www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

Nachricht
Autor
M2Tim
Beiträge: 207
Registriert: Fr Jul 05, 2013 5:49 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#31 Beitragvon M2Tim » Mo Jan 08, 2018 2:29 pm

Super cooler Wagen und die Leistung ist wirklich phänomenal.
Noch ein vernünftiger Allrad statt dem FWD und er wäre perfekt. :wink:
Mazda Miata 1.6l Turbo mit UMC2
Tunerstudio v3.0.16
Firmware 3.4.2

Acki
Beiträge: 2594
Alter: 34
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: Hessen/Lausitz

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#32 Beitragvon Acki » Mo Jan 08, 2018 2:37 pm

Schönes Projekt, die Überlegungen die angestellt wurden gefallen mir - besonders das kein Golfball hehe...
Wastegate kannst du ja mal wegen der Anströmung schauen ob hier noch was anders geht (hast ja keine Bilder groß gezeigt) - kleines A/R begrüße ich jedenfalls.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#33 Beitragvon OezyB » Mo Jan 08, 2018 3:26 pm

Wow sehr gutes Ergebnis und Sehr geil gebaut 8)

Sinn ist immer so ne sache, frontantrieb mit 600PS, aber ich sehe das anders, Der Sinn hinter so einem Vorhaben ist es, diese komische Stimme im hinterkopf ruhig zu stellen, hält meist auch nur einen kurzen Augenblick an, dann gehts wieder von vorne los :D

Mit welcher Steuerung fährst du? Hörst du den Motor ab? Ich hab das Vertrauen in die Abhör geschichte ein wenig verloren, da es bei solchen Umbauten immer schwerer wird, klopfen zu hören weil alles einfach bei so hohen Drehzahlen passiert. Ich werde mit der Klopfregelung spielen, auch wenn ich der auch nicht so vertraue. Zumindest bei meinem Motor wird das wahrscheinlich nicht so richtig funktionieren, aber bei einem Hydro Motor könnte es anders aussehen. Aktuell habe ich hier 2 ABF Motoren, eine mit MS2 und eine MS3. Bei dem mit der MS3 werde ich mehr spielen können und werde dann Berichten ob das mit der klopfregelung funktioniert :D Beide sind allerdings im Bereich 7:1 Verdichtet :D
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

ibizafreak
Beiträge: 47
Alter: 31
Registriert: So Nov 13, 2016 5:14 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#34 Beitragvon ibizafreak » Mo Jan 08, 2018 10:07 pm

Hallo Zusammen,

erst mal vielen Dank für euer Positives Feedback!

Zunächst mal zu dem Thema FWD und 600PS.
Wie bereits erwähnt werde ich nicht immer FWD fahren.
Ich habe bereits einen Golf 3 Syncro zerschnitten und werde, so zumindest der Plan, nächsten Winter mit dem Umbau anfangen.
In der Zeit möchte ich noch etwas am Motor rumexperimentiren und schauen was so geht und ob die Technik hält.

Warum immer mehr Leistung...? Ich glaub OezyB hat es genau richtig erfasst. Bei mir ist dort eine komische Stimme im Kopf, die mir immer sagt....Mach mehr Ladedruck!
Und mein Ziel ist es auch, den ganzen KMS-Nutzern zu zeigen das es auch mit einer Megasquirt möglich ist Leistung zu machen.
Zu dem Thema hatte ich leider schon viele Diskussionen und mir wurde immer gesagt das das damit nicht möglich ist.... Abwarten sage ich nur!

Mein Ziel ist es den GTX30 Rekord zu brechen. Liegt glaube ich aktuell bei 714 PS (bei Ultimate)

https://www.tuningblog.eu/kategorien/dies-u-das/golf-2-4motion-97643/

OezyB hat geschrieben:Mit welcher Steuerung fährst du? Hörst du den Motor ab?


Ich starte immer shr Einfach und schaue dann was man besser machen kann. Fahre immer noch Simultan. Mittlerweile schnurt das Ding wie ein Kätzchen. Na klar wäre Voll-Seq. besser, aber warum gleich so schwer starten wenn es auch erst mal Einfach geht. Steigern kann man sich immer noch.

Zum Thema abhören, ich habe es auch versucht, aber ich höre dort einfach nichts. Ich habe das Zündkennfeld am Prüfstand herausgefahren.
Sprich einen Lauf gemacht, Zündung verfeinert, Ladedruck nachgeregelt und geschaut ob Drehmoment ansteigt.
Wenn ja --> Noch kein Klopfen (Hoffentlich :-) )

OezyB hat geschrieben:Beide sind allerdings im Bereich 7:1 Verdichtet


7:1 finde ich sehr Wenig. Ich fahre ca. 8,5 : 1. Warum so wenig?

Gruß Philipp
Seat Ibiza Cupra 2
2.0l 16V Turbo (ABF) - GTX30/76
NG-Motorsport Zylinderkopf
02M 6-Gang Getriebe
KDFI 1.4 PnP - MS2/Extra 3.4.2

ToppeR
Beiträge: 39
Alter: 36
Registriert: Di Mai 06, 2008 10:11 am

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#35 Beitragvon ToppeR » Di Jan 09, 2018 1:03 am

Schöner Umbau, gefällt mir !

ibizafreak hat geschrieben:Zum Thema abhören, ich habe es auch versucht, aber ich höre dort einfach nichts. Ich habe das Zündkennfeld am Prüfstand herausgefahren.
Sprich einen Lauf gemacht, Zündung verfeinert, Ladedruck nachgeregelt und geschaut ob Drehmoment ansteigt.
Wenn ja --> Noch kein Klopfen (Hoffentlich :-) )


Das eine hat nix mit dem anderen zutun, nur weil das Drehmoment steigt, heißt es nicht das der Motor nicht klopft. Es heißt nur das du vom optimalen Zündzeitpunkt noch entfernt bist. Desto höher die Octanezahl, desto näher kommst du zu diesen Punkt bevor du an die Klopfgrenze stößt. Sonst würde ein Umbau auf E85 keinen Sinn machen. Ich meine, in einen anderen Beitrag hast du mal geschrieben das du 20° vOT fährst bei 2 bar Ladedruck. Dann ist dein Motor voll Lotte am Klopfen nur macht sich das nicht so direkt bemerkbar. Wie wird den das Auto bewegt ? Du machst ein Pull und dann wird die Kupplung getretten oder fährst du damit auch mal 30 min am Stück >300 km/h ?

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#36 Beitragvon OezyB » Di Jan 09, 2018 7:16 pm

@ibizafreak
mit welche Steuerung meinte ich welches Steuergerät :D Für dein Vorhaben ist es egal ob sequentiell oder nicht. Die KMS kann nich nicht mal sequentiell mit seinen gerade mal 2 Düsentreibern und auch sonst kann es nicht viel. Nur weil Boba zufällig mit der KMS fährt denken alle das Steuergerät macht die Leistung :D Wer auf Windows 3.11 steht und auf wartezeiten beim Speichern (inklusive lustige Windows-Ladebalken) und auch bisschen kohle über hat, ist mit der KMS bestens bedient :D

Die Motoren habe ich nicht gebaut, ich mach nur die Abstimmung, aber denke da wird auch einiges Gehen (Turbonetics GTK 650). Hoch drehen sollen die auch können so wie die gebaut sind (Golf 1 und Lupo)

Pauschal davon auszugehen, dass ein Motor bei 2,8bar Ladedruck klopft, ist auch nicht richtig. Ich bin sogar bei 2,4 bar mit 8,8:1 ansteigend richtung 31° gefahren und da hat nichts geklopft (WOT Abstimmung auf gebremsten Prüfstand). Das weiß ich, weil ich den Motor geöffnet habe und gründlich nach Klopfspuren gesucht habe. Irgendwann ist die Drehzahl so hoch (kleiner Motor, großer Lader) dass der maximale Zylinderdruck immer weiter richtung spät wandert, und da ist meiner Meinung nach auch das "Geheimnis" dieser kleinen Motoren. Der Lader kommt so spät da kann die Zündung hoch getippt werden.

Bei meinem Motor bin ich dann auf 8,2 gegangen und hab die Drehmomentbegrenzung weg genommen, da mein Getriebe stabiler war und schon hats geklopft. weil die Füllung da war. Dementsprechend sieht auch meine Drehmomentkurve aus, ab 4000RPM 1000Nm abfallend bis 6500 mit nur noch ca 750Nm.

750PS aus einem GTX30 finde ich echt krass, wie hoch dreht der Motor? Ist der mit Starrem Kopf? Deiner auch Starr?
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

ibizafreak
Beiträge: 47
Alter: 31
Registriert: So Nov 13, 2016 5:14 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#37 Beitragvon ibizafreak » Di Jan 09, 2018 9:37 pm

Hallo Zusammen,

ToppeR hat geschrieben:Dann ist dein Motor voll Lotte am Klopfen nur macht sich das nicht so direkt bemerkbar. Wie wird den das Auto bewegt ? Du machst ein Pull und dann wird die Kupplung getretten oder fährst du damit auch mal 30 min am Stück >300 km/h ?


Wenn er jetzt schon Klopft, dann kann ich nur sagen, dann ist das eben so.
Habe leider keine andere Möglichkeit das Klopfen zu erkennen. Werde es bei der nächsten "großen" Inspektion dann sehen.
Es sei denn, er geht vorher schon kaputt. Aber durch Schäden lernt man eben am meisten.

Also 30min am Stück 300KM/h macht nicht mal mit dem A6 spaß und schon mal gar nicht mit so einer Nussschale wie den Ibiza. :D
Prinziepiell ist es wie du sagt, ich baller das Ding ab und zu 3. - 4. - 5. - 6. durch. Dann erst mal ausrollen.
für Dauerbelastung ist das Fahrzeug nicht gebaut. Zumindest nicht im Highboost.
Lowboost sieht da anders aus. Das verkraftet er ganz gut.
Ist halt nen 1/4-Meile Fahrzeug.

OezyB hat geschrieben:mit welche Steuerung meinte ich welches Steuergerät

Ich fahre die KDFI 1.4 PnP. Funktioniert wie ich finde ganz gut.

OezyB hat geschrieben:Ich bin sogar bei 2,4 bar mit 8,8:1 ansteigend richtung 31° gefahren

Ich seh schon, wir sind auf der selben Wellenlänge! :D
Gib Ihm richtig, wenn er nicht hält, dann hat er nicht verdient. :wink:
Ich kenne es von meinen Kollegen auch, das ein 16V mit großem Lader eigentlich recht Unempfindlich ist was die Klopfneigung angeht.
Da sind 24° bei 2,4 Bar durchaus drin.

Mich würde Interessieren was der Luheuser für Zündung fährt. Ich meine er hat bei 1,5Bar und ca. 6500 nen Drehmoment von ungefähr 500Nm anliegen. (Respekt!)
Ich gehe mal einfach davon aus, ohne das ich es weiß, das bei ihm die 20° auch schon geknackt sind.
Luheuser hat geschrieben:Man beachte das 600Nm unter 3500rpm anstehen,


Ich glaub der 16V ist da echt unempfindlich.

OezyB hat geschrieben:750PS aus einem GTX30 finde ich echt krass, wie hoch dreht der Motor? Ist der mit Starrem Kopf? Deiner auch Starr?

Keine Ahnung wie hoch der Rallye dreht und ob er einen Starren Kopf hat.
Glaube aber nicht.
Ich jedenfalls fahre Hydros und Begrenzer ist aktuell bei 8000 1/min.

Aber Danke nocheinmal fürs Feedback von euch!

Gruß

Philipp
Seat Ibiza Cupra 2
2.0l 16V Turbo (ABF) - GTX30/76
NG-Motorsport Zylinderkopf
02M 6-Gang Getriebe
KDFI 1.4 PnP - MS2/Extra 3.4.2

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 911
Alter: 37
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#38 Beitragvon Luheuser » Mi Jan 10, 2018 9:25 am

ibizafreak hat geschrieben:Hallo Zusammen,



Mich würde Interessieren was der Luheuser für Zündung fährt. Ich meine er hat bei 1,5Bar und ca. 6500 nen Drehmoment von ungefähr 500Nm anliegen. (Respekt!)
Ich gehe mal einfach davon aus, ohne das ich es weiß, das bei ihm die 20° auch schon geknackt sind.
Luheuser hat geschrieben:Man beachte das 600Nm unter 3500rpm anstehen,



Gruß

Philipp



ich hab schon ganz Tief in die Trickkiste gegriffen das er das geleistet hat... zum einen ein wirklich effektiven W-LLK und über die Sekundär "vor" Einspritzung, damit bin effektiv und (gemessen im Ansaugkanal kurz für dem Einlassventil) bei 3°C über Aussen, in meinem Fall bei 21°C Ansaugtemp.
Dazu nur 0,4bar mehr Abgasgegendruck als ladedruck, wodurch ich die ersten 30sek auf Lambda 0,86 bei T3 von 940°C fahren kann.
Verdichtet ist er auf 9,2:1, allerdings gefrässter NG Kopf mit 32,5 Supertech Ventile (ohne Golfball)
Die Steuerzeiten (ABF Nockenwellen) bisschen mehr auf weniger Überschneidung gedreht.
Zündwinkel liegt irgendwo bei 18-21° @ 7000 rpm und 1,5bar, müsste ich mal genau schauen.
Ziel war maximales Lowendtorque zu erreichen... was auch wirklich geglückt ist...
Den Motor habe ich aber nciht für die 1/4mile gebaut ;-)
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo


Run with:
MS3 oelprinz
Vollsequentiell, 4fach AGT über CAN,

TS:v2.5.05

L0git3ch
Beiträge: 20
Registriert: Di Sep 20, 2016 11:11 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#39 Beitragvon L0git3ch » Mi Jan 10, 2018 11:15 pm

Sagt mal neigen die Motoren wenig zum Klopfen oder warum brauchen die so viel Zündung? Bei welcher Drehzahl fahrt ihr über 20° bei soviel Druck? Fahre ca. 1.6 bar am C20LET und bin teilweise unter 10° weils schon knistert?

Benutzeravatar
Luheuser
Beiträge: 911
Alter: 37
Registriert: Mo Apr 20, 2009 3:53 pm
Wohnort: Wiesbaden/München

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#40 Beitragvon Luheuser » Mi Jan 10, 2018 11:46 pm

L0git3ch hat geschrieben:Sagt mal neigen die Motoren wenig zum Klopfen oder warum brauchen die so viel Zündung? Bei welcher Drehzahl fahrt ihr über 20° bei soviel Druck? Fahre ca. 1.6 bar am C20LET und bin teilweise unter 10° weils schon knistert?



Das Spricht ja eher FÜR die Obbel Motoren, da die Verbrennung schneller uns besser von statten geht, wenn man sich mal die Brennräume von den VauWeh und Cehzwansischlädd köpfen ansieht ist einem das auch klar... :mrgreen:
Golf 2 4 Motion 2,0l 16v Turbo


Run with:
MS3 oelprinz
Vollsequentiell, 4fach AGT über CAN,

TS:v2.5.05

OezyB
Beiträge: 542
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#41 Beitragvon OezyB » Do Jan 11, 2018 12:11 pm

genau, das spricht einfach dafür dass die opel köpfe einen sehr "schnellen" Brennraum haben. Die alten VW 16V sind zwar eigentlich gar nicht schlecht vom Aufbau her, mittige Zündkerze, symmetrisch usw aber zündung können Sie ab :D Also beim Polo 86c (hatten wir vor Jahren hier mal vorgestellt) hatte ich aus der Erinnerung raus an die 24° bei max Dremoment ansteigend auf 28° Begrenzer. Das war ein 1,8PL Motor, Verdichtung unbekannt, aber mit s2 Kolben und guten Pleueln, GT28 Lader. Da hatte ich allerdings nur sehr schlechte Bedingungen zum Abstimmen, keine EGT, kein Lambdasignal im Steuergerät, nur ein Lambda handgerät mit einem Gameboy-ähnlichem 1 Zeilen display, das dementsprechend schwer abzulesen war. Abgehört habe ich damals auch nicht. Da Ladedruck aber am Ende war war ich quasi gezwungen, über Zündung weiter zu gehen- bei steilerem Anstieg etwa 30°-31° Zündung etwa ging er dann sehr gut, lief auf einmal ein Zylinder nicht mehr richtig mit - Zündkerzen Keramitk gebrochen, aber motor noch heil :) Dann wieder 3° zurück gedreht und problem war weg. Nur das Dumme war, dass er dadurch ja wieder weniger Leistung hatte, also einen Kompromiss gefunden: Wieder 1,5° drauf :D
Das war quasi open loop Klopfregelung der alten Art :lol:

Ich hab einen C20Let mit GTX35 mit EMU abgestimmt, und da sind wir auch auf ca 10° bei 5000-6000RPM und 2,3bar gegangen glaube ich. Der Motor kommt aus der Paderborner Ecke und funktioniert gut, hat 7,7:1. Da sind wir leider nur auf 540PS bei 2,2bar gekommen. Abgestimmt auf dem Prüfstand (nur WOT) inklusive Abhören vom Motor, aber ich wollte da lieber vorsichtig sein und nicht zu weit gehen mit der Zündung weil ich auch schon gewarnt wurde, dass die Motoren gerne klopfen. Andere fahren auf 102oktan auch 600PS mit dem selben Setup. Dazu kommt, dass im kleinen Corsa die Platzverhältnisse nicht optimal sind und die Ansaugluft auf 60° hoch ist, aber durch die geringe Zündung auch die EGT ziemlich hoch waren.

daher möchte ich mit der Klopfregelung bisschen spielen, vielleicht funktioniert das ja doch ganz gut :D
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

suzuki90
Beiträge: 792
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#42 Beitragvon suzuki90 » Do Jan 11, 2018 12:43 pm

Luheuser hat geschrieben:
L0git3ch hat geschrieben:Sagt mal neigen die Motoren wenig zum Klopfen oder warum brauchen die so viel Zündung? Bei welcher Drehzahl fahrt ihr über 20° bei soviel Druck? Fahre ca. 1.6 bar am C20LET und bin teilweise unter 10° weils schon knistert?



Das Spricht ja eher FÜR die Obbel Motoren, da die Verbrennung schneller uns besser von statten geht, wenn man sich mal die Brennräume von den VauWeh und Cehzwansischlädd köpfen ansieht ist einem das auch klar... :mrgreen:


Oder gegen den Motor, weil er - bedingt durchs Tuning - die Wärme nicht ordentlich mehr wegbekommt. ;-) Wurde an den Ventilsitzen und Ventilschaftführungen was geändert?
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, UMC2 :P :P :P

L0git3ch
Beiträge: 20
Registriert: Di Sep 20, 2016 11:11 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#43 Beitragvon L0git3ch » Do Jan 11, 2018 10:04 pm

suzuki90 hat geschrieben:
Luheuser hat geschrieben:
L0git3ch hat geschrieben:Sagt mal neigen die Motoren wenig zum Klopfen oder warum brauchen die so viel Zündung? Bei welcher Drehzahl fahrt ihr über 20° bei soviel Druck? Fahre ca. 1.6 bar am C20LET und bin teilweise unter 10° weils schon knistert?



Das Spricht ja eher FÜR die Obbel Motoren, da die Verbrennung schneller uns besser von statten geht, wenn man sich mal die Brennräume von den VauWeh und Cehzwansischlädd köpfen ansieht ist einem das auch klar... :mrgreen:


Oder gegen den Motor, weil er - bedingt durchs Tuning - die Wärme nicht ordentlich mehr wegbekommt. ;-) Wurde an den Ventilsitzen und Ventilschaftführungen was geändert?



Hi, ne Kopf is von der Geometrie her original. Will auch nicht den Thread hier vollspamen. Mich schocken halt die krassen Zündwinkel bei den VW-Motoren... und obs jetzt gut oder schlecht ist kann man so einfach nicht beurteilen oder?

suzuki90
Beiträge: 792
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#44 Beitragvon suzuki90 » Fr Jan 12, 2018 12:23 pm

Luheuser hat geschrieben:ich hab schon ganz Tief in die Trickkiste gegriffen, dass er das geleistet hat... zum einen ein wirklich effektiven W-LLK und über die Sekundär "vor" Einspritzung, damit bin effektiv und (gemessen im Ansaugkanal kurz für dem Einlassventil) bei 3°C über Aussen, in meinem Fall bei 21°C Ansaugtemp.
Dazu nur 0,4bar mehr Abgasgegendruck als ladedruck, wodurch ich die ersten 30sek auf Lambda 0,86 bei T3 von 940°C fahren kann.
Verdichtet ist er auf 9,2:1, allerdings gefrässter NG Kopf mit 32,5 Supertech Ventile (ohne Golfball)
Die Steuerzeiten (ABF Nockenwellen) bisschen mehr auf weniger Überschneidung gedreht.
Zündwinkel liegt irgendwo bei 18-21° @ 7000 rpm und 1,5bar, müsste ich mal genau schauen.
Ziel war maximales Lowendtorque zu erreichen... was auch wirklich geglückt ist...
Den Motor habe ich aber nciht für die 1/4mile gebaut ;-)


Hast du das irgendwo näher ausgeführt?
Was für einen WLLK hast du, dass der so effektiv ist? Und wo genau spritzt du was und wie viel sekundär ein?

Und hast du einen vorher - nachher Vergleich mit der Änderung der Überschneidung? Kommt der Lader damit früher? Und wie sieht das dann oben rum aus?

Habe mit meinem Motor vermutlich die gleichen Ziele wie du...
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo BorgWarner EFR 6258, UMC2 :P :P :P

ibizafreak
Beiträge: 47
Alter: 31
Registriert: So Nov 13, 2016 5:14 pm

Re: Seat Ibiza 6k Cupra - 16V Turbo

#45 Beitragvon ibizafreak » So Apr 22, 2018 12:14 pm

Hallo Zusammen,

hab lange nichts mehr geschrieben drum hier mal ein kurzes Update was so ansteht bzw. was passiert ist.

Zunächst mal habe ich einen Golf 3 Tempomatschalter umgebaut so das er in den Ibiza passt.
Geschaltet wird über den ON/OFF-Schalter High und Low Boost.
Der Set-Schalter ist nun für Launchcontrol
20180421_142930.jpg
20180421_142930.jpg (179.38 KiB) 430 mal betrachtet


Finde es eine schönere Lösung als irgendwo extra Schalter unter zu bringen.

Und da jeder die Leistung mit FWD fragwürdigt findet habe ich schon mal investiert um meinen Winterurlaub gescheit zu gestalten. ;-)

20180401_154711.jpg
20180401_154711.jpg (370.77 KiB) 430 mal betrachtet

20180401_154737.jpg
20180401_154737.jpg (275.81 KiB) 430 mal betrachtet

20180411_200448.jpg
20180411_200448.jpg (331.59 KiB) 430 mal betrachtet


Das Ding hat noch bis Oktober Tüv und bis dahin wird er noch am leben sein. Dann gehts ans zerflexen.
Hab schon mal den Quervergleich zwischen den beiden Autos gemacht. Einfach wird es nich, dar der Ibiza hinten ja über die Polo-Achsaufnahme verfügt.
Plan ist es beim Golf alles so rauszuschneiden, das ich die gesamte Achse inkl. Achsaufnahmen der Karosse in den Ibiza Setze.
Tank werde ich vom Golf 2 Syncro nutzen. Der baut nicht ganz so groß auf. Das Problem ist hierbei der der Arsch des Ibizas echt kurz ist.

Dombreite passt bis auf 2 cm. Achsbreite ist beim Golf 4cm weiter. Somit wird der Ibiza dann halt 2cm breiter pro Seite. Aktuell steht er ja auch noch gut drin hinten. Das sollte also klappen.

Tunnel ist nur im vorderen Bereich der Schaltung unterschiedlich. Wie ich das löse weiß ich noch nicht genau.

Umbau dann natürlich direkt mit 4-Motion.

Sobald es losgeht werde ich natürlich täglich ein Update bringen was so alles passiert und ob es klappt.

Bis dahin

Gruß

Philipp
Seat Ibiza Cupra 2
2.0l 16V Turbo (ABF) - GTX30/76
NG-Motorsport Zylinderkopf
02M 6-Gang Getriebe
KDFI 1.4 PnP - MS2/Extra 3.4.2


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast