www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Tsi Einspritzdüsen ansteuern

Nachricht
Autor
suzuki90
Beiträge: 917
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Tsi Einspritzdüsen ansteuern

#16 Beitragvon suzuki90 » Mi Jul 22, 2020 8:29 am

Das ist eben genau der Punkt der Auslegung. Wenn der DI einspritzt, dann so schnell, dass sich die Verbrennungswolke weg vom Injektor bewegt und der verdampfende Sprit den Injektor kühlt. Da sind ja Dichtungen usw drin. Wenn man jetzt mit Saugrohr einspritzt, dann befindet sich schon vor dem Zünden direkt am Injektor der Sprit und verbrennt da mit 2000°C. Da der Injektor aber in den Raum schaut und etwas abgesetzt ist, fängt der da richtig schön das glühen an. 2 völlig verschiedene Welten und dafür ist der einfach nicht ausgelegt.
Es ist also nicht nur der Sprit, der den originalen Injektor kühlt, es ist vor allem die Anordnung und der Einspritzzeitpunkt, der dafür sorgt, dass die Verbrennung gar nicht AM sondern nur VOR dem Injektor stattfindet.
Wenn man das ordentlich verschließt, bündig mit dem Brennraum verschleift, da passiert gar nichts. Schau dir die Zündkerze an. Die ist immer am direkten Ort des Geschehens. Da muss "nur" die Elektrode aus einen Material sein, das die Hitze gut ab kann. und die schaut wirklich lang freistehend in den Brennraum ehe sie die Temperatur an den Zylinderkopf abgibt. Das Gewinde der Zündkerze selber ist ja billigster Stahl. da schmilzt auch nichts.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 698
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm
Kontaktdaten:

Re: Tsi Einspritzdüsen ansteuern

#17 Beitragvon el-hardo » Fr Jul 24, 2020 9:01 am

Es gibt ja auch Motoren die beide Einspritzdüsen, also DI und Saugrohr in der Serie haben. Allerdings weiß ich nicht wie das applikativ gelöst ist. Vielleicht spritzen die DI immer minimal mit ein...? Keine Ahnung.
Aber einen DI auf Saugrohr umzubauen geht wirklich. So einer fuhr bei uns auch Mal ne Zeit lang Rundstrecke.
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

suzuki90
Beiträge: 917
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Tsi Einspritzdüsen ansteuern

#18 Beitragvon suzuki90 » Do Jul 30, 2020 11:31 am

Diese Motoren nutzen die Saugrohreinspritzung nur im Bereich NEFZ (niedrige Teillast) um die Partikel Emission klein zu halten. Volllast usw läuft dann mit DI.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, MS3Pro :P :P :P
Coming soon: ITB, WLLK (Laminova), water injection


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste