www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

Nachricht
Autor
Jack-Lee
Beiträge: 574
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#1 Beitragvon Jack-Lee » Fr Jun 08, 2018 9:46 am

Servus,

mein Cordoba Vario macht mich irgendwie nicht glücklich und ich denke immer zurück.. Zurück an den Traum eines (fast) jeden 2F Fahrers : Meinen Genesis mit seinen 75Pferdchen und Bilstein B8 Fahrwerk. Es ist einfach ein anderes fahren. Da wir nun einen weiteren Kombi im Firmenbesitz haben, wird der Seat nun verkauft und ich habe mir meinen Polo zurück gekauft. Samstag wird "ausgemottet" (ist in einer Halle gaaaanz hinten eingelagert...) und die Karre soweit es geht TÜV fertig gemacht.
Hier interessant ist eher der Antrieb. Derzeit durch einen 3F mit fast 300t km besorgt, soll dieser nun raus (und später vielleicht mal runderneuert werden). Übergangsweise kommt ein lustiges VW-Teileregal-Sammelsorium rein, der dennoch möglichst original aussehen soll und auf "Alltag" getrimmt ist. Keine Drehzahlorgel, sondern stark in mittleren/niedrigen Drehzahlen, haltbar, günstig.
Also mal ins Teilelager geschaut und geguckt was "so geht".
Bin ja kein Freund der 86C Heron-Köpfe, versuche deshalb meist auf die Wannenbrennraumköpfe vom 1.4er oder 1.6er ausm 6N umzusatteln. So auch hier.
Der "Unterbau" wird ein wenig experimentell, aber wenns nicht hält habe ich 0€ vernichtet (+etwas Arbeitszeit), da ich den Rumpf geschenkt bekommen habe.

Aufbau:
-AEV 1.0er Rumpf mit 70tkm in sehr gutem Zustand, auf 1.3er KW umgebaut. Kolben abgedreht
-AEX Kopf mit geglätteten Kanälen, sonst original
-AEX Ansaugbrücke mit angepasster Kanallänge
-58mm DK, originaler Luftfilterkasten
-3F Nockenwelle
-UMC1

Steuerung via Speed-Density, testweise probier ich nochmal den LMM (wäre super wenn der diesmal funktioniert)

Kopf ist bereits zerlegt und im Ultraschallbad, Block wird dieses WE zerlegt, Ansaugbrücke wohl heute noch gefertigt.
Auf gehts :)

Gruß,
Patrick
Dateianhänge
DEKRA_Oval_genesis1.jpg
DEKRA_Oval_genesis1.jpg (317.9 KiB) 213 mal betrachtet
Front.jpg
Front.jpg (397.94 KiB) 213 mal betrachtet

Jack-Lee
Beiträge: 574
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo 2F "Genesis" mit 3F Motor

#2 Beitragvon Jack-Lee » Sa Jun 16, 2018 11:24 pm

Servus,
am Motor gehts vorran.
Block und Kopf sind zerlegt und werden Montag/Dienstag im Ultraschallbad gesäubert. Kolben und Kleinteile wurden bereits heute gereinigt. Um Rost zu vermeiden kamen die Teile direkt ins Ölbad.
Die Kolben sehen noch echt gut aus, keine sichtbaren Abnutzungen. Als Testobjekt echt gut geeignet.
Die stille Hoffnung das die Feuersteghöhe von 9,5mm von der Kompressionshöhe und nicht von der Überhöhung gemessen wurde hat sich leider nicht bestätigt... Das heist das ich nach abdrehen nur noch 3,3mm Feuersteghöhe habe (Anstatt der erhoften 5,3mm). Minimal sagt man 4% des Kolbendurchmessers, was 3mm wäre. Grenzwertig, aber machbar. Aufgrund des sehr engen Quetschspaltes sollte dieser zusätzlich den Druck am 1. KR etwas reduzieren. Da hilft nur ausprobieren ob das hält. Im schlimmsten Fall zerhaut es mir den 1. KR oder der Feuersteg bricht/schmilzt weg.

Also erstmal fertigstellen das Ding.

Gruß,
Patrick


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast