www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Käfer 2,7l Typ4

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 273
Alter: 39
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Käfer 2,7l Typ4

#1 Beitragvon porschekäfer » Sa Aug 28, 2010 8:09 am

Hallo ich möchte nun auch endlich mein Projekt vorstellen. Ich beschäftige mich nun schon länger mit der MS. Jetzt gilt es das mal in die Praxis umzusetzen.

Hardware Steuergerät:
MiniMS mit MSII Porzessorplatine
Erweiterungsbord mit VR-Sensoreingang (LM1815), Tachoausgang, Öldruckeingang und zusätzlichen Analogeingängen

Einstellungen:
-Alpha-N (Speed Density mit Nockenwelle nicht zielführend)
-Wasted-Spark (SparkA und SparkD über LEDs)

genutzte MSIIextra Funktionen
-Ruhende Zündung (Wasted Spark)
-kontinuierliche barometrische Gemischkorrektur (anstatt MAP)
-Shiftligth (über FIDLE)
-Öldruck (Analogeingang) -> später
-Kennfeldumschaltung (Analogeingang) -> später
-Launschcontrol (Analogeingang) -> später

Hardware Einspritzung:
-Einzeldrosselklappen Jenvey 45mm
-Riemenscheibe Remmele mit 36-1 Geberrad
-externes Bosch Zündmodul (Ersatztyp)
-Zündspule Subaru
-Injektoren Opel Calibra
-Kabelbaum (angepasst Audi)
-Benzinpumpe Bosch
-Benzindruckregler Weber einstellbar
-Bezinfeinfilter Mercedes

Sensoren:
-Lufttemperatur Bosch (MAT)
-Öltemperatur im Ölsumpf VDO (CLT)
-Drosselklappenpotentiometer Ford
-VR-Sensor Ford
-JAW Lambda-Controller

Motor:
Typ4 2,7 Liter, 103er Kolben/Zylinder, 82mm Hub, durchgehende Zuganker, 6-fach Verschraubung der Zylinder, EV 45 mm, AV 38,5, Verdichtung 9,5:1, C2 Porschegebläse, Kolbenbodenkühlung, erleichtertes Schwungrad, 324 Schleicher Nockenwelle, Remmele Edelstahl Auspuff - Wärmetauscher erstetzt durch in der Länge angepasste J-Rohre aus Stahl, Gasgestänge JKM, Alu Gehäuseentlüftung.

Fahrzeug:
Restaurierter Faltdachkäfer, Bj. 1960, schwarz, 914 5-Gang Porschegetriebe, 944 Porsche Aluschräglenker, Bremsen 944 Turbo, Felgen Porsche Cup 1, Tieferlegungsachse, Koni rot rundrum, verstärkte Satbilisatoren, Innenverbreiterte Kotflügel hinten, Überrolbügl von Heiko, Sitze Porsche 944
Dateianhänge
Typ4_Dash.jpg
Typ4_Dash.jpg (374.46 KiB) 4563 mal betrachtet
Faltdachkaefer_2.jpg
Faltdachkaefer_2.jpg (460.28 KiB) 4563 mal betrachtet
Zuletzt geändert von porschekäfer am Mi Okt 27, 2010 10:20 pm, insgesamt 1-mal geändert.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Darkmo
Beiträge: 343
Alter: 54
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:14 pm
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Käfer 2,7l Typ4

#2 Beitragvon Darkmo » So Aug 29, 2010 5:07 pm

schönes Projekt .
ich wünsche Dir viel Erfolg, Du hast ja noch etwas Arbeit vor Dir.

Mich würde interessieren ,ob die Haube am Außenring anstößt ,wenn sie mal drauf kommt.

ciao Markus
Plus an Masse, das knallt klasse!

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 273
Alter: 39
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: Käfer 2,7l Typ4

#3 Beitragvon porschekäfer » So Aug 29, 2010 8:38 pm

Ja das würde ich auch gerne wissen :D Wenn nicht muss ich wieder irgendwo etwas wegschneiden. Das bin ich schon gewohnt. Wenn gar nichts geht, wird halt die Haube etwas aufgestellt. Das bin ich schon gewohnt. Das Abschlussblech macht mir momentan mehr sorgen. Der Auspuff ist verdammt nah.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Richard004
Beiträge: 1181
Registriert: Sa Nov 29, 2008 12:04 am

Re: Käfer 2,7l Typ4

#4 Beitragvon Richard004 » Mo Aug 30, 2010 8:47 am

wie bekommst du den motor da rein? musst du jedesmal die drosselklappen abschrauben?

ich konnte bei dem buggy einfach die seitenwände wegschneiden :D
Alfa GTV 2,0v6 Turbo mit schlechtem Tuning

Fiat/Peugeot/Citrön 2,0 8v Turbo
Micro Entwicklerboard
http://www.breitband-lambda.de/
AGT Messboard von Metaworld82
Landi Renzo LPG
Tuner Studio MS(Beta) v 2.05c MS2/Extra Release Gslender 2.7

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 273
Alter: 39
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: Käfer 2,7l Typ4

#5 Beitragvon porschekäfer » Mo Aug 30, 2010 9:06 pm

Ja ich muss die Ansaugrohre samt Drosselklappen abmontieren. Ich dachte ich probiere es mal so. Man muss ja nicht so viel dran schrauben wie an Vergasern. Wegschneiden kann ich dann später immer noch etwas.
Der Motor kann dann nach unten abgelassen werden.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Benutzeravatar
jub
Beiträge: 711
Alter: 40
Registriert: Di Dez 11, 2007 10:23 am
Wohnort: Kreis Esslingen

Re: Käfer 2,7l Typ4

#6 Beitragvon jub » Di Aug 31, 2010 7:23 am

8) sehr schön .... gefällt mir sehr gut

alles schon aufgeräumt und viel Dash Verschraubungen :mrgreen:
MS2Extra, EGT, JAW, KnockSense
Kadett C Kombi, 2,0 16V, Rotrex C30

MS2Extra, AEM Wideband, COP, EGT, E85, TMIC
Audi Coupe' - V8 3,6 32V, Rotrex C38

Richard004
Beiträge: 1181
Registriert: Sa Nov 29, 2008 12:04 am

Re: Käfer 2,7l Typ4

#7 Beitragvon Richard004 » Sa Sep 04, 2010 10:43 pm

hä, die verschraubungen kosten ja ein vermögen :!:
Alfa GTV 2,0v6 Turbo mit schlechtem Tuning

Fiat/Peugeot/Citrön 2,0 8v Turbo
Micro Entwicklerboard
http://www.breitband-lambda.de/
AGT Messboard von Metaworld82
Landi Renzo LPG
Tuner Studio MS(Beta) v 2.05c MS2/Extra Release Gslender 2.7

Westitreter
Beiträge: 160
Registriert: Di Apr 22, 2008 12:34 pm
Wohnort: Wien

Re: Käfer 2,7l Typ4

#8 Beitragvon Westitreter » So Sep 05, 2010 11:24 am

Richard004 hat geschrieben:hä, die verschraubungen kosten ja ein vermögen :!:


Habbich auch gedacht. Andererseits ist ein abgebrannter LBX auch teuer... :-)


:!: Nice project :!:
Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen

maniac
Beiträge: 291
Alter: 47
Registriert: Do Sep 25, 2008 3:35 pm
Wohnort: Kempen, 47906
Kontaktdaten:

Re: Käfer 2,7l Typ4

#9 Beitragvon maniac » So Sep 05, 2010 11:33 am

nettes Gerät.
Ich hab auch dash verschraubungen eingesetzt, weil ich mit schlauchschellen einfach auf Kriegsfuss stehe.
Die Dinger kauft man in der Regel auch nur einmal...und kann man immer wieder verwenden.
Micro MS by Peter ;-)
MS2Extra 3.0.3s (Alpha pre3.0.3t)
Techedge Lambda Controller, LSU 4.2

Tunerstudio 2.05d

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 273
Alter: 39
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: Käfer 2,7l Typ4

#10 Beitragvon porschekäfer » So Sep 05, 2010 4:06 pm

Bei m ist es so dass ich in der nähe einen bekannten Käfer Tuner habe. Wenn ich es micht ordentliche mache brauche ich nicht auf seinen Hof fahren :D
Außerdem hatte ich in der Studiumszeit bei der Formula Student damit zu tun. Nur da musste ich das Zeugs nicht selber bezahlen.

Ich bin noch etwas unsicher wie stark der Motor sich bewegt. Die Benzinverteilung ist an der Karosse befestigt und die Leitungen zu den Drosselklappen sind kurz. Hoffendlich reicht dies als Längenausgleich.
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

maniac
Beiträge: 291
Alter: 47
Registriert: Do Sep 25, 2008 3:35 pm
Wohnort: Kempen, 47906
Kontaktdaten:

Re: Käfer 2,7l Typ4

#11 Beitragvon maniac » So Sep 05, 2010 6:22 pm

wirst schon merken, wenn er dir die Verteilerblöcke aus dem Blech reisst ;-) Die Dash Verschraubungen geben nicht nach hahaha
Spass aus, ich würde den Leitungen ein wenig mehr Spiel geben.
Auch mit Cupstreben und harter Aufhängung neigt der Motor noch zum nicken.
Vor allem bei harten Starts.


Ich musste die Dash Verschraubungen zum Leidwesen meines Kontos bezahlen.....autsch
Wenn noch wer Dash#4 oder Dash#6 Verschraubungen braucht...ich hab noch was da
Diverse Adapter liegen auch noch rum
Muss mal ne Liste machen
Micro MS by Peter ;-)
MS2Extra 3.0.3s (Alpha pre3.0.3t)
Techedge Lambda Controller, LSU 4.2

Tunerstudio 2.05d

Benutzeravatar
porschekäfer
Beiträge: 273
Alter: 39
Registriert: Do Okt 26, 2006 1:32 pm
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Benzinfilter

#12 Beitragvon porschekäfer » Sa Okt 09, 2010 9:46 am

So nun habe ich Sprit im Auto und die Zündung funkt :D Beim Fluten der Spritleitungen ist mir aufgefallen, dass man schon einen guten Level im Käfertank halten muss. Da etsteht ein richtiger Strudel über dem Auslassröhrchen im Tank. Viel Kurven fahren darf man so nicht.
Weiß jemand ob man vor der Spritpunpe so einen Papierbenzinfilterfilter überhaupt reinmachen darf :?: Ich habe Bedenken wegen der Durchflussmenge. Beim Vergaser ist das ja viel weniger. Verzichten will aber nicht auf einen Vorfilter. Mein Tank ist nicht so klinisch rein und ich will nicht die Spritpumpe schrotten. Was meint ihr und wie habt ihr das gelöst :?:
__________________________________
1600i ACD Käfer, MS2 V3.0 + eigene Erweiterungsplatinen + Alugehäuse, Lambda von Knödler, HC06 Bluetoothmodul
2,8 Typ4 Käfer, 45mm Drosselklappen, Spartan 2
http://www.porschekaefer.blogspot.com

Richard004
Beiträge: 1181
Registriert: Sa Nov 29, 2008 12:04 am

Re: Käfer 2,7l Typ4

#13 Beitragvon Richard004 » Sa Okt 09, 2010 9:59 am

ich habe vor ca 2jahren einen Käfer bzw Buggy tank mit diesem fertan? zeug innenbeschichtet. hat wunderbar geklappt. (Der war sehr rostig innen)
aber filter sollte mann schon benutzen können. müssen halt genug durchfluß haben

http://www.korrosionsschutzshop.de/cms/ ... und-tapox/
Alfa GTV 2,0v6 Turbo mit schlechtem Tuning

Fiat/Peugeot/Citrön 2,0 8v Turbo
Micro Entwicklerboard
http://www.breitband-lambda.de/
AGT Messboard von Metaworld82
Landi Renzo LPG
Tuner Studio MS(Beta) v 2.05c MS2/Extra Release Gslender 2.7

maniac
Beiträge: 291
Alter: 47
Registriert: Do Sep 25, 2008 3:35 pm
Wohnort: Kempen, 47906
Kontaktdaten:

Re: Käfer 2,7l Typ4

#14 Beitragvon maniac » Sa Okt 09, 2010 10:42 am

Mach nen vernünftigen Vorfilter dran.
Wenn der gross genug ist, könnte der ggf. direkt als kleiner Catchtank fungieren.
Ansonsten mach es so wie ich es gelöst habe, Haupttank->Pierburg Vergaser Volumenpumpe->Catchtank 1l->Vorfilter->Einspritzpumpe-Fuelrails
Guckst mal bei mir im Thread

Tank entrosten habe ich auch hinter mir.
Bezogen aus dem Korroschutz Depot.
Marine Clean und dann mit ner Tankinnenbeschichtung versiegelt.
Wie neu

btw.
Wie gross ist dein Tankabgang?
Micro MS by Peter ;-)
MS2Extra 3.0.3s (Alpha pre3.0.3t)
Techedge Lambda Controller, LSU 4.2

Tunerstudio 2.05d

Acki
Beiträge: 2667
Alter: 35
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Käfer 2,7l Typ4

#15 Beitragvon Acki » Sa Okt 09, 2010 1:24 pm

Dieselfilter und Flansch zweck entfremden ;)
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron