauten irgendwelche logs oder Daten? Angefangen von Lambda und ZW über Abgastemperaturen, Ladedrücke bis zu ATL-Drehzahlen und Drücke vor ATL und danach.

Einfach physikalisch gesprochen muss der SRE fetter fahren um die gleiche Kühlwirkung wie bei der inneren Gemischbildung hin zu bekommen.
Hat jemand mal die 2.0 TFSI auf SRE umgebaut?

Und locker flockig machen die Motoren das auch nicht mit, soviel vom Prüfstand mit weniger Leistung ;).

Und jetzt entweder neues Thema diesbezüglich, PN oder nix mehr :mrgreen:
Gruß
Stephan

Projekt:
Opel GT (der alte) mit Audi R8-V8 hinter den Sitzen, EDK E39 M5

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2093
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#18 Beitragvon Alfagta » Sa Jun 04, 2016 7:33 pm

Die sollposition Tabelle hat die ms3 integriert. Somit muss auch die istpos an die ms3 gemeldet werden....

Ich hab einen kontroller in arbeit, nur mal so am Rande
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

GT69
Beiträge: 19
Registriert: So Mai 01, 2016 9:06 am
Wohnort: Mainz

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#19 Beitragvon GT69 » Sa Jun 04, 2016 7:57 pm

Alfagta hat geschrieben:Die sollposition Tabelle hat die ms3 integriert. Somit muss auch die istpos an die ms3 gemeldet werden....

Ich hab einen kontroller in arbeit, nur mal so am Rande

Sehr gut, aber lies nochmal meine Idee. Dafür bräuchte man keine RM.
Gruß
Stephan

Projekt:
Opel GT (der alte) mit Audi R8-V8 hinter den Sitzen, EDK E39 M5

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2093
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#20 Beitragvon Alfagta » Sa Jun 04, 2016 8:20 pm

Is ja egal ob Rückmeldung oder nicht.

Tps brauchst sowieso bei der ms
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#21 Beitragvon ChristianK » Sa Jun 04, 2016 8:24 pm

Ab welcher FW funzt das? In welchem Punkt steht das? Welche Ausgänge kann man dafür nutzen? Evtl. auch über Bus?
Und was nimmt man da für drosseln? Irgendwelche V8 seriendrosseln oder gibt es da schon große Nachrüstdrosseln?

Wenn Du an einem Board dran bist, klingt das immer verlockend... Damit könnte ich dann auch die knallfreie Launchcontrol realisieren. :mrgreen:

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2093
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#22 Beitragvon Alfagta » Sa Jun 04, 2016 8:31 pm

Ab der 1.5xxx.

Die ms hat nur das table und sendet soll Position über den can Bus.
Ausgänge gibt's keine.
Nur istposition über Bus als Eingang.

Die ms regelt da nicht quasi
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

GT69
Beiträge: 19
Registriert: So Mai 01, 2016 9:06 am
Wohnort: Mainz

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#23 Beitragvon GT69 » So Jun 05, 2016 12:04 am

Alfagta hat geschrieben:Ab der 1.5xxx.

Die ms hat nur das table und sendet soll Position über den can Bus.
Ausgänge gibt's keine.
Nur istposition über Bus als Eingang.

Die ms regelt da nicht quasi


Klar werden die TPS für den normalen Betrieb der ms benötigt 8) .

Ich verstehe aber nicht, wieso die aktuelle Position über CAN rückgemeldet werden soll, wenn nichts geregelt werden soll von der ms.

Außerdem kann ein Controller wie der von GM mit einem DK-Winkel (oder in welcher Einheit wird der Sollwert ins table gesetzt?) doch gar nichts anfangen. :roll:

Hier ist auch von einem ms3 Control Code die Rede:
http://www.msextra.com/downloads/dev/ms3/1-5/alpha-2/

Reden wir hier aneinander vorbei? :mrgreen:
Gruß
Stephan

Projekt:
Opel GT (der alte) mit Audi R8-V8 hinter den Sitzen, EDK E39 M5

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2093
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#24 Beitragvon Alfagta » So Jun 05, 2016 12:47 am

Mann braucht etwas mehr backround info um die DBW Geschichte in Zusammenhang mit der MS zu verstehen.

Die Ms Entwickler wehrten sich lange Zeit überhaupt was in Richtung DBW zu machen.

Jetzt haben die halt diese Funktion eingebaut.
Es gibt aktuell meinens Wissens keinen Controller der mit den MS Daten umgehen kann.

Es gibt ein Protokoll das die MS Kommunikation für DBW beschreibt. Kannst dir ja mal ansehen.

Frage ist woran wir vorbei Reden?
Ich weiß was der Controller können muss das man die MS DBW Funktion nutzen kann.

Was dein Vorschlag vom früheren Post beschreibt ist nun mal nicht das womit die MS zurecht kommt.

Und warum die Istposition zurück gemeldet wird hast du dir ja quasi selbst beantwortet.

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

GT69
Beiträge: 19
Registriert: So Mai 01, 2016 9:06 am
Wohnort: Mainz

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#25 Beitragvon GT69 » So Jun 05, 2016 10:37 am

ChristianK hat geschrieben:Und was nimmt man da für drosseln? Irgendwelche V8 seriendrosseln oder gibt es da schon große Nachrüstdrosseln?

Wenn Du an einem Board dran bist, klingt das immer verlockend... Damit könnte ich dann auch die knallfreie Launchcontrol realisieren. :mrgreen:

Beim E39 M5 ist bereits E-Gas in Verbindung mit den Einzeldrosseln verbaut. Also ein DC-Motor und je Bank ein Poti. Nur der Controller steckt dort auch im originalen Steuergerät.

Wie meinst du das mit der knallfreien LC?

Und ich bin auch sehr gespannt, was da für ein Controller entsteht :-).
Gruß
Stephan

Projekt:
Opel GT (der alte) mit Audi R8-V8 hinter den Sitzen, EDK E39 M5

GT69
Beiträge: 19
Registriert: So Mai 01, 2016 9:06 am
Wohnort: Mainz

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#26 Beitragvon GT69 » So Jun 05, 2016 10:38 am

Alfagta hat geschrieben:Mann braucht etwas mehr backround info um die DBW Geschichte in Zusammenhang mit der MS zu verstehen.

Die Ms Entwickler wehrten sich lange Zeit überhaupt was in Richtung DBW zu machen.

Jetzt haben die halt diese Funktion eingebaut.
Es gibt aktuell meinens Wissens keinen Controller der mit den MS Daten umgehen kann.

Es gibt ein Protokoll das die MS Kommunikation für DBW beschreibt. Kannst dir ja mal ansehen.

Frage ist woran wir vorbei Reden?
Ich weiß was der Controller können muss das man die MS DBW Funktion nutzen kann.

Was dein Vorschlag vom früheren Post beschreibt ist nun mal nicht das womit die MS zurecht kommt.

Und warum die Istposition zurück gemeldet wird hast du dir ja quasi selbst beantwortet.

Gruß


Ich merke, dass mir da der Background fehlt. :roll:
Wo kann ich mir das Protokoll ansehen?
Gruß
Stephan

Projekt:
Opel GT (der alte) mit Audi R8-V8 hinter den Sitzen, EDK E39 M5

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#27 Beitragvon ChristianK » So Jun 05, 2016 10:51 am

Einzeldrosseln sind so rückschrittlich. Das brauche ich nicht nochmal. Es ging mir um relativ große einzelne Drosselklappen. Keine itb's. Also für einen Sammler. Irghendwas um 70-80mm.
Auf Bildern sieht die Drosselklappe vom W220 S Klasse relativ groß aus. RS6 sieht auch nicht klein aus. Auf jeden Fall gibt es sowas...

LaunchControl OHNE Knallen! Mein Karre ist sowieso viel zu laut, da muss ich nicht noch irgendwelche "Ghetto"-Sounds haben. :mrgreen:

https://youtu.be/j4tlfLVDNwA?t=59

CKP
Beiträge: 298
Registriert: Mi Jul 09, 2014 4:41 pm
Wohnort: Stuttgart

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#28 Beitragvon CKP » So Jun 05, 2016 12:12 pm

ChristianK hat geschrieben:LaunchControl OHNE Knallen!


Da wirste aber sehr lange warten müssen, bis sowas mit der MS möglich ist. (Glaube eher dass das nie kommen wird, außer du programmierst es selbst)
Oder auch sonstige DBW-Funktionen wie Traktionskontrolle/Motorbremse/Zwischengas etc wird wohl nie "offiziel" kommen.

Und einfach nur DBW um den Befehl vom Gaspedal 1:1 umzusetzen, lohnt ja den Aufwand nicht wirklich.

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 95
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#29 Beitragvon ChristianK » So Jun 05, 2016 12:22 pm

CKP hat geschrieben:
Und einfach nur DBW um den Befehl vom Gaspedal 1:1 umzusetzen, lohnt ja den Aufwand nicht wirklich.


Das sehe ich genauso. Außer, wenn man den Motor sehr weit vom Pedal weg hat.

Traktionskontrolle benötige ich wohl nicht. Aber die perfekte Launchcontrol wäre mir den Aufwand wert. Wenn es nicht kommt, ist das eher uninteressant. Interessant fände ich evtl. auch so eine Art T/S. Wo man an Stelle eines anderen tables einfach die die Drosselklappenfunktion ändert. Quasi eine sensible Knallgas Variante und eine total unsensibele Stadt- und Reisevariante, bei der man dann die TP auf z.B. 70% begrenzt und das die Klappe vielleicht sogar anders skaliert.

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2093
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt DBW - Drive By Wire

#30 Beitragvon Alfagta » So Jun 05, 2016 10:42 pm

GT69 hat geschrieben:Ich merke, dass mir da der Background fehlt. :roll:
Wo kann ich mir das Protokoll ansehen?


Hier kannst das Protokoll einsehen.
http://www.msextra.com/doc/pdf/Megasquirt_CAN_Broadcast.pdf
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste