www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

Nachricht
Autor
Zodl
Beiträge: 229
Registriert: Di Jan 16, 2007 10:18 pm
Kontaktdaten:

kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#1 Beitragvon Zodl » Mi Jun 24, 2009 10:26 am

Für das kdFi V1.4 habe ich derzeit folgende Features geplant:

- MS2 Prozessor in anderem Gehäuse (QFP80) -> mehr Ports, aber trotzdem kompatibel zur Standardsoftware
- Unterstützung für den sequentiellen Code für 4 Zylinder (Hardware vorbereitet bereits für 8 Zylinder, muss aber von irgendwem programmiert werden) http://jbperf.com/sequential/index.html
- 8 Zündausgänge vorbereitet zur einzelnen Ansteuerung (Audi 5 Zyl ??)
- 2 Triggerwheels - Typ per Dipschalter auswählbar
- Triggerwheelschaltung mit LM1815 integriert
- Bluetooth Modul steckbar
- EGT Messung
- Platinenabmessungen bleiben gleich
- restliche "alte" Features bleiben
- JAW aus Platzgründen entfernt
- PWM Flyback fällt weg. Für niederohmige Düsen gibt es bald ein P&H Board

Eine Kleinserie wird wohl sehr teuer, aber nicht vermeidbar.

Das kdFi V1.4 wird es in Serie wohl nicht vor 2010 geben

Wer hätte Interesse das Ganze zu testen? Die Platinen würde ich zum Materialpreis verkaufen, ich fürchte aber dass der bei ein paar Stück bei 200 Euro liegen wird.
Das Ganze richtet sich an Bastler/Entwickler. Es ist die erste Serie und da kann ich leider noch keine 100% Funktionsgarantie geben. Es wird sicher einige Drahtbrücken auf der Platine geben ;-)
Zuletzt geändert von Zodl am Do Jun 25, 2009 10:38 am, insgesamt 1-mal geändert.

Kellison
Beiträge: 17
Alter: 59
Registriert: Do Feb 28, 2008 11:19 pm
Wohnort: Berlin

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#2 Beitragvon Kellison » Mi Jun 24, 2009 11:34 am

Also genug "Spielzeuge" zum experimentieren hab ich ja,aber alles 8 Zylinder und mit dem programmieren is det so ne Sache,aber vielleicht gibts ja hier auch nen Spezi dafür.
Des weiteren hab ich mir einen Motorprüfstand gebaut wo man die V8 ohne Auto laufen lassen kann und schön experimentieren kann.
Da passen logischer Weise auch andere Motoren rein.
Und wie sieht es dann mit 2 L-Sonden für V8 aus machbar?
Gruß
K
Kellison J4 experimental Roadster,J4 eperimental Coupe,J5 Astra Salt Flat Racer,J6 Coupe,X300 GT,
79er Corvette C3 Greenwood Daytona powered by Penske Motorsport (für die Rennstrecke)
usw

Benutzeravatar
Münchhausen
Beiträge: 312
Registriert: Di Jun 23, 2009 10:03 am
Wohnort: Damsdorf

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#3 Beitragvon Münchhausen » Mi Jun 24, 2009 11:48 am

Moin,

Stricke seit einiger Zeit an einem Vergaser zu MS Umbau herum.
Habe auch schon die ersten 400Km hinter mich gebracht.

Würde gerne mein EDIS-System ersetzen, und vier einzelne Spulen (4Zylinder)
verbauen.
Da scheint sich dein Vorhaben ja für anzubieten.

Mit welchem Schaltplan bzw. Layouter arbeitest Du denn?
Wieviel Lagen (Besonderheiten) hat die Platine denn, das du 200 Euro bezahlst,
oder reden wir von bestückten Platinen?
Kann man die Schaltplan- und Layout-Dateien vorab mal bekommen?

Hört sich auf jeden Fall sehr spannend an.
Vielen Dank für die Beachtung aller Sicherheitshinweise.
Fahrzeug: VW Typ3, 2L Typ4(GB), MS2 PCB3 ,Ansaugtrakt(Eigenbau), COPs mit EDIS, LC1 = R.I.P 2012
Mein Dank geht an: Kiesow GmbH Norderstedt. ;)

Benutzeravatar
Schnibble
Beiträge: 593
Registriert: Di Apr 15, 2008 2:45 pm
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#4 Beitragvon Schnibble » Mi Jun 24, 2009 2:35 pm

....interesse hätt ich auch :D


ich hab im keller noch nen Boxermotor zum aufbauen, der soll auch seine einspritzung bekommen - und der wird bestimmt auch net vor 2010 fertig sein 8)

ich wollte eventuell auf VEMS umsteigen wegen sequentialität, aber wenn da was neues kommen soll :D


bluetooth hört sich auch toll an - vor allem beim heckmotor :D
COPs schwebt mir schon länger vor.

Acki
Beiträge: 2692
Alter: 37
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#5 Beitragvon Acki » Mi Jun 24, 2009 8:45 pm

Was genau willst du getestet haben?
Ich vermute mal die "unmöglichen" Konstilationen um einen Vorteil gegenüber den anderen MS Versionen zu haben?
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
quattro-coupe
Beiträge: 131
Alter: 35
Registriert: Di Jan 06, 2009 11:56 pm
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#6 Beitragvon quattro-coupe » Mi Jun 24, 2009 9:36 pm

apropos audi 5 zylinder.. gibts da nun eine gescheite möglichkeit die V1.2 aufzurüsten um einzelzündung nachzurüsten?

ich werd meinen ja nu erstmal fuel only fahren weil es sicher kein nachteil íst wenn der motor mal läuft! aber später dann...
Bild

OliverH
Beiträge: 165
Registriert: So Okt 12, 2008 10:39 pm
Wohnort: Schweiz

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#7 Beitragvon OliverH » Do Jun 25, 2009 6:05 am

Interesse wäre vorhanden. Preis für bestückte oder unbestückte Platine? Msnextra läuft ansonsten von Haus aus? Lambda-Sonde ginge nur mit LC1?
Ist das so eine Art Zwischenrelease zur ms3?
VW T2b Westfalia, Bj 79, Cal/ US Modell. In Zukunft mit Megasquirt unterwegs
MS V3.0 DIY, MS3, MS3x, JimStim V1.5 (FW V2.0.3)/ StimX und JBPerf CAN EGT+ mit 4xCHT/ 4x EGT

Zodl
Beiträge: 229
Registriert: Di Jan 16, 2007 10:18 pm
Kontaktdaten:

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#8 Beitragvon Zodl » Do Jun 25, 2009 10:05 am

Also:
- bei dem Preis bin ich von einer bestückten Platine ausgegangen. 4 Layer wie bisher, Schablonen lasern lassen, Programmieraufwand für den Bestücker, Bauteile..
- getestet werden sollen die 4 Injektor Ausgänge, automatische Umschaltung von USB auf Bluetooth sobald die Bluetooth Verbindung aktiv ist... allgemeine Funktionstests - verschiedene Hall Geber usw.
- was die MS3 bringt kann ich nicht beurteilen, aber das geht ja alles soooo langsam. Da es jetzt schon Ansätze für die seq. Einspritzung gibt sollte man da was machen... ;-)
- 2 Lambdasonden kann übrigens die aktuelle Version auch schon
- LC-1, JAW, TE, was auch immer ist in Megatune einstellbar. Hier gibt es am kdFi keine Einschränkungen

-> ich möchte das kdFi so universell haben wie möglich, aber auch so einfach bedienbar wie möglich. Speziell die Drehzahlerfassung muss verbessert werden
je mehr Leute testen, desto weniger Fehler sollten später auftreten, das ist der wesentliche Hintergedanke

Bild
aktueller Stand - es wird sicher noch Änderungen geben... :-)

Wie gesagt es handelt sich um Testplatinen - plant diese Version nicht für einen Motor ein der gleich laufen muss!
Zuletzt geändert von Zodl am Do Jun 25, 2009 10:36 am, insgesamt 1-mal geändert.

Zodl
Beiträge: 229
Registriert: Di Jan 16, 2007 10:18 pm
Kontaktdaten:

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#9 Beitragvon Zodl » Do Jun 25, 2009 10:10 am

COP bei der V1.2 wäre theoretisch machbar aber aufwändig.
Man braucht den 2. Drehzahleingang und den 5. Zündausgang als Pin vom Prozessor.

Wenn es wirklich so werden sollte schick mir mal ne Mail, ich werde dann die Pads aus dem Schaltplan suchen...

Benutzeravatar
Schnibble
Beiträge: 593
Registriert: Di Apr 15, 2008 2:45 pm
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#10 Beitragvon Schnibble » Do Jun 25, 2009 3:46 pm

@zodl

hallgeber ausprobieren - meinst du damit:
Hall für KW und für NW oder
Hall nur für NW, KW wie bisher über VR?

Benutzeravatar
1252er
Beiträge: 653
Registriert: Mi Feb 22, 2006 12:44 am
Wohnort: 64839

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#11 Beitragvon 1252er » Do Jun 25, 2009 6:50 pm

Mit JAW oder anderer Wide-Band-Auswertug onboard ?
-Kein Auto mehr mit MS1 auf der Strasse, alle abgemeldet in der Garage.

Benutzeravatar
Schnibble
Beiträge: 593
Registriert: Di Apr 15, 2008 2:45 pm
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#12 Beitragvon Schnibble » Do Jun 25, 2009 7:05 pm

1252er hat geschrieben:Mit JAW oder anderer Wide-Band-Auswertug onboard ?


wenn du jetzt den controller meinst - da stand irgendwo oben: wegen "platzmangel" entfallen ;)

Benutzeravatar
1252er
Beiträge: 653
Registriert: Mi Feb 22, 2006 12:44 am
Wohnort: 64839

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#13 Beitragvon 1252er » Do Jun 25, 2009 7:51 pm

Schade, fand ich praktisch, da mussich wohl mal eine auf vorrat kaufen.
-Kein Auto mehr mit MS1 auf der Strasse, alle abgemeldet in der Garage.

Acki
Beiträge: 2692
Alter: 37
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#14 Beitragvon Acki » Do Jun 25, 2009 8:43 pm

Extra Ausgang für Klopf"signal" bitte mitdraufbauen. Für ne Lampe im tacho.
Und das Signal müsste man doch auch "abgreifen" können für'n Kopfhörer?
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

OliverH
Beiträge: 165
Registriert: So Okt 12, 2008 10:39 pm
Wohnort: Schweiz

Re: kdFi V1.4 Prototypen - Alphatester gesucht...

#15 Beitragvon OliverH » So Jul 12, 2009 12:18 pm

Bluetooth via USB Dongle? Wo ist die Logik für das Pairing? Wäre mir ein wichtiges Feature.
VW T2b Westfalia, Bj 79, Cal/ US Modell. In Zukunft mit Megasquirt unterwegs
MS V3.0 DIY, MS3, MS3x, JimStim V1.5 (FW V2.0.3)/ StimX und JBPerf CAN EGT+ mit 4xCHT/ 4x EGT


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste