www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Polo Steilheck 1.4 16V

Nachricht
Autor
Tobzi
Beiträge: 15
Registriert: Mo Jan 23, 2017 10:41 am
Kontaktdaten:

Re: Polo Steilheck 1.4 16V

#16 Beitragvon Tobzi » Di Okt 10, 2017 2:25 pm

Ihr habt ja Recht.... Also irgendwann doch nochmal Kabelbaum auftrennen, UMC aufmachen und reinpinnen :?

=> was würdet ihr denn genau als Regler empfehlen?
ABU / 3F Inj / UMC1

Benutzeravatar
ChristianK
Beiträge: 2278
Alter: 94
Registriert: So Jun 29, 2014 8:53 pm

Re: Polo Steilheck 1.4 16V

#17 Beitragvon ChristianK » Di Okt 10, 2017 2:36 pm

Was willst Du da aufmachen? Wo hängt der Schieber jetzt dran? Ist der nicht an der umc? Man benötigt nur einen Pin der umc und eine Diode. Fertig.

Immer und immer wieder am allerliebsten den VW 2-pol Leerlaufregler! Warum? Weil der einfach gnadenlos perfekt funktioniert.

Übrigens musste ich auch den David erst dazu 'überreden'. Genauso wie zum sequentiellen Einspritzen. Ich denke, er hat weder das eine noch das andere bereut. Obwohl er mit dem sequentiellen einspritzen nicht wirklich weit gekommen ist. Aber das kommt noch...
Verstuurd vanaf mijn telefooncel met optokoppler

Tobzi
Beiträge: 15
Registriert: Mo Jan 23, 2017 10:41 am
Kontaktdaten:

Re: Polo Steilheck 1.4 16V

#18 Beitragvon Tobzi » Di Okt 10, 2017 2:38 pm

Schieber hängt nicht an der UMC, ist auch nie an der originalen Steuerung.
ABU / 3F Inj / UMC1

Jack-Lee
Beiträge: 381
Registriert: Mi Feb 01, 2017 12:46 pm

Re: Polo Steilheck 1.4 16V

#19 Beitragvon Jack-Lee » Di Okt 10, 2017 5:14 pm

Der Schieber geht rein über einen BiMetallschalter, geht nicht ans Steuergerät.
Doof ist: Der Ausgang für den Leerlaufregler habe ich für die Ansteuerung für die el. Wapu zweckentfremdet.

Gruß,
patrick

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 698
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Polo Steilheck 1.4 16V

#20 Beitragvon Dominik335i » Di Okt 10, 2017 5:42 pm

Jack-Lee hat geschrieben:Der Schieber geht rein über einen BiMetallschalter, geht nicht ans Steuergerät.
Doof ist: Der Ausgang für den Leerlaufregler habe ich für die Ansteuerung für die el. Wapu zweckentfremdet.


Vielleicht ne blöde Idee. Aber kannst du deinen Zusatzschieber nicht massiv androsseln, so dass deutlich weniger Luftmasse durch geht und den Rest dann konventionell über Zündung und WUE hinbiegen? Oder doch eine TinyCWA für die WaPu kaufen... :mrgreen:
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)


Zurück zu „Erfolgsstorys / Ein-Umbaudokus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron