www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Ist 2016 ein Megasquirt Workshop geplant?!

Nachricht
Autor
albiek
Beiträge: 59
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Ist 2016 ein Megasquirt Workshop geplant?!

#1 Beitragvon albiek » Fr Aug 05, 2016 11:32 am

Der Betreff bzw. das Thema beschreibt eigentlich schon mein Frage.

Weiß jemand, ob dieses Jahr von No-Limits eine Megasquirt-Schulung angeboten wird und wenn ja, wann?!
Zuletzt geändert von albiek am Fr Aug 05, 2016 1:01 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dominik335i
Beiträge: 786
Registriert: Di Mai 17, 2011 6:11 pm

Re: Ist 2015 ein Megasquirt Workshop geplant?!

#2 Beitragvon Dominik335i » Fr Aug 05, 2016 11:52 am

Ruf doch Peter direkt an, ob er letztes Jahr einen Workshop veranstaltet :lol:
Caterham R400 Superlight powered by Rover 1,8l K Series NA
"SixFour" MS2 vollsequentiell
232 PS vs. 490 kg --> "Simplify, then add lightness” (Colin Chapman)

albiek
Beiträge: 59
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Re: Ist 2016 ein Megasquirt Workshop geplant?!

#3 Beitragvon albiek » Fr Aug 05, 2016 1:02 pm

Dominik335i hat geschrieben:Ruf doch Peter direkt an, ob er letztes Jahr einen Workshop veranstaltet :lol:


Danke für den ironischen Hinweis auf meinen Fehler :D :wink:
Habe den Betreff geändert!

Benutzeravatar
Andy601
Beiträge: 154
Registriert: Mo Nov 25, 2013 6:19 pm
Wohnort: bei DD
Kontaktdaten:

Re: Ist 2016 ein Megasquirt Workshop geplant?!

#4 Beitragvon Andy601 » Fr Aug 05, 2016 7:46 pm

der Kauf von den Workshop-Unterlagen reicht, bei der Schulung lernst höchstens das umblättern ;) Geldverschwendung. Wenn du einen Workshop für Freiprogrammierbare machen willst, mach die bei Trijekt, das ist eine gute Investition. Die ist auch für Leute mit MS geeignet, weil es mehr um die Grundlagen der Motorsteuerung geht und das ist überall gleich.
AH-Motorsport.de

Kadett GSi 16V Turbo, UMC1, E85, Motor Stock C20XE, 254PS/391Nm

albiek
Beiträge: 59
Registriert: Di Jul 12, 2016 8:05 am

Re: Ist 2016 ein Megasquirt Workshop geplant?!

#5 Beitragvon albiek » Sa Aug 06, 2016 12:51 am

Andy601 hat geschrieben:der Kauf von den Workshop-Unterlagen reicht, bei der Schulung lernst höchstens das umblättern ;) Geldverschwendung. Wenn du einen Workshop für Freiprogrammierbare machen willst, mach die bei Trijekt, das ist eine gute Investition. Die ist auch für Leute mit MS geeignet, weil es mehr um die Grundlagen der Motorsteuerung geht und das ist überall gleich.


Danke für deine Einschätzung ubd Meinung!

Cali-LET
Beiträge: 598
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Ist 2016 ein Megasquirt Workshop geplant?!

#6 Beitragvon Cali-LET » Do Aug 18, 2016 2:29 pm

Bin hier gerade drüber gestolpert. Will weder was gut noch schlecht reden. Nur rein aus interesse. Ist in den Workshop Unterlagen denn so viel mehr vorhanden als im Manual? Im Megamanual und wie sie nicht alle heißen ist ja eigentlich alles beschrieben, welche Variable was verändert
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

Benutzeravatar
Andy601
Beiträge: 154
Registriert: Mo Nov 25, 2013 6:19 pm
Wohnort: bei DD
Kontaktdaten:

Re: Ist 2016 ein Megasquirt Workshop geplant?!

#7 Beitragvon Andy601 » Do Aug 18, 2016 3:38 pm

die Workshop-Unterlagen sind auf deutsch, das ist sicherlich der größte Vorteil. Leider ist die nicht mehr aktuell, da es sich auf eine alte Version von Tunerstudio bezieht. Man muss gelegentlich etwas suchen, weil paar Funktionen in andere Menüs gerutscht sind. Aber man sollte es damit immer noch hin bekommen, einen Motor zu laufen zu bringen.
AH-Motorsport.de

Kadett GSi 16V Turbo, UMC1, E85, Motor Stock C20XE, 254PS/391Nm


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast