www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Corrado 16v Sauger auf Turbo

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3508
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#31 Beitragvon franksidebike » Sa Mai 05, 2012 6:17 pm

Lukas412 hat geschrieben:Achso.. ja, das kam vom "rumspielen". Wenn man dann Burn drückt setzt er kurz aus..

ok!
p.p.s.
Hab Grad gesehen, der läuft ja viel viel zu Fett

ja an deinem ve tabel geht noch einiges zu verbessern, stück für stück!
frank

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#32 Beitragvon Lukas412 » Sa Mai 12, 2012 7:11 pm

Update:

Auspuff ist jetzt fest, mal gucken ob das alles in Zukunft so hält wie ich mir das erhoffe.

Gefahren bin natürlich auch wieder.

Der Wagen lässt sich ziemlich Alltags tauglich bewegen, genau das was ich mir erwünscht habe und der Schub ist schon ganz Lustig bin mal gespannt wie es vorwärts geht wenn es Richtung 1 Bar Ladedruck geht

In hohen Drehzahlen steigt der Ladedruck bis auf 0,7 Bar.
Laut log geht da auch die AFR runter bis auf 9,5. Schätze mal, dass das Wastegate es einfach nicht mehr schafft die Abgase komplett an der Turbine vorbei zuleiten. Abgastemperatur hält sich in grenzen.

Da ich das leider nicht mitloggen kann schaue ich nur mal sporadisch drauf. Max 850°c bis jetzt. AFR ist 11,5 -12 somit völlig im grünen Bereich.

Leider bläst der Wasserausgleichsbehälter ab. Obwohl alles im grünen Bereich ist. Um die 95°C Wasser (max 103° laut log), Öl 110°C. Hab einen Blauen Deckel, werde den mal erneuern und dann nochmal ausprobieren.

Vielleicht liegt es auch an der Kühlwasser Verlegung vom Wasser für den Turbo?

Habe Seitlich am Block die Hinleitung von unten an den Turbo und dann vom Turbo zum Ausgleichsbehälter.

Gibt es Evtl doch die Möglichkeit in der MS die AGT mitzuloggen? Meine Auber 1813 hat zumindest einen Ausgang dafür.

Gruß

p.s.
Grade mal das Log Durchgeschaut.
von 100 bis 154Kpa ist die AFR um die 12. Danach: 155Kpa AFR 11,5, 160Kpa AFR 10,6, 168Kpa AFR 9,6
da werde ich noch nachbessern müssen. Das Autotune hat das bis 150Kpa ganz gut in den Griff bekommen.

RPM 5167 1/min
TP 100%
Map 168,8 Kpa
AFR 9,6
Duty Cycle 56,1 %
MAT 19,6°C
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 920
Alter: 39
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#33 Beitragvon Luheuser » Sa Mai 12, 2012 9:00 pm

Lukas412 hat geschrieben:
Laut log geht da auch die AFR runter bis auf 9,5. Schätze mal, dass das Wastegate es einfach nicht mehr schafft die Abgase komplett an der Turbine vorbei zuleiten.


Erst mal glückwunsch das er läuft :wink:

Aber du hast ein Denkfehler, das WG hat keinen Einfluss auf die zusammensetzung des Abgases :wink:

Wie regelst du denn Ladedruck?

Und warum willst du immer eine möglichst geringe abgastemp? Versuch mal das Funktionsprinzip des Turbos zu verstehen :mrgreen:
Ich versuche immer zwischen 850 und 950 grad abzustimmen, egal ob teillast oder volllast :mrgreen:
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo


Run with:
MS3 oelprinz
Vollsequentiell, 4fach AGT über CAN,

TS:v2.5.05

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#34 Beitragvon Lukas412 » Sa Mai 12, 2012 10:06 pm

Hi

ok, das mit dem WG war etwas unglücklich formuliert...

Ich gebe zu, ich bin übervorsichtig was die Temperatur angeht!

Mir ist die Rechnung von der Kopfbearbeitung und den Ventilen in die Händegefallen. Leider Steht nicht dabei ob es Natrium gefüllte sind...
Auch ein Anruf bei meinem Motorenfritzen half nicht weiter :-(

Was kann man den Normalen Ventilen an Temperatur zumuten?

Ladedruckregelung habe ich noch keine :-) Nach dem Verdichter kommt ein Schlauch der direkt auf die WG Druckdose geht.
ein N75 habe ich schon in der Werkstatt liegen aber ich will erstmal den 150kpa bereich hinbekommen. Habe einfach noch zuviele Probleme (zB der Ausgleichsbehälter)

Gruß
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 920
Alter: 39
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#35 Beitragvon Luheuser » So Mai 13, 2012 9:03 am

Lukas412 hat geschrieben: Leider Steht nicht dabei ob es Natrium gefüllte sind...
Auch ein Anruf bei meinem Motorenfritzen half nicht weiter :-(

Was kann man den Normalen Ventilen an Temperatur zumuten?


Gruß



Natrium gefüllte Ventile sind völliger überbewertet :mrgreen: , und das meine ich ernst!

Wenn man RICHTIG Leistung fahren will braucht man Ladedruck und Drehzahl, und alles über 9000U/min sind den gefüllten Ventilen nicht zuzumuten :roll:

Solange du nicht länger als 30min. Volllast fährst werden die normalen Ventile keine Probleme bekommen 8) (meiner Erfahrung nach)
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo


Run with:
MS3 oelprinz
Vollsequentiell, 4fach AGT über CAN,

TS:v2.5.05

Michael2006
Beiträge: 179
Registriert: Do Dez 09, 2010 10:57 am

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#36 Beitragvon Michael2006 » Mo Mai 14, 2012 9:36 am

Schön das er läuft, bloß obenrum seeehr fett. In der AFR Tabelle ersichtlich oder?
Wegen der Temperatur, die bestimmt die Effiziens allgemein, und auch dein ansprechverhalten vom Turbo :D

Teillast bekommst du so hoch hin? Bzw auch konstant Last?

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#37 Beitragvon Lukas412 » Mo Mai 14, 2012 10:26 am

Hi

Habe das Table über 150kpa schon etwas angepasst, bis dahin passt es schon soweit. Lieber erstmal etwas fetter als zu mager.
aber das wird noch weiter verbessert!

Um die Abgastemp hoch zu bekommen, magerer werden (richtung AFR 13) oder die zündung früher?

was meinst du mit: "Teillast bekommst du so hoch hin? Bzw auch konstant Last?"

Meine aktuellen Probleme die noch offen sind:

Aus dem Ausgleichbehälter blässt es ab. Hoffe das nur der Deckel undicht ist (ist schon bestellt) und nicht doch die Kopfdichtung :|

Die Bosch 044 Pumpe anbringen.
In den Original G60 Catch Tank passt sie nicht rein. In einen K-jettronic Tank passt sie vom Durchmesser rein (60mm Durchmesser) der kasten ist aber zu kurz. Passt da irgendwas vom VR6? Oder wie habt ihr das Gelöst?
Kann ich mit der Pumpe die Original Schläuche benutzen? Habe Gelesen, das einige 2 Leitungen nach vorne verlegen...

Gruß
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!

Benutzeravatar
evo86
Beiträge: 76
Registriert: Sa Mär 28, 2009 3:28 am

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#38 Beitragvon evo86 » Di Mai 15, 2012 3:44 pm

2te Pumpe (Walbro) direkt in die Leitung unter dem Auto ohne
Zwischentank.

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#39 Beitragvon Lukas412 » Di Mai 15, 2012 7:13 pm

evo86 hat geschrieben:2te Pumpe (Walbro) direkt in die Leitung unter dem Auto ohne
Zwischentank.


Bist bist von der Vorförderpumpe direkt auf die Benzinpumpe, dann auf den Filter -> Benzinleiste+Druckregler -> in den Tank zurück?

Und was passiert wenn die Vorförderpumpe doch mal Luft zieht?

Gruß
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#40 Beitragvon Lukas412 » Mi Mai 23, 2012 1:52 pm

Kleines update:

Das Problem mit dem überkochen ist beseitigt... mein Fehler...
Hatte den Rücklauf an den Ausgleichbehälter angeschlossen (dumme idee). Jetzt ist er am rücklauf von der innenraum Heizung. Zusammen mit einem neuen Deckel des Ausgleichbehälter ist jetzt alles gut.

Ansonsten habe ich eine kleine Ausfahrt zu nem Kumpell gemacht. Er läuft zwar noch immer zu fett. Dank Autotune und manuellem Eingriff wird es aber immer besser. Auch die Abgastemp kommt damit langsam Hoch.

Zwischenzeitlich ist einer der neuen (!!) Zündkerzenstecker kaputt gewesen. Lief nur noch auf 2 Zylindern. Lambda hat mager gemeldet und autotune hat angefettet bis zum geht nicht mehr.

Anzeigen und Kabel Fahr freundlicher verbaut und verlegt.

Um die Ladedruckregelung konnte ich mich noch nicht kümmern. Wird aber am WE in Angriff genommen.

Kennt jemand K-Sport bremsanlagen und hat evtl eigene Erfahrung damit?

Gruß
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!

Michael2006
Beiträge: 179
Registriert: Do Dez 09, 2010 10:57 am

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#41 Beitragvon Michael2006 » Fr Mai 25, 2012 8:34 am

Schön zu hören, zu KSport siehe in deinem anderen Thread. Rein fürs verständnis, warum gab es Probleme dadurch das in den Ausgleichsbehälter geleitet hast? Hängt doch auch im Kreislauf und wird wieder angesaugt oder nicht?

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#42 Beitragvon Lukas412 » Fr Mai 25, 2012 9:10 am

Das dachte ich auch. Es wird aber anscheinend nicht schnell genug umgewälzt im kühlsystem. Es wird heißes Wasser aus dem Kopf in den Turbo geleitet. Dort wird es noch mal heisser. Das kommt in den ausgleichbehälter. Kühlt nicht stark genug ab, wird von der wasserpumpe angesaugt und wieder in den Kopf gedrückt...

Cu
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!

Benutzeravatar
evo86
Beiträge: 76
Registriert: Sa Mär 28, 2009 3:28 am

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#43 Beitragvon evo86 » Fr Mai 25, 2012 8:36 pm

Lukas412 hat geschrieben:
evo86 hat geschrieben:2te Pumpe (Walbro) direkt in die Leitung unter dem Auto ohne
Zwischentank.


Bist bist von der Vorförderpumpe direkt auf die Benzinpumpe, dann auf den Filter -> Benzinleiste+Druckregler -> in den Tank zurück?

Und was passiert wenn die Vorförderpumpe doch mal Luft zieht?

Gruß



genau so!

Wenn du allerdings einen Zwischtank verbauen willst,
(hatte ich vorher auch so)
hätte ich noch einen hier liegen aus ALU.
Wenn du interesse hasst PN.

ansonsten einfach in Reihe und jut is ;)

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#44 Beitragvon Lukas412 » Mi Jul 18, 2012 11:25 pm

Hi

Das Projekt stockt leider etwas, da ich beruflich / weiterbildungs technisch sehr eingespannt bin.
Um zumindest Optisch etwas schöner zu werden, habe ich den Schloßträger und die Stoßstange demontiert und das ganze dem Lackierer überlassen.

Gruß
Dateianhänge
IMAG0279-1-800.jpg
IMAG0279-1-800.jpg (55.81 KiB) 3477 mal betrachtet
IMAG0278-2-800.jpg
IMAG0278-2-800.jpg (77.21 KiB) 3477 mal betrachtet
motorraum2.jpg
motorraum2.jpg (78.49 KiB) 3627 mal betrachtet
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!

Benutzeravatar
Lukas412
Beiträge: 115
Registriert: Do Jun 04, 2009 7:28 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Corrado 16v Sauger auf Turbo

#45 Beitragvon Lukas412 » Fr Mai 17, 2019 8:23 pm

Hallo Leute.

Nach einiger Zeit in Abwesenheit bin ich wieder da.

Da das eintragen des Turboumbaus nicht geklappt hat und mir Berufsbedingt die Zeit gefehlt hat weiterzumachen, habe ich mich entschlossen den Turbo wieder auszubauen und einen G60 einzubauen.

Der Motor selbst bleibt erst mal so wie er ist, es wird halt "nur" der G-Lader angebaut. ABF Nockenwellen, 9,5:1 Verdichtung.

Für den G Umbau wird verbaut: 440ml/min Einspritzventile, 50mm KR Ansaugbrücke, 72mm Laderrad, eigenbau Ladeluftkühler.

Der Motorkabelbaum wird komplett neu gebaut. Wasted-Spark Zündung und Sequentielle Einspritzung.

Zwischendurch wird auch mal was optimiert/ bearbeitet.

Gruß

p.s. Ich Suche noch einen 90° Drosselklappenbogen zum Kauf und ein "180°" Laderauslassbogen zumindest zum anprobieren. Vieleicht hat ja jemand sowas rumliegen
Dateianhänge
ignition.jpg
(189.89 KiB) Noch nie heruntergeladen
engine konst.jpg
(226.4 KiB) Noch nie heruntergeladen
drossel vergleich.jpg
(142.1 KiB) Noch nie heruntergeladen
drossel 1.jpg
(85.83 KiB) Noch nie heruntergeladen
drossel 2.jpg
(89.75 KiB) Noch nie heruntergeladen
Corrado 16v Turbo -> im Aufbau. 150Kpa erreicht!
Abstimmen und "Kinderkrankheiten" beseitigen
ABF, GT28RS, UMC1, TE 2Y1

Teile Verkauf!


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste