www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
M.i.G.
Beiträge: 31
Registriert: Do Nov 19, 2015 11:43 am

Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#1 Beitragvon M.i.G. » Do Nov 19, 2015 1:06 pm

Grüß euch!

Ich habe bei meinem Escort RS Turbo Serie 1 (1,6L CVH 8V, T3 Lader, original 0,45 Bar LD) mit der KE - Jetronic Probleme.
Einer der Vorbesitzer hat am Ladedruck rumgespielt (1,3 Bar, jedoch ohne das Steuergerät zu chippen dreht selbiges bei 0,8 ab) und wahrscheinlich auch an der Einspritzung.
Und es ist mir bis jetzt noch nicht gelungen, jemand kompetenten auf dem Gebiet der KE zu finden.

Daher, und auch für eine optimale Leistungsausbeute ;-) , spiele ich schon länger mit dem Gedanken, auf MegaSquirt umzurüsten.
Erfahrung mit Lötkolben und Computer sind vorhanden.

Jetzt habe ich daher viele, vielleicht auch die eine oder andere dämliche Anfängerfrage.

Am meisten beschäftigt mich die Frage WELCHE MS ich nehmen soll und wo ich die bekomme bzw. die Teile.

Ich habe versucht, so viel wie möglich zum Thema zu lesen, aber schön langsam bin ich verwirrt. ...

Ich denke, ich würde benötigen:
- Map Sensor
- Ansauglufttemperatur
- Drosselklappenpoti
- Kühlwassertemperatursensor
- Triggerrad und Hallsensor
Und natürlich
- Lambdasonde
für die reine Einspritzung.

Jetzt bin ich aber auch am überlegen, mir zumindest die Möglichkeit, auch die Zündung über die MS laufen zu lassen offen zu halten.
Die Werte am Laptop ablesen zu können und bei Bedarf auch zu korrigieren dürfte mir mehr entgegen kommen.

Und wenn dann die ganze originale Elektronik raus fliegt, wäre auch die Ladedruckregelung ein Thema. Da gäbe es aber von Innovate einen kombinierten Lambda und Boost Controller.

Klar, die MS3 mit allen Extras wäre das Beste.

Aber LD könnte der Innovate auch und Lambda benötige ich sowieso.
Auch habe ich hier einen 1,6L 4 Zylinder. Das heißt, ich brauche 4 Einspritzdüsen und eine Steuerung für 4 Zündkerzen. Alles was darüber hinaus geht (weil MS ja auch 8 und 12 Zylinder kann) brauche ich eigentlich nicht.

Herzliche Grüße aus Oberösterreich,

Benedikt

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2134
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#2 Beitragvon Alfagta » Do Nov 19, 2015 1:53 pm

Hallo,

für dein Vorhaben reicht eine MS2 völlig aus.

Bei den Sensoren hast du schon richtig erkannt.
Mach gleich Sprit und Zündung über die MS.
Boost Control machst auch über die MS.
So hast alles schönin einem System.

Lambda Controller kannst du verschiedene verwenden.
Den hier finde ich gut wegen der Baugröße http://www.14point7.com/products/spartan-lambda-controller-2.

Woher aus OÖ kommst du?
Bin ebenfalls aus OÖ.

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

Benutzeravatar
M.i.G.
Beiträge: 31
Registriert: Do Nov 19, 2015 11:43 am

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#3 Beitragvon M.i.G. » Do Nov 19, 2015 2:31 pm

Schwertberg.
In der Nähe von Perg.

Der Lambdacontroler im link ist nicht verfügbar. ...

arigrm
Beiträge: 9
Registriert: Di Nov 01, 2011 8:16 pm
Wohnort: Saarland Landkreis SLS

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#4 Beitragvon arigrm » Do Nov 19, 2015 3:21 pm

Hallo,
ich kann Dir nur Peter Böllmann von Fa.No-Limits-Motorsport empfehlen der eine gute technische Beratung sowie einen erreichbaren Support liefern kann.
G RM

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2134
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#5 Beitragvon Alfagta » Do Nov 19, 2015 5:09 pm

Peter hat den auch im Angebot.
Ich bin aus der nähe von Linz.
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

ChristianAllmann
Beiträge: 324
Registriert: Do Okt 23, 2014 2:59 pm

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#6 Beitragvon ChristianAllmann » Sa Nov 21, 2015 11:04 pm

arigrm hat geschrieben:Hallo,
ich kann Dir nur Peter Böllmann von Fa.No-Limits-Motorsport empfehlen der eine gute technische Beratung sowie einen erreichbaren Support liefern kann.
G RM


Hallo Benedikt,

ja Peter B. mit http://www.no-limits-motorsport.de/ kann ich nur empfehlen - Baureihe wäre dann für den ersten Step auf alle Fälle mehr als ausreichend die MS2 - und die idealerweise in der Form von der UMC1. Weil die baut schön klein auf und somit bekommst du die bestimmt in dein Seriensteuergerät verpflanzt. Ich habe auch gleich beim Peter die Breitbandlambda LSU 4.9 mit dem Prosport Controller und der Prosport Anzeige geordert und verbaut.

Mach das und du wirst ein Grinsen erleben, das sehr lange anhält.

4 Einspritzdüsen hast du? Wie viel cc/min haben die?

Welche Leistung strebst du an?

Welchen Sprit fährst du?

Gruß Christian

Benutzeravatar
M.i.G.
Beiträge: 31
Registriert: Do Nov 19, 2015 11:43 am

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#7 Beitragvon M.i.G. » So Nov 22, 2015 5:39 pm

Doppelpost.
Zuletzt geändert von M.i.G. am So Nov 22, 2015 5:49 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
M.i.G.
Beiträge: 31
Registriert: Do Nov 19, 2015 11:43 am

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#8 Beitragvon M.i.G. » So Nov 22, 2015 5:47 pm

ChristianAllmann hat geschrieben:
Hallo Benedikt,

ja Peter B. mit http://www.no-limits-motorsport.de/ kann ich nur empfehlen - Baureihe wäre dann für den ersten Step auf alle Fälle mehr als ausreichend die MS2 - und die idealerweise in der Form von der UMC1. Weil die baut schön klein auf und somit bekommst du die bestimmt in dein Seriensteuergerät verpflanzt. Ich habe auch gleich beim Peter die Breitbandlambda LSU 4.9 mit dem Prosport Controller und der Prosport Anzeige geordert und verbaut.

Mach das und du wirst ein Grinsen erleben, das sehr lange anhält.

4 Einspritzdüsen hast du? Wie viel cc/min haben die?

Welche Leistung strebst du an?

Welchen Sprit fährst du?

Gruß Christian


Die KE Jetronic hat 4 mechanische Einspritzdüsen und ein Kaltstartventil, das elektrisch geschaltet wird.
Was die cc/min haben - keine Ahnung.
Das wird über den Mengenteiler gesteuert.

Mir wäre es am liebsten, wenn ich die mechanischen Düsen raus und elektronische rein bauen könnte.
Aber welche?
Muss ich mal genau vermessen. (Länge, Durchmesser etc. )

Der Unterbau, der mir günstig und neu über den Weg gelaufen ist, enthält Schmiedekolben, H Schaft Pleuel etc... und sollte 300PS+ aushalten. ;-)
Kopf und Lader sind noch Original. (Der gute, gemachte Kopf hat leider einen Riss).

LLK Airtec. Mocal Ölkühler.
Mir wären 180 bis 200 haltbare PS momentan ausreichend. (Original 132) sonst wären Kupplung und Getriebe zu schwach.....

Sprit? Shell Vpower oder OMV Super 100. Je nach Verfügbarkeit. Aber nix unter 100 Oktan.

ToppeR
Beiträge: 42
Alter: 37
Registriert: Di Mai 06, 2008 10:11 am

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#9 Beitragvon ToppeR » So Nov 22, 2015 6:13 pm

Man kann die Ansaugbrücke vom Fiesta XR2i oder Escort XR3i beide 1.6 CVH EFI verwenden. Dafür muss aber der Einlasskanal im Zylinderkopf nach oben erweitert werden. 1.6 CVH EFI hat Bosch Düsen. 300 cc würde reichen für 200 PS. Kannst auch direkt was größere nehme sonst kaufst du demnächst wieder welche.
http://www.tij-power.com/shop_content.php?coID=13

ChristianAllmann
Beiträge: 324
Registriert: Do Okt 23, 2014 2:59 pm

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#10 Beitragvon ChristianAllmann » So Nov 22, 2015 7:38 pm

ToppeR hat geschrieben:Man kann die Ansaugbrücke vom Fiesta XR2i oder Escort XR3i beide 1.6 CVH EFI verwenden. Dafür muss aber der Einlasskanal im Zylinderkopf nach oben erweitert werden. 1.6 CVH EFI hat Bosch Düsen. 300 cc würde reichen für 200 PS. Kannst auch direkt was größere nehme sonst kaufst du demnächst wieder welche.
http://www.tij-power.com/shop_content.php?coID=13


300 cc/min @ 3 Bar wären z.B. gut die vom Opel z20LET oder die älteren vom c20LET

Benutzeravatar
squenz
Beiträge: 251
Registriert: Sa Dez 20, 2014 11:11 pm
Wohnort: München

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#11 Beitragvon squenz » Di Nov 24, 2015 12:58 pm

Für die Anforderungen würde sich auch ein Microsquirt V3 anbieten. Das ist zu 100% fertig gebaut und kommt mit Kabelbaum. Nur noch msextra Firmware flashen und los gehts. Preislich gehts selbst mit Selbstbau nicht sooo viel günstiger. Wenn Du kein Leerlaufregelventil ansteuern musst, kann das Microsquirt auch die Ladedruckregelung übernehmen. Ich fahr das jetz seit etwa einem Jahr im Alltag und bin super happy damit.

Viele Grüße

Markus
Toyota Starlet Daily - Microsquirt V3 mit MS2-Extra V3.4.2
Mazda RX-7 Turbo - Microtech LT-8s

Benutzeravatar
M.i.G.
Beiträge: 31
Registriert: Do Nov 19, 2015 11:43 am

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#12 Beitragvon M.i.G. » Sa Mär 19, 2016 12:05 am

So sehen die bestehenden Einspritzdüsen aus.

Weis zufällig jemand, welche hier passen könnten?

Oder wäre es überhaupt besser, sie nicht so weit in die Ansaugbrücke reinzuragen lassen?


2016031806503900.jpg
2016031806503900.jpg (105.16 KiB) 3028 mal betrachtet


2016031806504201.jpg
2016031806504201.jpg (163.12 KiB) 3028 mal betrachtet


2016031806504001.jpg
2016031806504001.jpg (290.66 KiB) 3028 mal betrachtet


2016031806504100.jpg
2016031806504100.jpg (285.81 KiB) 3028 mal betrachtet


2016031806504301.jpg
2016031806504301.jpg (285.05 KiB) 3028 mal betrachtet

Benutzeravatar
M.i.G.
Beiträge: 31
Registriert: Do Nov 19, 2015 11:43 am

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#13 Beitragvon M.i.G. » Sa Mär 19, 2016 12:11 am

2016031806504200.jpg
2016031806504200.jpg (189.69 KiB) 3025 mal betrachtet


2016031806504101.jpg
2016031806504101.jpg (213.02 KiB) 3025 mal betrachtet




Hier sieht man den Ladelufttemperatursensor (LD Sensor ist im Steuergerät und mit einem Schlauch verbunden) und den Drosselklappenschalter/ Poti? ( klackt bei Betätigung)


2016031806504202.jpg
2016031806504202.jpg (287.95 KiB) 3025 mal betrachtet



Und hier noch ein Überblick über die KE Jetronic.
Am Kotflügel sitzt der Kraftstofffilter und gut sichtbar ist auch der Mengenteiler neben dem Luftfilterkasten...
2016031806504500.jpg
2016031806504500.jpg (211.37 KiB) 3023 mal betrachtet

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 96
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#14 Beitragvon ChristianK » Sa Mär 19, 2016 1:15 am

Halt standart K-Jet. Der untere Durchmesser ist uninteressant. Interessant ist der Durchmesser vom Sitz der Düse. Wie tief ist der Sitz und wie weit ist es von unterKante des Sitzes bis zur oberkante des Kanals?

Porsche Düsen sind ziemlich lang. Aber leider auch relativ klein vom Durchsatz. Jedoch keinesfalls so lang wie k Jet Düsen. Aber wenn die Düsen nicht in den Kanal stehen, ist es sowieso besser.

ToppeR
Beiträge: 42
Alter: 37
Registriert: Di Mai 06, 2008 10:11 am

Re: Ford Escort RS Turbo - KE-Jetronic durch MS ersetzen

#15 Beitragvon ToppeR » Sa Mär 19, 2016 11:08 pm

Bild

Was spricht den gegen so einen EFI Ansaugbrücke wo Düsen 1:1 passen. Oder soll der orginale Look bei behalten werden. Der Mengenteiler fliegt doch auch raus oder ?


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste