www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

E-Wastegate Steller Platine/Controller

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
1252er
Beiträge: 604
Registriert: Mi Feb 22, 2006 12:44 am
Wohnort: 64839

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#16 Beitragvon 1252er » Mo Aug 08, 2016 8:18 pm

Kleine Detailfragen: Hat es eine Veringerung des Stroms in der erwarteten Ladingzone ? Oder haut das Ding immer die Tür volle Kanne zu ?
Gibt es eine Stromregelung für die Zu-Position ?
Kann ich im Saugbetrieb auf mit offenem Wastegate unterwegs sein ?
Wie wird der Längenausgleich des Hebelarm unter Ladedruck zu Saugbereich ausgeglichen ?
-Kein Auto mehr mit MS1 auf der Strasse, alle abgemeldet in der Garage.

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3462
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#17 Beitragvon franksidebike » Mo Aug 08, 2016 10:40 pm

fragen zum Code und welche Hardware verbaut ist kann ich nur bedingt/ohne gewähr beantworten! ich habe dem der das gebaut hat gesagt was ich haben will, was er da genau zusammen gelötet und in den Code geschrieben hat war mir nicht wichtig.
1252er hat geschrieben:Hat es eine Veringerung des Stroms in der erwarteten Ladingzone ? Oder haut das Ding immer die Tür volle Kanne zu ?

der wastegate steller hat ein poti und der Code weiß von wo nach wo er fahren darf.
wenn du das Gestänge und oder die PWM werte in den boost controll Settings falsch einstellst fährt der apperat volle kanne zu, habe ich schon gemacht, abgeraucht ist nix.
Gibt es eine Stromregelung für die Zu-Position ?

kann ich nicht beantworten.
ist das nötig/geht das? wenn die klappe geschlossen ist kannst du den Strom nicht abschalten das e wastegate/getriebe ist so leichtgängig das würde sofort wider öffnen.
Kann ich im Saugbetrieb auf mit offenem Wastegate unterwegs sein ?

:D na endlich auf die frage habe ich schon lange gewartet. was versprichst du dir davon?
ja das geht auch.
Wie wird der Längenausgleich des Hebelarm unter Ladedruck zu Saugbereich ausgeglichen ?

? frage nicht verstanden
frank

Benutzeravatar
1252er
Beiträge: 604
Registriert: Mi Feb 22, 2006 12:44 am
Wohnort: 64839

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#18 Beitragvon 1252er » Di Aug 09, 2016 6:41 pm

Hi Frank,
danke für die Antworten.
Das Wastegate offen zu fahren ist wegen des geringeren Abgasgegendruck ganz normal in der Hersteller-Welt.
Nur bei Bedarf wird das Waste geschlossen und der Lader angeströmt.

Ich weis nicht wie klug diese kleine Box neben dem Wastegate-Motor ist. Die Hersteller haben eine Stromregelung für die "geschlossen" Position,
wie wird sogar noch je nach Ladedruck mal mehr und mal weniger fest gehalten.

Das andere Thema hab ich zu knapp angerissen: Wenn der Lader warm wird (und das tut er ja), dann erwärmt er die Stange zum Steller mit.
Das können schon im Bereich von 1.2mm sein, dann passt der Poti-Wert nicht mehr. Das muss man irgendwie ausgleichen.
Zudem wird der Steller im Bereich der erwarteten geschlossen Position langsamer verfahren, um nicht in den Sitz zu knallen, hängt auch mit obigen Problem zusammen.

Ich finde es total super das du so eine Regelung gebaut hast, ich habe kleine Haltbarkeitsbedenken (naja, hat man bei den Motor mit über 150PS/l ja auch).
-Kein Auto mehr mit MS1 auf der Strasse, alle abgemeldet in der Garage.

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3462
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#19 Beitragvon franksidebike » Di Aug 09, 2016 9:31 pm

1252er hat geschrieben:Ich weis nicht wie klug diese kleine Box neben dem Wastegate-Motor ist. Die Hersteller haben eine Stromregelung für die "geschlossen" Position,
wie wird sogar noch je nach Ladedruck mal mehr und mal weniger fest gehalten.

das wird meine box nicht können, die kennt den ladedruck nicht!
Das andere Thema hab ich zu knapp angerissen: Wenn der Lader warm wird (und das tut er ja), dann erwärmt er die Stange zum Steller mit.
Das können schon im Bereich von 1.2mm sein, dann passt der Poti-Wert nicht mehr. Das muss man irgendwie ausgleichen.

ja das wird unterschiedlich sein kalt/warm!
ob mann das muß?
einen unterschied im ladedruck aufbau bei kalten oder warmen Motor sehe ich nicht.
Zudem wird der Steller im Bereich der erwarteten geschlossen Position langsamer verfahren, um nicht in den Sitz zu knallen, hängt auch mit obigen Problem zusammen.

so grob wie die mülltore gebaut sind sehe ich da kein Problem.
Ich finde es total super das du so eine Regelung gebaut hast, ich habe kleine Haltbarkeitsbedenken (naja, hat man bei den Motor mit über 150PS/l ja auch).

ja da war ich auch lange am überlegen wie lange das halten wird, die größten bedenken hatte ich das wenn der e Motor am anschlag ist das rauchen anfängt! tut er nicht, ich habe ihn auf der Werkbank blokiert und einige zeit liegen gelassen, ausser ordentlich warm ist nix passiert.
im eingebauten zustand habe ich meine pwm und die Stange so eingestellt das er die klappe sehr fest schließt, so bin ich einige tage mit gefahren und auch nix passiert.
ich kann nicht abschätzen wie lange das gut geht bin aber guter Hoffnung das es nicht kaputt geht. mittlerweile habe ich meine Einstellungen so das die klappe nicht ständig mit gewalt geschlossen wird.
frank

PS: ich habe vor ein paar Wochen meinen ersten richtigen ausfall mit der ente gehabt, und das nach über 10 jahren ms. schuld war der bediener und seine faulheit :roll:

OezyB
Beiträge: 521
Registriert: Di Nov 16, 2010 5:13 pm

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#20 Beitragvon OezyB » So Aug 14, 2016 1:19 am

Ich hätte auch Interesse an so einer platine, hat aber keine eile
(OO==[][]==OO)
e30 335i m30 turbo
Holset HX55, ENEM 300° M7 Nockenwelle, Sequenziell,
MS3x | launch control | boost control | Traction Control | CAN EGT

Michael2006
Beiträge: 170
Registriert: Do Dez 09, 2010 10:57 am

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#21 Beitragvon Michael2006 » So Aug 14, 2016 1:41 pm

Ich will auch eine :)

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3462
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#22 Beitragvon franksidebike » Sa Aug 05, 2017 11:16 pm

So lange hat es gedauert!
Es gibt nun eine kleine Auflage des E-Wastegate Steller Controller.
Wer eine haben will möge sich Bitte per PN mit mir in Verbindung setzen.
Gruß Frank

Benutzeravatar
franksidebike
Beiträge: 3462
Registriert: So Apr 03, 2005 6:28 pm
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Wathlingen

Anleitung E-Wastegate Steller

#23 Beitragvon franksidebike » So Aug 13, 2017 2:24 pm

WastegateInfoV1.4.pdf
(488.69 KiB) 12-mal heruntergeladen

Fehler und Verbesserungs Tips dürft ihr gerne für euch behalten oder mich darauf hinweisen :roll:
Frank
Zuletzt geändert von franksidebike am Mo Aug 21, 2017 11:34 pm, insgesamt 1-mal geändert.

tooly
Beiträge: 965
Registriert: Do Aug 23, 2007 11:09 am
Wohnort: Hamburg

Re: E-Wastegate Steller Platine/Controller

#24 Beitragvon tooly » So Aug 13, 2017 4:03 pm

das ist ja mal ein amtlicher platinenfriedhof :mrgreen:


Zurück zu „Biete“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast