www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3501
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#1 Beitragvon franksidebike » So Mai 23, 2010 12:23 pm

so mit etwas verspätung, ziel war 1 märz 2010 :roll: , rollt nun endlich mein umbau,es ist aber noch einiges zu machen!
meine wunschvorstellung war benzinverbrauch deutlich senken und "mehr" drehmoment, das muß so etwa 2005 gewesen sein nachdem ich den ersten 2cv mit ms und turbo gebaut habe!

also vergaser raus ms rein und turbo dran!

im winter 08/09 ersteinmal umgebaut auf ms2, drosselklappen von cbr 600 (38mm), die vergaser hatten 36mm!
09 ein schönes jahr gehabt mit anfänglichen schwierigkeiten bei der abstimmung der ms, die lösung war am ende alpha-n mit multiply map!
mein ziel war ersteinmal die ms zum laufen zu bringen und den benzinverbrauch deutlich senken :)
10/09 leistungsmessung!
http://img24.imageshack.us/i/dynofjsauger.jpg/
der drehmoment knick zwischen 4000 und 5500U/min ist ganz klar auf meinen benzin geiz zurück zuführen :roll: es war aber sehr geschmeidig zu fahren und dafür das ich davor nur auf der strasse abgestimmt habe ist das für mich so ok andere fj haben auf dem prüfstand zwischen 108 und 112ps gehabt, drehmoment zwischen 98 und 102!
hier noch der .log
Dyno3messungdatalog200910281522.xls
(271.97 KiB) 375-mal heruntergeladen
zur dyno messung
der dyno run ist der zwischen 2856.xxx bis 2862.xxx !

09/10 umbau auf turbo :)
das das nicht mal so eben geht war mir schon klar das ich aber dafür so lange brauch hat mich doch etwas geschockt :shock: ich bin bei dem umbau sehr viele kompromisse eingegangen die mir noch heute schwer im magen liegen ich will mal hoffen das die kompromisse nicht das aus bedeuten :?:

was ich geändert habe:
unfall fj gekauft, motor sauber aufgebaut, änderungen am motor verdichtung von 9.7 auf 9.0 reduziert, kupplung (barnett) geändert (fehl investition werde ich einstampfen)! anschluss für turbo öl rücklauf in motorgehäuse gebaut! rest serie am motor!
auspuffkrümmer/sammler angefertigt, auspuffrohr angefertigt
sammler vor drosselklappen angertigt mit anschlüssen für 2 paar inj. und mat sensor
ladeluftkühler (viel zu klein und an der falschen stelle) nach zeichnung anfertigen lassen
ölkühler (etwas größer als serie) gekauft, geplannt war/ist ein zweiter ölkühler, thermosthat geregelt!
öl und benzinschläuche anfertigen lassen!
ladeluft schläuche/rohre gekauft
http://img190.imageshack.us/i/vornelinksh.jpg/
http://img232.imageshack.us/i/vornerechts.jpg/

Benutzeravatar
Freak
Beiträge: 434
Alter: 35
Registriert: Di Nov 25, 2008 7:47 pm
Wohnort: 29664 Walsrode

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#2 Beitragvon Freak » Mo Mai 24, 2010 7:39 pm

Herzlichen Glückwunsch zur "Fertigstellung deiner FJ"
Hast es ja doch noch geschaft, na ja wer so eisern dranbleibt hat den Erfolg auch verdient.
Ich hoffe alles andere läuft auch wieder. :wink:
Golf 2 GTI 16V
mit 4 Drosseln und 4 Spulen aber 8 Düsen ;-) im Aufbau

=> mein Teileangebote <=

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3501
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#3 Beitragvon franksidebike » So Mai 30, 2010 8:16 pm

nach 250km:
:lol: zum teil mit laddedrücken bis 250kpa gefahren :lol:
frank

Gianelli
Beiträge: 112
Registriert: Di Feb 09, 2010 11:36 am

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#4 Beitragvon Gianelli » So Mai 30, 2010 9:19 pm

wieviel power hat das Teil denn jetzt?

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3501
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#5 Beitragvon franksidebike » Mo Mai 31, 2010 8:41 am

Gianelli hat geschrieben:wieviel power hat das Teil denn jetzt?

das wird sich im oktober zeigen wenn ich auf die rolle gehe :?:
250kpa sind im letzten gang unfahrbar und der motor wird es wohl auf dauer auch nicht wegstecken :?:
frank

Gianelli
Beiträge: 112
Registriert: Di Feb 09, 2010 11:36 am

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#6 Beitragvon Gianelli » Mo Mai 31, 2010 5:13 pm

Das kann ich mir gut Vorstellen ^^ Deine FJ wird so um die 200PS haben denk ich mal,und ein Drehmoment was nicht mehr schön ist :)

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3501
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#7 Beitragvon franksidebike » Mo Mai 31, 2010 11:43 pm

Gianelli hat geschrieben:Deine FJ wird so um die 200PS haben denk ich mal,und ein Drehmoment was nicht mehr schön ist :)

das glaube ich nicht :roll:
meine derzeitigen düsen reichen für etwa 210ps! bei 4500U/min und 250kpa hatte ich einen dutycycle von über 100% :cry: afr war über 12 :roll:
frank

Gianelli
Beiträge: 112
Registriert: Di Feb 09, 2010 11:36 am

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#8 Beitragvon Gianelli » Di Jun 01, 2010 6:58 am

Ups :lol:

MichaelH
Beiträge: 61
Registriert: Sa Nov 03, 2007 9:18 am

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#9 Beitragvon MichaelH » Mi Jun 02, 2010 5:06 pm

Hallo Frank,

verwendest Du noch immer die Einspritzleiste der Honda, wie im ersten Post beschrieben? Halten die Motorradeinspritzleisten den Druck denn problemlos aus oder werden die an der Welle undicht?

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 346
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#10 Beitragvon Thomas18TE » Mi Jun 02, 2010 5:18 pm

zum teil mit laddedrücken bis 250kpa gefahren

du meinst sicherlich das du mit 150 kpa Ladedruck gefahren bist. Die restlichen 100 kpa sind nämlich Unterdruck.

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3501
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#11 Beitragvon franksidebike » Mi Jun 02, 2010 11:36 pm

hallo michael
MichaelH hat geschrieben:verwendest Du noch immer die Einspritzleiste der Honda, wie im ersten Post beschrieben?

ja wegen dem turbo umbau habe ich diese "kleinen" ausgewählt!
Halten die Motorradeinspritzleisten den Druck denn problemlos aus oder werden die an der Welle undicht?

wenn du die einspritzventiele meinst? ja natürlich!
wenn du die drosselklappenwelle meinst? ja die auch!

wie thomas18te richtig schreibt: "nur" 1.5bar über umgebungsdruck!
frank

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3501
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#12 Beitragvon franksidebike » Sa Jul 03, 2010 6:57 pm

so kleines update!
heute irgend etwas zwischen 35°-40° gehabt, eigentlich genau das falsche wetter für mich zum moped fahren, ich habe fast nur winterkleider :roll:
aber ich wollte schon mal wissen wie hoch meine öltemp steigen kann? ich bin etwa 30km mit 160km/h gefahren, nachdem ich dann langsamer werden mußte ist mir der motor abgestorben, auf der bab!? kleine fehlersuche auf dem standstreifen, benzinpumpe ist eine luftpumpe in der benzinleitung sehe ich mehr luft als kraftstoff, also laptop raus ve tabel extrem (50%) fetter gestellt und motor läuft wieder aber sehr bescheiden! bis zur nächste tankstelle gequält, mit viel rutschender kupplung, und 5l kalten kraftstoff nachgefüllt danach gestartet und vergassen das ve tabel wieder zurück zu stellen, kamen nur schwarze wolken aus dem auspuff, naja habe ich den eben auch mal mit kraftstoff gespüllt, egal!? nach dem umstellen auf das richtige ve tabel lief es fast perfekt bis darauf das ich mir bei der dampfblasen fahrt die kupplung ruiniert habe :( ab etwa 120-130kpa kann die nur noch trennen, kraft überträgt die nicht mehr :roll:
was soll's montag werde ich in eine neue kupplung investieren (die andere war ja auch schon sehr alt), dann muß ich mir nur noch was einfallen lassen wie ich die wärme vom tank weg bekomme?
achja was gutes hatte die fahrt doch noch:
öltemp ist ok!
und markus konnte ich an seiner ms2 auch helfen!
frank

lupiter
Beiträge: 357
Registriert: So Okt 04, 2009 8:42 pm

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#13 Beitragvon lupiter » So Jul 04, 2010 1:06 pm

also ich hab bei meiner mt01 eine kupplung mit doppelden federn drin die sich zwar brutal zieht aber net durchrutscht :)

202nm am hinterrad kann sie aushalten ;) aber leider ist die turbolette gerade zerlegt weil der eine krümmer abgerissen ist :(

aber der plan das moped mit einer ms2 auszustatten ist immer noch aktuell ;)

grüßle lars

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3501
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#14 Beitragvon franksidebike » So Jul 04, 2010 1:30 pm

hallo lars
lupiter hat geschrieben:also ich hab bei meiner mt01 eine kupplung mit doppelden federn drin die sich zwar brutal zieht aber net durchrutscht :)

mit der serien kupplung habe ich es garnicht erst probiert, sind ein paar barnett teile dran und etwas eigenbau!?
202nm am hinterrad kann sie aushalten ;) aber leider ist die turbolette gerade zerlegt weil der eine krümmer abgerissen ist :(

meine wunsch vorstellung ist die 200nm etwas zu toppen :?:
die kupplung hat ja auch die ersten 1500km gut gehalten bis zur quälaktion gestern, bin ich selber dran schuld :roll:
ich denke mal wenn ich die kupplung vorschriftsmäßig behandele geht das schon! bin ja schon ladedrücke gefahren bei den das hinterrad im 4gang durchdreht :D
frank

lupiter
Beiträge: 357
Registriert: So Okt 04, 2009 8:42 pm

Re: FJ1200 MS Turbo Umbau Vorstellung

#15 Beitragvon lupiter » So Jul 04, 2010 3:00 pm

naja mit nur 2 rädern ist ein durchdrehendes hinterrad net so schön ;)

1,5 bar sind dann doch ein bissle viel ;)

ich fahre gerade mit 0.6 bar aber will auf ein bar erhöhen das es im 5 gang so richtig rockt .

was hat den der tüv zu deinem turboumbau gesagt ? mich hat das tüven lockere 1400€ gekostet :(

grüßle lars


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron