www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Steuergerät Prüfen / Master Steuergerät

Nachricht
Autor
insche
Beiträge: 3
Registriert: Do Mär 14, 2019 9:37 pm

Steuergerät Prüfen / Master Steuergerät

#1 Beitragvon insche » Do Mär 14, 2019 9:53 pm

Hallo erst mal. Nach einigen Umwegen über Google und andere Foren bin ich nun hier gelandet. Vielleicht klappt es ja hier.
Ich habe einen 87'er T3 mit einem DJ WBX (2,1l Einspritzer mit Digifant Anlage).
Nun zu meinem Problem / Idee:
Generell sind WBX Motoren etwas zickig im Betrieb. Es gibt seitenweise Berichte über eine sehr umständliche Fehlersuche.

Wäre es ja möglich mit dem Bau eines "goldenen" Steuergerätes möglich die ankommenden Signale zu ermitteln und so Fehler im System zu lokalisieren? Andersrum könnte es vielleicht auch möglich sein, die Funktionen des Motors mit einem solchen Gerät zu simulieren, oder?
Mein elektronisches Wissen ist nur sehr rudimentär vorhanden. Wenn meine Frage zu schräg ist ......dann ist es halt so. Über Antworten würde ich mich trotzdem freuen.

Danke und schon mal vorab!

Gruß

Jörg

RdS
Beiträge: 97
Registriert: Do Sep 04, 2014 7:45 pm

Re: Steuergerät Prüfen / Master Steuergerät

#2 Beitragvon RdS » Fr Mär 15, 2019 11:11 am

hi,
möchtest du dir eine teststand für eine olle digifant bauen, die nur bedingt diagnoisefähig ist?
oder,
einfach die digifant durch eine MSQ zu ersetzten!?
ich verstehe den hype um diese digifanten nicht, die werden mit aller gewalt am leben erhalten....
.....................___
.........._______]__\___
..........[_@_______@_/ mit ABF

insche
Beiträge: 3
Registriert: Do Mär 14, 2019 9:37 pm

Re: Steuergerät Prüfen / Master Steuergerät

#3 Beitragvon insche » Fr Mär 15, 2019 10:50 pm

Hallo RDS,
erst mal muss ich mich korrigieren. Der DJ hat eine Digijet Steuerung und keine Digifant. Allerdings stimmt Deine Einschätzung. Eine Art Prüfstand für die alten Schätzchen wäre eine gute Sache. Sicherlich wäre so eine Megasqirt Geschichte auch cool aber zum einen wäre es dann nicht mehr original, zum anderen schätze ich den Zeitaufwand nach drüber schauen im Forum als erheblich ein. Ich möchte ja nur prüfen ob die Eingangswerte am Stecker passen. Da müsste man also keine Kennfelder oder so was einstellen.
Originale Steuerungen sind halt auch "Zeitgerecht" mit allen vor und nachteilen.
Gruß

Jörg

Benutzeravatar
squenz
Beiträge: 234
Registriert: Sa Dez 20, 2014 11:11 pm
Wohnort: München

Re: Steuergerät Prüfen / Master Steuergerät

#4 Beitragvon squenz » Sa Mär 16, 2019 2:00 pm

Ich denke du musst dich festlegen was du genau tun möchtest:

A) Steuergerät selbst prüfen (Ausgangssignale in Abhängigkeit der Eingangssignale): hierzu gibt es Simulationshardware wie z.B. das Megastim.
https://www.youtube.com/watch?v=eZuuz0-zlRo

B) Signale der Sensoren am Motor prüfen: hierzu ist mir zu allem was vor den OBD-Geschichten kommt keine "stand alone"-Hardware bekannt, ausser das gute alte Multimeter und ein Oszilloskop.

Viele Grüße

Markus
Toyota Starlet Daily - Microsquirt V3 mit MS2-Extra V3.4.2
Mazda RX-7 Turbo - Microtech LT-8s

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 659
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: Steuergerät Prüfen / Master Steuergerät

#5 Beitragvon Carsten » So Mär 17, 2019 4:07 pm

Hallo Jörg,

woher kommst du?

Als Polo Fahrer mit viel Erfahrung rund um den NZ kenne ich die Digijet in und auswendig.

Deine Probleme sind zu 99% mechanischer Natur.

Trotzdem können wir sicher auch mal ne MS statt der Digijet an deinen Motor hängen, dann siehst du, ob alle Sensor-Signale passen....

CU Carsten

insche
Beiträge: 3
Registriert: Do Mär 14, 2019 9:37 pm

Re: Steuergerät Prüfen / Master Steuergerät

#6 Beitragvon insche » Mi Mär 20, 2019 11:20 pm

Hallo Carsten,

ich wohne im Raum Ulm. Ich habe beim Suchen auch schon festgestellt das mein alter 86C Steilheck von 91 auch so was ähnliches Eingebaut hatte. der ist aber schon lange weg (schade war eigentlich auch ne coole Kiste mit Käfig, tiefer und GTI Bremsanlage....).
Beim Bus war der Fehler (extremer Mehrverbrauch) nach dem Wechseln des Steuergerätes weg. allerdings ist Dein Vorschlag natürlich verlockend.

Gruß

Jörg


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste