www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

Nachricht
Autor
Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#16 Beitragvon Jack-Lee » Do Aug 16, 2018 1:05 am

Servus,

fährt jemand einen hochverdichteten (12:1) 2V mit ähnlicher Brennraumgeometrie? Ich bräuchte mal grob eine Orientierung bezüglich des Zündkennfeldes. Sprit ist Ultimate.

Gruß,
Patrick

biff
Beiträge: 172
Registriert: Di Okt 12, 2010 1:07 pm
Wohnort: Albstadt

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#17 Beitragvon biff » Do Aug 16, 2018 8:53 am

Hi Patrick,

Ähnlich verdichtet (12,6) aber mit 316 Grad Nockenwelle. Da bist obenrum (ab 5000) bei grob 30 Grad.
Wenn du es genauer haben willst kann ich aber mal das Table raussuchen und dir ein Bild oder so schicken.

Gruß biff

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#18 Beitragvon Jack-Lee » Do Aug 16, 2018 10:11 am

Habe eine Seriennockenwelle verbaut, dadurch ist die effektive Verdichtung deutlich höher als bei einer super scharfen 316grad. Mit ultimate ist bei Volllast bei ca 22 grad bei 5000umin Schluss.

biff
Beiträge: 172
Registriert: Di Okt 12, 2010 1:07 pm
Wohnort: Albstadt

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#19 Beitragvon biff » Do Aug 16, 2018 11:22 am

MIt ner 288er Nocke und ner 11,5 Verdichtung war es irgendwo bei 31 Grad in dem Bereich.
Mit der Originalnocke hab ich keine Erfahrung aber schätze das der Zündwinkel mit 22 Grad schon die Grenze sein kann.
In welcher Form hast du die Brennräume bearbeitet zwecks Quetschkanten oder ähnlichem?
Auf den Bildern sehen die ja recht normal aus.

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#20 Beitragvon Jack-Lee » Do Aug 16, 2018 1:40 pm

Servus,
Kolben und Brennraum wurden ausgelitert und fein geschliffen. Die Quetschkante wurde auf 0,6mm Höhe verkleinert und macht gut 35% der Kolbenfläche aus. Durchmischung sollte also gut sein.
Jetzt mit Ultimate klopft er erst bei knapp 30°Vorzündung.

Gruß,
Patrick

biff
Beiträge: 172
Registriert: Di Okt 12, 2010 1:07 pm
Wohnort: Albstadt

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#21 Beitragvon biff » Do Aug 16, 2018 1:49 pm

Also hast jetzt mit anderem Sprit nur untenrum Zündung rausnehmen müssen oder verhält es sich jetzt recht ähnlich zum alten Motor mit Ultimate?

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#22 Beitragvon Jack-Lee » Do Aug 16, 2018 10:33 pm

Im Vergleich zum alten Motor mit Ultimate braucht der hier fast 10° weniger.
Hab heute alles soweit TÜV fertig gemacht bezüglich Einschweißbleche. Weniger erfreulich : Der 1. Gang geht nicht durch falsche Einstellung der Schaltung nicht rein.. Er geht auch direkt an der Schaltstange geschaltet nicht rein... Schönes umgebautes ATV Getriebe im Popo. Obwohl alle anderen Gänge problemlos und ohne Geräusche oder Probleme rein gehen. Oder hat jemand einen Tipp was es sein könnte?

Gruß,
Patrick

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#23 Beitragvon Jack-Lee » Sa Aug 25, 2018 1:57 pm

Getriebe war defekt... Motor nochmal raus, getriebe gewechselt.

Nun noch eine Frage zum Leerlauf: wenn ich die Drosselklappe so weit anstelle das er, frisch gestartet, nicht aus geht, geht bei warmen Motor die Drehzahl auf gut 2000 hoch. Ist auch mit Zündung nicht wirklich einzufangen. Hilft jetzt nur noch n Zusatzluftschieber? Sobald er warm ist geht's problemlos über die Zündung.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 846
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#24 Beitragvon Dominik335i » Sa Aug 25, 2018 2:58 pm

Welchen Zündwinkel fährst du im Leerlauf? Ich hab meinen kürzlich bewusst eingebremst. Von 12 auf 7° reduziert und entsprechend mehr Luft gegeben. Die Cold Advance komplett bis auf 10° bei 0°C ausgereizt und siehe da, die Kiste läuft auch kalt ab der ersten Umdrehung sauber.

Gruß
Dominik
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#25 Beitragvon Jack-Lee » So Aug 26, 2018 12:08 am

Wenn er kalt ist bekommt er fast 20grad Vorzündung, inkl. Cold advance. Warm muss ich auf -8grad gehen damit er nach oben nicht mit der Drehzahl abhaut. Und trotzdem muss er kalt ca 30-40 sec am Gas gehalten werden bis er alleine anbleibt. Danach kann man ihn auch ausmachen und direkt wieder starten und er halt den Leerlauf.

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#26 Beitragvon Jack-Lee » So Aug 26, 2018 4:02 pm

Servus,

Dienstag ist TÜV Termin. Wollte gerade mal die Leerlaufzigarre einbauen und sehe: Dreipolige Variante.. Also muss ichs erstmal ohne hinbekommen.
Hatte heute mal 4 Messungen mit PerfExpert gemacht, damit ich sehe wo ich gerade ungefähr stehe. Gewicht dürfte nicht 100% passen, der Genesis dürfte mehr als 800kg wiegen, konnte ihn aber noch nicht wiegen. Für ne Hausnummer reichts dennoch.
Gemittelt kamen 138Nm @3400U/min, sowie 68kW@5350U/min raus. Also ca. 5-6% weniger als berechnet, Motor ist aber noch nicht ganz eingefahren und Zündkennfeld nicht ausgefahren. Passt also schonmal recht gut und ist für einen kleinen 1.3er aus Restteilen nicht übel, besonders wenn man bedenkt woher die leistungsbestimmenden Teile kamen:

Rumpf vom AEV (1.0l 45PS)
Kopf vom AEX (1.4l 60PS)
Brücke vom ALL (1.0l 50PS)
Da sind dann knapp 90PS bei 1.3l ne Ansage, besonders bei der Nenndrehzahl und dem doch sehr üppigen Drehmoment (Serien 3F kommt auf knapp 100Nm max.)
Das ganze wird, nach dem TÜV, nochmal auf einem richtigen Prüfstand validiert.

EDIT: Habe doch erstmal den Zusatzluftschieber installiert. Ging simpel und er braucht nur Zündplus.

PS: die EGO-Controll einschalten mit Zahlendreher bei der PID Einstellung kann lustige Folgen haben...
Leistung_EGOaktion.jpg
Leistung_EGOaktion.jpg (133.56 KiB) 985 mal betrachtet

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#27 Beitragvon Jack-Lee » So Sep 02, 2018 9:58 pm

Servus,
Scheinbar war die Ego nicht allein schuld am welligen Leistungsdiagramm. Die Messung von vor einer Woche sah noch ganz normal aus, dann kam die hier hochgeladene und nun mit funktionierender breitbandlambda kam folgendes raus. Jetzt wird komplett mit lambda 1 gefahren was etwas weniger Leistung bedingt.
Unabhängig davon... Woher könnten die "Wellen" kommen? Lambdaanzeige sagt konstante Werte an. Vielleicht die Zündungeinstellungen?

PS bei der ersten Messreihe waren keine Wellen zu sehen und es kamen 10nm mehr, sowie 73kW raus.
Dateianhänge
2f Genesis - Umc1 Aev 1.3l - 2018.09.02 - 19.06.09.png
2f Genesis - Umc1 Aev 1.3l - 2018.09.02 - 19.06.09.png (61.95 KiB) 912 mal betrachtet

GT69
Beiträge: 19
Registriert: So Mai 01, 2016 9:06 am
Wohnort: Mainz

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#28 Beitragvon GT69 » Mi Sep 05, 2018 2:48 pm

Meinst Du die kleinen Wellen neben dem Punkt des maximalen Drehmoments?
Das sind ja nur 2 oder 3 Nm, skalier mal anders.
Ein reales Leistungsdiagramm bei Serienmotoren sieht deutlich welliger aus. Die geraden Graphen sind nur im Prospekt.
Gruß
Stephan

Projekt:
Opel GT (der alte) mit Audi R8-V8 hinter den Sitzen, EDK E39 M5

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#29 Beitragvon Jack-Lee » Mi Sep 05, 2018 4:06 pm

Servus,
der Graph ist ja schon leicht geglättet, die anderen aufgenommenen Graphen mit Motoren die per MAP fahren haben diese Wellen nicht (und die merkt man beim durchbeschleunigen sogar recht deutlich).
Anbei mal ein Ausschnitt aus einem Log. Da sieht man das die Spannung am ADC7, wo der MAF angeschlossen ist, ziemliche Sprünge macht beim Vollgas geben. Besonders halt um die Abstimmdrehzahl. Auch wenn der AFR Wert stimmt, wars schon bei meinem letzten Aufbau so, das er mit MAP in dem Bereich deutlich besser ging als mit MAF. Das ist aber halt nur bei Vollgas in einem kleinen Drehzahlbereich so, ansonsten fährt sich MAF sehr sehr angenehm.

HIER mal die Messung mit meinem 1.0er Umbau der auf MAP lief. Glättung usw. ist gleich.
Dateianhänge
MAF.jpg
MAF.jpg (104.53 KiB) 813 mal betrachtet

Jack-Lee
Beiträge: 672
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#30 Beitragvon Jack-Lee » Do Sep 20, 2018 9:59 am

Servus,

das "ruckeln" ist nun weg. Habe die Steuerung der AFR Tabelle von "primary algorithm" auf "TSP" umgestellt...
Da heute auch wettertechnisch sehr ähnliche Bedingungen waren, im Vergleich zur letzten Leistungsmessung mit originalem 3F Motor, bin ich mal fix zur "Messstrecke" gefahren (2km topfeben und gerade. Zufahrtsstraße zu einer Deponie). Man muss schon sagen, das Tuning hat sich defintiv gelohnt. Und das, bis aufs Steuergerät, ausschließlich mit Teilen aus dem VW Regal für günstig Geld!

Der Motor wurde, wie man sieht, auf guten Durchzug bei mittleren Drehzahlen optimiert. Da ein Benzinmotor in dem Bereich auch den höchsten Wirkungsgrad aufweist und das Fahrzeug als Daily und Urlaubsreisefahrzeug möglichst sparsam und schaltfaul gefahren werden soll. Knapp 90PS bei nur 5000U/min sind aber ne Ansage, genauso wie die 110Nm pro Liter Hubraum (143Nm total). Werde versuchen die Tage auch mal auf einen richtigen Prüfstand zu kommen um die Daten zu validieren. Es scheint als gäbe es auf der Messstrecke zwischen "hinzu" und "rückzu" leichte Unterschiede (65kW/137Nm zu 69kW/143Nm), die aber wiederholbar sind.

Gruß,
Patrick
Dateianhänge
Genesis_3FvsDIY.jpg
Genesis_3FvsDIY.jpg (125.15 KiB) 630 mal betrachtet


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste